Du bist nicht angemeldet.

#1 27.12.2019 13:29:52

Anfaenger
Gast

netctl vs plasma-wlan

Guten Tag,

kann vielleicht einem Anfänger mit Arch jemand bei folgendem Problem helfen? Ich habe ein Laptop gemäß der Anleitung für Einsteiger installiert. Dabei habe ich die Netzwerkverbindung mittels netctl eingerichtet, was auch super geklappt hat. Daher hatte ich sie mit auch mit nettctl enable wireless-wpa "fest" eingerichtet, sodass auch nach dem Booten alles chiq war.
Dann startete ich dummerweise unter Plasma ebenfalls den dortigen Netzwerkmanager und habe die Verbindung nochmals eingerichtet. Ich stellte jedoch fest, dass ich nun zwei IP-Adressen erhielt; eine über netctl und dann noch eine, nachdem Plasma gestartet war.
Also habe ich mit "nettctl disable wireless-wpa" die Einrichtung deaktiviert, was auch geklappt hat.

Nun wollte ich - und hier komme ich zu meinem Problem - nach einem Neustart, als root und ohne gestartete X-Umgebung nochmals netctl start wireless-wpa aufrufen. Dies schlägt jedoch fortan fehl:

Dez 27 12:07:38 mobil network[676]: Starting network profile 'wireless-wpa'...
Dez 27 12:07:38 mobil network[676]: The interface of network profile 'wireless-wpa' is already up
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: netctl@wireless\x2dwpa.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
-- Subject: Unit process exited
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://lists.freedesktop.org/mailman/listinfo/systemd-devel
-- 
-- An ExecStart= process belonging to unit netctl@wireless\x2dwpa.service has exited.
-- 
-- The process' exit code is 'exited' and its exit status is 1.
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: netctl@wireless\x2dwpa.service: Failed with result 'exit-code'.
-- Subject: Unit failed
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://lists.freedesktop.org/mailman/listinfo/systemd-devel
-- 
-- The unit netctl@wireless\x2dwpa.service has entered the 'failed' state with result 'exit-code'.
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: Failed to start Networking for netctl profile wireless-wpa.
-- Subject: A start job for unit netctl@wireless\x2dwpa.service has failed
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://lists.freedesktop.org/mailman/listinfo/systemd-devel
-- 
-- A start job for unit netctl@wireless\x2dwpa.service has finished with a failure.
-- 
-- The job identifier is 931 and the job result is failed.
Dez 27 12:07:38 mobil audit[1]: SERVICE_START pid=1 uid=0 auid=4294967295 ses=4294967295 msg='unit=netctl@wireless\x2dwpa comm="systemd" exe="/usr/lib/systemd/systemd" hostname=? addr=? terminal=? res=failed'
Dez 27 12:07:38 mobil kernel: audit: type=1130 audit(1577444858.755:44): pid=1 uid=0 auid=4294967295 ses=4294967295 msg='unit=netctl@wireless\x2dwpa comm="systemd" exe="/usr/lib/systemd/systemd" hostname=? addr=? terminal=? res=failed'

Die Ausgabe von systemctl stauts netctl@wireless.... sagt:

etctl@wireless\x2dwpa.service - Networking for netctl profile wireless-wpa
     Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/netctl@.service; static; vendor preset: disabled)
     Active: failed (Result: exit-code) since Fri 2019-12-27 12:07:38 CET; 36s ago
       Docs: man:netctl.profile(5)
    Process: 676 ExecStart=/usr/lib/netctl/network start wireless-wpa (code=exited, status=1/FAILURE)
   Main PID: 676 (code=exited, status=1/FAILURE)

Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: Starting Networking for netctl profile wireless-wpa...
Dez 27 12:07:38 mobil network[676]: Starting network profile 'wireless-wpa'...
Dez 27 12:07:38 mobil network[676]: The interface of network profile 'wireless-wpa' is already up
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: netctl@wireless\x2dwpa.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: netctl@wireless\x2dwpa.service: Failed with result 'exit-code'.
Dez 27 12:07:38 mobil systemd[1]: Failed to start Networking for netctl profile wireless-wpa.

Meine Frage ist, was ich tun kann, das WLAN als root ohne gestartete X-Oberfläche temporär wieder zum Laufen zu bekommen.

Vielen Dank,
ein Anfänger....

#2 27.12.2019 16:06:22

stefanhusmann
Moderator

Re: netctl vs plasma-wlan

Du wirst den KDE(plasma)-Dienst wohl deaktivieren müssen. Vile Köche verderben den Brei.

Offline

#3 27.12.2019 17:45:16

Anfaenger
Gast

Re: netctl vs plasma-wlan

stefanhusmann schrieb:

Du wirst den KDE(plasma)-Dienst wohl deaktivieren müssen. Vile Köche verderben den Brei.

Ich würde den KDe-Netzwerkdienst ja gerne deaktivieren. Aber ich weiß nicht wie...

#4 28.12.2019 14:19:19

arisinfenix
Mitglied

Re: netctl vs plasma-wlan

Normalerweise wird bei Plasma der NetworkManager (über plasma-nm) genutzt. Was sagt?

systemctl status NetworkManager

Falls aktiviert, mal deaktivieren mit:

systemctl disable NetworkManager

Offline

#5 12.01.2020 11:58:55

Anfaenger
Gast

Re: netctl vs plasma-wlan

Vielen Dank, das klappt soweit jetzt recht gut. :-)

Das einzige, was mich jetzt noch stört, ist, dass, wenn ich netctl nutze, das wlan-Interface sich gegenüber der fritzbox mit einer anderen mac-adresse meldet. Das hat zur Folge, dass die fritzbox das meldet und natürlich jedem "neuen" Interface eine neue Adresse zuteilt (bis der Adressraum aufgebraucht ist....)
Bei Nutzung des NetworkManagers bei grafischer Anmeldung passiert das nie.
Warum netctl das so macht, konnte ich nicht herausbekommen. Aber kann man dem Profil unter /etc/netctl/wireless-wpa auch eine feste mac-Adresse konfigurieren?

#6 12.01.2020 12:54:02

chepaz
Mitglied

Re: netctl vs plasma-wlan

Was auch immer du gemacht hast, dieses Verhalten kommt nicht von alleine zustande. Also: Darüber nachdenken was du so alles manipuliert hast und das rückgängig machen wink

Btw.:
Es macht überhaupt keinen Sinn mehr als einen Service für die Netzwerkkonfiguration zu verwenden. Entweder das eine oder das andere - alles andere führt früher oder später zu kompletter Verwirrung und problemen. Es sei denn man

1.) legt es darauf an
2.) weis genau was man tut

In allen anderen Fällen sollte man sich auf ein Tool festlegen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums