Du bist nicht angemeldet.

#1 09.01.2020 13:04:28

F4r3l
Mitglied

Partition nachträglich vergrößern

Hi,

ich habe folgendes Problem und hoffe Ihr könnt mir helfen.
Meine Linux Partition ist mittlerweile zu klein geworden und ich möchte Sie vergrößern.

Wenn ich dieses mit gparted versuche bekomme ich die Meldung das es nicht funktioniert weil die Linux Partition als letztes vorhanden ist und die Partition die ich Linux geben möchte davor liegt.
Welche Möglichkeit habe ich dieses zu realisieren ohne Datenverlust weil Windows auch weiterhin benutzt werden soll.

NAME   FSTYPE LABEL             UUID                                 FSAVAIL FSUSE% MOUNTPOINT
sda                                                                                 
├─sda1 ntfs   System-reserviert 28A012A0A0127492                                    
├─sda2 ntfs                     56AC17A5AC177EA5                                    
├─sda3 ntfs                     11CFDE9B10F23C31                        3,1G    77% /run/media/f4r3l/11CFDE9B10F23C31
└─sda4 ext4                     af583f11-571e-4f8a-a5b2-5f724ef34f51  477,5M    90% /

rxv3ui5p.png
sda3 soll komplett gelöscht werden und die 13GB sollen zu Linuxpartition werden.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Offline

#2 09.01.2020 13:36:50

Greg
Mitglied

Re: Partition nachträglich vergrößern

Kannst du sda3 mit gparted löschen?
sda4 nach vorne auf den leeren Platz verschieben?
sda4 nach hinten vergrößern.
Warum soll das nicht gehen?

Nachtrag:
Ich sehe gerade an deinem Bild das sda3 und sda4 mit einem Schlüssel versehen sind. Hast du die beiden Partitionen gemountet?
umount diese dann sollte es klappen.

Beitrag geändert von Greg (09.01.2020 19:44:15)

Offline

#3 09.01.2020 19:24:30

brikler
Mitglied

Re: Partition nachträglich vergrößern

Greg schrieb:

sda4 nach vorne auf den leeren Platz verschieben?
sda4 nach hinten vergrößern.

er kann nach "vorne" vergrößern und sich die zeit zum verschieben sparen

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums