Du bist nicht angemeldet.

#1 12.06.2020 09:42:13

Wonko
Mitglied

Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Hallo,

ich bekomme im Sekundentakt folgende Meldung in journalctl:

Jun 12 09:39:30 theta dhcpcd[887]: enp0s25: REPLY6 received from fe80::3a10:...
Jun 12 09:39:30 theta dhcpcd[887]: enp0s25: refresh in 86400 seconds
Jun 12 09:39:30 theta dhcpcd[887]: enp0s25: rebinding prior DHCPv6 lease
Jun 12 09:39:30 theta dhcpcd[887]: enp0s25: DHCPv6 REPLY: who are you ?
Jun 12 09:39:31 theta dhcpcd[887]: enp0s25: REPLY6 received from fe80::3a10:...
Jun 12 09:39:31 theta dhcpcd[887]: enp0s25: refresh in 86400 seconds
Jun 12 09:39:31 theta dhcpcd[887]: enp0s25: rebinding prior DHCPv6 lease
Jun 12 09:39:31 theta dhcpcd[887]: enp0s25: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Das Gerät hinter der IPv6 Adresse ist mein Router (Fritzbox). Kann mir jemand einen Tipp geben, was es damit auf sich hat?

Danke!

Offline

#2 12.06.2020 11:32:09

schard
Moderator

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Die Nachricht "who are you ?" irritiert mich.
Die Ausgabe

DHCPv6 REPLY: who are you ?

erfolgt in dhcp6_checkstatusok innerhalb der dhcp6.c von dhcpcd.
Möglicherweise ist etwas an den Einstellungen deines DHCP Servers oder Clients verkorkst.
Am besten postet du mal beide Konfigurationen hier.

Offline

#3 13.06.2020 09:15:05

segfault
Mitglied

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Benötigst Du überhaupt einen DHCP Client für IPv6? Das ist sehr ungewöhnlich. Eine Adresse und das Routing bekommst Du per Router Advertisement (RA). Und bei entsprechender Konfiguration stehen auch die DNS Server im RA. Willst Du die auch automatisch setzten benötigst Du den rdnssd aus dem ndisc6 Paket.

Offline

#4 15.06.2020 10:34:51

grandchild
Mitglied

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Hey, ich habe das gleiche Problem, seit 3. Juni. Ich habe auch ne Fritzbox am anderen Ende.

Dazu gab's folgendes Update:

[2020-02-24T15:31:15+0100] [ALPM] upgraded dhcpcd (8.1.5-1 -> 8.1.6-1)

Meine /etc/dhcpcd.conf hat folgenden Inhalt:

duid

persistent

vendorclassid

option domain_name_servers, domain_name, domain_search
option classless_static_routes

option interface_mtu
option host_name
option rapid_commit

require dhcp_server_identifier

slaac private
noipv4ll

Ich schau jetzt noch mal was sich in dhcpcd 8.1.6 geaendert hat...

Beitrag geändert von grandchild (15.06.2020 10:35:33)

Offline

#5 15.06.2020 10:52:30

grandchild
Mitglied

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

$ git clone ssh://git@github.com/rsmarples/dhcpcd.git
$ cd dhcpcd
$ git log --oneline dhcpcd-8.1.5...dhcpcd-8.1.6
d2ca0bdd (tag: dhcpcd-8.1.6) Release dhcpcd-8.1.6
9934ab89 IPv4LL: A state might not always exist when running the script.
08d04d2a BSD: Fix INET flags on RTM_NEWADDR messages.
40fcdef7 DHCP: Take interface reference on Address Defend failure
f9eb3c8c BSD: Improve RTM_NEWADDR/RTM_DELADDR validaton some more
f355b1c9 BSD: Validate RTM_NEWADDR as well
c99a9b53 inet6: Temporary addresses only work if prefix + ifidlen == 128
b1e48004 inet6: Support a /128 autoconf prefix from RA

Die letzten beiden klingen nach guten Kandidaten, aber die lassen sich auf dem aktuellen master nicht mehr reverten, also muesste jemand mal nen Bugreport an entweder Arch oder gleich dhcpcd machen. Kann ich vielleicht spaeter noch machen, aber vielleicht auch nicht mehr heute.

Offline

#6 08.07.2020 11:55:31

tojol
Gast

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Hat sich dein Problem gelöst?
Ich bekomme immer noch sekündlich diese "enp0s31f6: DHCPv6 REPLY: who are you?"-Meldungen. Habe auch eine Fritzbox am anderen Ende.

#7 09.07.2020 04:11:25

icedream
Mitglied

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Bei mir wurde das Problem verursacht dadurch, dass ich den Service dhcpcd am Laufen hatte, was für alle Interfaces, auch die die kein DHCP für IPv6 brauchen, DHCP durchführt. In meinem Fall übernimmt NetworkManager die Kontrolle über meine Interfaces und nutzt DHCP nur bei Bedarf, so dass dhcpcd eher nervend als notwendig ist, also habe ich es einfach mit

systemctl disable --now dhcpcd

abgeschaltet. Hoffe das hilft hier jemanden.

Beitrag geändert von icedream (09.07.2020 04:12:00)

Offline

#8 13.07.2020 09:36:46

grandchild
Mitglied

Re: Meldung: DHCPv6 REPLY: who are you ?

Problem ist jetzt in dhcpcd 9.1.3+ (und damit auch dem aktuellen 9.1.4) geloest. https://roy.marples.name/archives/dhcpc … 03096.html

Ich benutze keinen Networkmanager o.ä., daher habe ich einfach als Teil meiner Startuproutine einfach den dhcpcd-Service ausgemacht, nachdem ich alle meine Addressen und Gateways bekommen hatte tongue -- Hat funktioniert, und ist ja jetzt wohl nicht mehr nötig. Nur als Info für nachfolgende Generationen wink

Beitrag geändert von grandchild (13.07.2020 09:37:38)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums