Du bist nicht angemeldet.

#1 11.08.2020 17:59:31

arch-kali-suse
Mitglied

[Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Ich tippe z.B. folgenden Befehl:

w3m bbs.archlinux.org/login.php

Tippe ich dann in der Nächsten Zeile Pfeil nach oben und danach Pfeil nach unten, steht da:

w3m _

(Der Unterstrich ist die Eingabemarke)
Drücke ich ENTER, passiert nichts. Ich habe also nichts eingegeben.
Warum steht dann dort irgendwelcher Mist?

Angaben zur Shell (die läuft in tmux):
TERM=screen
LINES=63
COLUMNS=160

PS: Ein Freund hat das gleiche Problem in OpenSUSE mit Xfce in xfce4-terminal

Beitrag geändert von arch-kali-suse (11.08.2020 21:12:06)

Offline

#2 11.08.2020 19:37:40

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

w3m läuft im Vordergund?

Offline

#3 11.08.2020 20:05:09

stefanhusmann
Moderator

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Das liegt vermutlich an tmux. Ich bin damit nie warm geworden. sceen oder die Kombination dvtm/abduco funktioniert besser.

Offline

#4 11.08.2020 20:37:04

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Das liegt vermutlich an tmux.

Nö. Bei mir läuft tmux per default in jedem Terminal:

niemand@NUC ~ % bash
[niemand@NUC ~]$ w3m bbs.archlinux.org/login.php

Arch Linux 

  • Home
  • Packages
  • Forums
  • Wiki
  • Bugs
  • Security
  • AUR
  • Download

  • Index
  • Rules
  • Search
  • Register
  • Login

You are not logged in.

  • Topics: Active | Unanswered
[…]

→ ›q‹

Do you want to exit w3m? (y/n)

→ ›y‹

[niemand@NUC ~]$ exit
niemand@NUC ~ % 

… alles, wie es sein soll.

Beitrag geändert von niemand (11.08.2020 20:37:42)

Offline

#5 11.08.2020 20:40:01

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Das Problem tritt nicht nur bei w3m auf, sondern bei allen längeren Kommandos.
Ich hatte vorhin ein watch, gab das gleiche Fehlerbild.
Es tritt auch nur auf, wenn ich z.B. den letzten Befehl wieder mit Pfeil nach oben hohle. Danach ist der Output kapput (Pfeil hoch/runter zeigt zwar teilweise an, aber nicht richtig).

Beitrag geändert von arch-kali-suse (11.08.2020 20:42:44)

Offline

#6 11.08.2020 20:42:26

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Kann gut sein, dass du in einem der spezielleren Modi von tmux gelandet bist. Wenn man da nicht weiß, wie man rauskommt, steht man da, wie der Windowsnutzer vor ’ner Vim-Session. Aber die tmux-Doku ist ziemlich gut, da möchtest du sicher einen Blick reinwerfen, um zu gucken, ob das dein Problem erklären und lösen könnte.

Offline

#7 11.08.2020 20:48:42

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Auch in einer neuen Tmux-Session habe ich das gleiche Problem.
Als root (anderer Nutzer) tritt das Problem nicht auf.

Shell Optionen:

autocd         	on
assoc_expand_once	off
cdable_vars    	off
cdspell        	off
checkhash      	off
checkjobs      	off
checkwinsize   	on
cmdhist        	on
compat31       	off
compat32       	off
compat40       	off
compat41       	off
compat42       	off
compat43       	off
compat44       	off
complete_fullquote	on
direxpand      	off
dirspell       	off
dotglob        	off
execfail       	off
expand_aliases 	on
extdebug       	off
extglob        	on
extquote       	on
failglob       	off
force_fignore  	on
globasciiranges	on
globstar       	off
gnu_errfmt     	off
histappend     	off
histreedit     	off
histverify     	off
hostcomplete   	off
huponexit      	off
inherit_errexit	off
interactive_comments	on
lastpipe       	off
lithist        	off
localvar_inherit	off
localvar_unset 	off
login_shell    	on
mailwarn       	off
no_empty_cmd_completion	off
nocaseglob     	off
nocasematch    	off
nullglob       	off
progcomp       	on
progcomp_alias 	off
promptvars     	on
restricted_shell	off
shift_verbose  	off
sourcepath     	on
xpg_echo       	off
$ cat .tmux.conf
set  -g prefix C-a

Beitrag geändert von arch-kali-suse (11.08.2020 20:59:01)

Offline

#8 11.08.2020 20:51:36

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Ich kann’s Problem nicht nachvollziehen (siehe oben – ich hab’s wirklich versucht), und die Fehlerbeschreibung ist zu vage, um da irgendwas rausinterpretieren zu können.

Kommst du mit Strg+c oder Esc aus dem Modus raus?

Offline

#9 11.08.2020 20:55:15

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Strg-C bricht ja in bash den Befehl ab, macht halt nen neue Zeile, beendet Problem nicht.

Offline

#10 11.08.2020 20:57:14

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Weniger Prosa, mehr Copypasta.

Offline

#11 11.08.2020 20:59:44

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

der Tmux läuft direkt auf ner TTY, könnte damit zu tun haben

Offline

#12 11.08.2020 21:03:28

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Es sind immer 4 Zeichen des Letzten Befehls. (habe greade rm bin/... gemacht es stand da "rm b")

Offline

#13 11.08.2020 21:09:46

arch-kali-suse
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

Fehler gefunden:
Wenn "\e[0m" am Anfang von PS1 steht, tritt dieser Fehler auf. Warhscheinlich kennt bash die Länge des Strings nicht richtig, gibt deswegen die Prompt an der falschen Stelle aus.
Toller Bug!

C_NULL=$'\e[0m'
PS1='$C_NULL[\u@\h \W]\$ '

Ich werde mich wohl von der Prompt, die die Farben zürüchsetzt verabschieden müssen :---( juhu keine kaputten Klammern!! )---:

Beitrag geändert von arch-kali-suse (11.08.2020 23:15:55)

Offline

#14 11.08.2020 21:16:24

niemand
Mitglied

Re: [Gelöst] [Bug] Bash macht Probleme bei der Eingabe

arch-kali-suse schrieb:

Wenn "\e[0m" am Anfang von PS1 steht, tritt dieser Fehler auf.

Kann ich hier nicht nachvollziehen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums