Du bist nicht angemeldet.

#1 10.04.2020 22:54:26

loeffla
Mitglied

Auf zu neuen Ufern...

Moin moin, Grüß Gott und Tag allerseits!

Ich habe mich hier erst vor wenigen Tagen angemeldet und mich nach alter Foren-Manie einfach kurz der Community vorstellen möchte. Im wahren Leben heiße ich Patrick, bin Anfang dreißig und komme aus dem schönen Münsterland. In den letzten zwei Jahrzehnten mir vieles autodidaktisch angeeignet habe, mich auch fast genau so lang aktiv in diversen Foren herumtreibe und zu zahlreichen Themen meinen Senf dazu gegeben habe.

Mit Linux Derivaten bin ich vor rund 15 Jahren das erste Mal in Berührung gekommen. Erst war es openSUSE, darauf folgte irgendwann Ubuntu und zuletzt bei Debian gelandet bin. Allerdings dazu sage, das Linux von mir lange Zeit eher stiefmütterlich behandelt wurde. Mein primäres Betriebssystem war lange Zeit Windows und einige Zeit später OS X / macOS. Ich nutze viele branchenspezifische Anwendungen und daher nie so recht den kompletten Sprung nach Linux gewagt und geschafft habe.

Vor rund einem Jahr habe ich mir Manjaro auf einem meiner Notebooks installiert. Mittlerweile bin ich auch davon weg und bei mir inzwischen mehrere Arch Installationen am laufen sind. Je nach dem wie es meine Zeit zulässt, mich hier mit Fragen, Tipps und Anregungen an das deutschsprachige Arch-Forum wende möchte. In diesem Sinne ein Gruß an die Community, auf zu neuen Ufern und gespannt bin, was mich mit Arch in der Zukunft noch erwartet.

Beste Grüße
Patrick (alias loeffla)

Beitrag geändert von loeffla (10.04.2020 22:55:57)

Offline

#2 11.04.2020 13:38:28

waldbaer59
Mitglied

Re: Auf zu neuen Ufern...

Hallöchen und herzlich willkommen! smile

VLG
Stephan

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums