Du bist nicht angemeldet.

#1 11.09.2020 12:27:57

Thorgrimsson
Gast

UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Hallo zusammen,

grundsätzliches:
ich hab zuerst Windows installiert dann arch.
bei der installation von arch hab ich grub für UEFI installiert.

Das Problem:
Leider hab ich es verpasst das man grub auf die UEFI partition von Windows installieren soll, richtig?
Ich habe versucht das zu ändern indem ich mit der ISO gebootet habe und dann statt der für arch erstellten partition die UEFI von WIndows gemountet habe.
Dann nach dem Wiki grub neu installiert, da kam auch keine Fehlermeldung
Allerdings bootet nach dem neustart ein grub als terminal und sonst nichts. Da komm ich jetzt nicht mehr weiter.
ich habe übers bootmenue auch noch die einträge für den windowsbootmanager und den ersten Grub und die funktionieren auch beide noch,
nur für dualboot wärs halt komfortabler in einem bootloader zwischen windows und linux auszuwählen.

Ich hoff ich hab jetzt keine wichtigen Eckdaten vergessen wink
Danke schonmal wink

#2 11.09.2020 13:13:56

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Thorgrimsson schrieb:

Das Problem:
Leider hab ich es verpasst das man grub auf die UEFI partition von Windows installieren soll, richtig?

Ja, eine ESP für alle Systeme macht am meisten Sinn.

Zeige doch bitte die Terminalausgaben von

sudo parted --list
sudo efibootmgr -v

.

Offline

#3 11.09.2020 13:33:53

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Danke smile

sudo parted --list   (sda1 ist windows, sda 3 ist C:\ sda5 soll die daten partition für beides OS werden)
https://pastebin.com/SPyuKEQH

sudo efibootmgr -v (ich hatte archlabs und Windows im dualboot auf einer kleineren Festplatte, die Einträge zumindest für archlabs sind wohl noch da sad
dual_boot ist der aktuelle grub der arch bootet, lnx_wndws ist der grub der in eine grub-konsole bootet
https://pastebin.com/xLLL49eG

#4 11.09.2020 17:47:31

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Du hast da ein interessantes Setup.

Der Bootloader von Windows befindet sich auf /dev/sda1, wo auch der Bootloader von Arch Linux hingehören sollte.

Auf /dev/sda5 gibt es vielleicht noch, oder war mal ein Bootloader von einer anderen Distribution. Ich gehe davon aus, dass es diese Distribution nicht mehr gibt. Du solltest mal auf /dev/sda5 nachschauen, ob es da ein Verzeichnis EFI/ArchLabs gibt und es löschen, falls dem so sein sollte. Je nach UEFI-Implementation verschwindet dann auch der Booteintrag aus dem NVRAM. Falls nicht, solltest du den Booteintrag mit

sudo efibootmgr -b 001A -B

löschen können  (oder über die Firmware-Einstellungen).

Auf /dev/sda128 hast du ja deine zweite ESP, auf die der Booteintrag 001B verweist. Da er noch funktioniert, solltest du ihn vorerst noch behalten.

Der Booteintrag 001C wäre eigentlich der richtige Eintrag, der auch auf den Bootloader auf der ESP mit Windows verweist, allerdings scheint er nicht zu funktionieren.

Was du jetzt prüfen solltest:

  1. Die richtige ESP (/dev/sda1, aber nutze bitte die UUID) ist in der /etc/fstab eingetragen und hat den Einhängepunkt /boot/efi. Ich würde die ESP auch gleich mit `umask=0077` einhängen, damit es ein bisschen schwieriger wird, die ESP zu korrumpieren.

  2. Nachdem die richtige ESP am "richtigen" Ort eingetragen ist, installierst du Grub noch einmal neu:

    grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot/efi --bootloader-id=Arch-Linux-grub

    Die Bootloader-Id kannst du im Prinzip frei wählen, aber es hilft dir, sie sinnvoll zu benennen.

Offline

#5 11.09.2020 23:00:23

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Das mit dem archlabs bootloader liegt vermutlich daran das ich eine neue Festplatte eingebaut habe und die alte nicht formatiert habe.
auf dev/sda5 war jedenfalls nichts ausser meinen dateien aber alles andere hätte mich auch sehr verwundert weil die partition komplett neu ist.
Aber der Booteintrag von archlabs ist jetzt weg insofern ist das ganze jetzt deutlich übersichtlicher.

Die ESP auf dev/sda1 macht leider immer noch genau das was sie vorher auch gemacht hat: grub2 konsole
in meiner fstab sieht das jetzt so aus:

 # dev/sda1
UUID=3810-9543	/boot/efi	vfat defaults	0	1 

und grub hat keine fehlermeldung gegeben bei der installation.

#6 12.09.2020 10:10:16

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Ohne die UUID von /dev/sda1 zu kennen, kann ich auch nicht sagen, ob der Eintrag in /etc/fstab korrekt ist. Ich gehe allerdings davon aus, dass du das überprüft hast.

Du hast auch die grub.cfg neu erstellt?

Und zeige bitte wieder die Ausgabe von efibootmgr -v.

Offline

#7 12.09.2020 12:16:03

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Die UUID stimmt es wird auf jeden fall auch korrekt eingehängt; war mir vorallem unsicher hinsichtlich defaults.

Die grub.cfg hab ich jetzt nochmal erstellt. einmal in /boot/grub und einmal in /boot/efi/grub. Hatte aber keinen Einfluss.

efibootmgr -v :
https://pastebin.com/P61UBTcr

#8 12.09.2020 14:37:37

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Bitte zeige die kompletten Ein- und Ausgaben von:

sudo -i
grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot/efi --bootloader-id=lnx_wndws_grub --recheck --debug >> grub_install.txt
grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg >> grub_install.txt
ls -l /boot  >> grub_install.txt
ls -l /boot/grub  >> grub_install.txt
ls -l /boot/efi/EFI/lnx_wndws_grub  >> grub_install.txt

und ausserdem den Inhalt der Datei grub_install.txt.

Offline

#9 12.09.2020 22:58:06

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

So die Terminalausgabe:
https://pastebin.com/XbEWCUJg (Teil1)
https://pastebin.com/NXR5s1Y1 (Teil2)
https://pastebin.com/D4H2qveF (Teil3)

und den Inhalt der Datei grub_install.txt
https://pastebin.com/k5N2MgZq

#10 13.09.2020 10:22:01

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Dein /boot enthält bis auf die Verzeichnisse efi und grub nichts.

Da fehlt der Kernel, das initramfs und unter Umständen auch der Mikrocode für deinen Prozessor.

Offline

#11 13.09.2020 15:44:10

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

ähm ok. Ich glaub da in ich jetzt überfordert. Zumindest verstehe ich da jetzt nicht wo ich einen bzw mehrere Fehler gemacht habe.
mit der Version auf der extra EFI-Partion funktioniert ja alles nachwievor super.

#12 14.09.2020 16:26:58

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Ich rate jetzt einfach mal ins Blaue, was du falsch gemacht haben könntest:
Du hast ursprünglich die zweite ESP nach /boot eingebunden. Bei der Installation sind dann dein Kernel und initramfs auf der zweiten ESP gelandet, wo sie immer noch sind.

Offline

#13 14.09.2020 18:44:20

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Damit dürftest du ziemlich richtig liegen. Ich hatte vorhin auch kurz Probleme mit einem Update weil pacman den Kernel/initramfs? nicht gefunden hat. Grund dafür war wohl das /boot nicht eingehängt war.
Ich fürchte ich hab grad einfach keine Ahnung wie ich den Kernel und initramfs auf die Windwos ESP bekomme.

#14 14.09.2020 19:49:02

Gerry_Ghetto
Mitglied

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Die allermeisten Linux-Distributionen haben ihre Kernel und intramfs nicht auf ESP.

Du kannst den Kernel neu installieren, das initramfs neu erzeugen und die Grub-Konfiguration anschliessend erstellen:

sudo pacman -S linux
sudo mkinitcpio -p linux
sudo grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

Aber es gibt bestimmt auch kompliziertere Wege.

Beitrag geändert von Gerry_Ghetto (14.09.2020 19:50:44)

Offline

#15 15.09.2020 10:23:25

Thorgrimsson
Gast

Re: UEFI Dualboot Windows10 und Arch

Das mit dem Kernel hat geklappt allerdings hatte ich immer noch keinen Windowseintrag.
Hab ein bisschen recherchiert und im Grub artikel im Wiki festgestellt das mir der os-prober gefehlt hat.
hab noch mal die grub-konfiguration automatisch erstellt und jetzt klappt alles wunderbar.
Vielen Dank für deine Hilfe! wink

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums