Du bist nicht angemeldet.

#1 26.09.2019 09:59:19

ManfredB
Mitglied

ArchLinux - Error .....

Hallo zusammen,

ich habe auf meinem Rechner neben Windows10 auch ArchLinux laufen mit BootManager.

Gestern passierte etwas Merkwürdiges.

Wenn ich den Rechner startete - da kommt zuerst immer das Symbol vom PC "CSL" mit den Zeilen zum Einloggen in das Boot-System.

Kurz danach tauchten sehr schnell - und zwar so schnell, daß ich nur das erste Wort lesen konnte - mehrere Zeilen mit
error f...

Ich bin mir nicht sicher, ob das f... etwa filesystem heissen könnte.

Dann tauchte der Bootloader von ArchLinux auf mit Windows und Archlinux.

Doch wenn ich jetzt ArchLinux starten wollte, kamen nur die ersten beiden Zeilen, dann passierte nichts mehr.

Im Gegensatz dazu konnte ich Windows10 problemlos starten.
Das habe ich auch gemacht, um zu überprüfen, ob an der SSD, auf der Windows und ArchLinux wohnen, alles in Ordnung ist.

So war es auch.
Meine Befürchtung war zuerst, daß etwas mit der SSD nicht stimmen könnte,
doch wie sich nun herausgestellt hatte - so hat auch mein Sohn, der sich das angeschaut hat - vermutet,
daß es der Bootloader von ArchLinux war, mit dem etwas nicht mehr funktionierte.

Zuerst habe ich noch versucht, per arch-chroot /mnt den Bootloader neu zu installieren,
doch das hat daran nichts geändert.

Dann habe ich per USB-Stick das System ganz neu aufgesetzt, und nun ist das Problem vom Tisch.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie schockiert ich zuerst war, als ArchLinux nicht mehr startete....
Umso mehr nun meine Erleichterung und Freude, daß nur ein kleines Problemchen die Ursache war
und kein dickes Problem mit SSD oder gar PC.

Gruß
Manfred

Offline

#2 26.09.2019 10:38:07

schard
Moderator

Re: ArchLinux - Error .....

ManfredB schrieb:

Hallo zusammen,

ich habe auf meinem Rechner neben Windows10 auch ArchLinux laufen mit BootManager.

Gestern passierte etwas Merkwürdiges.

Wenn ich den Rechner startete - da kommt zuerst immer das Symbol vom PC "CSL" mit den Zeilen zum Einloggen in das Boot-System.

Was ist ein "Boot-System"?

ManfredB schrieb:

Kurz danach tauchten sehr schnell - und zwar so schnell, daß ich nur das erste Wort lesen konnte - mehrere Zeilen mit
error f...

Ich bin mir nicht sicher, ob das f... etwa filesystem heissen könnte.

Fast jeder Mitteleuropäer besitzt mittlerweile ein Smartphone mit Digitalkamera.
Mach ein Video vom Start, such den entsprechenden Frame heraus, lies das was dort steht und schreibe es hier als Text.

ManfredB schrieb:

Dann tauchte der Bootloader von ArchLinux auf mit Windows und Archlinux.

Welcher? Es gibt nicht den Bootloader von Arch Linux.

ManfredB schrieb:

Doch wenn ich jetzt ArchLinux starten wollte, kamen nur die ersten beiden Zeilen, dann passierte nichts mehr.

Welche Zeilen? Was steht dort?

ManfredB schrieb:

Im Gegensatz dazu konnte ich Windows10 problemlos starten.
Das habe ich auch gemacht, um zu überprüfen, ob an der SSD, auf der Windows und ArchLinux wohnen, alles in Ordnung ist.

So war es auch.

Das ist ein Trugschluss. Wenn ein Blockdefekt nur im Bereich des Linux Systems besteht, ist ein erfolgreicher Start von Windows kein hinreichender Hinweis darauf, dass die SSD nicht defekt ist.
Klare Ergebnisse kann ein SMART Test liefern.

ManfredB schrieb:

Meine Befürchtung war zuerst, daß etwas mit der SSD nicht stimmen könnte,
doch wie sich nun herausgestellt hatte - so hat auch mein Sohn, der sich das angeschaut hat - vermutet,
daß es der Bootloader von ArchLinux war, mit dem etwas nicht mehr funktionierte.

Was hat er gemacht? Wie ist er zu diesem Schluss gekommen?
Warum macht das dein Sohn und nicht du, wenn es doch dein Rechner ist, auf welchem du Arch Linux installiert hast*.
*) https://wiki.archlinux.org/index.php/Ar … centrality

ManfredB schrieb:

Zuerst habe ich noch versucht, per arch-chroot /mnt den Bootloader neu zu installieren,
doch das hat daran nichts geändert.

Das Kommando

arch-chroot /mnt

alleine repariert auch nicht den Bootloader. Was hast du konkret gemacht?

ManfredB schrieb:

Dann habe ich per USB-Stick das System ganz neu aufgesetzt, und nun ist das Problem vom Tisch.

*Facepalm* Warum schreibst du dann hier einen Roman, wenn du gar keine Hilfe brauchst?

ManfredB schrieb:

Ich kann euch gar nicht sagen, wie schockiert ich zuerst war, als ArchLinux nicht mehr startete....

Deine Gefühle liegen uns hier sehr am Herzen. Danke, dass du sie mit uns teilst.

ManfredB schrieb:

Umso mehr nun meine Erleichterung und Freude, daß nur ein kleines Problemchen die Ursache war
und kein dickes Problem mit SSD oder gar PC.

Das weißt du gar nicht, weil du das Problem nicht identifiziert und behoben, sondern durch eine unnütze Neuinstallation umgangen hast.

ManfredB schrieb:

Gruß
Manfred

Beispielhaft für einen absolut inhaltsleeren Post.
http://www.catb.org/~esr/faqs/smart-questions.html

Offline

Fußzeile des Forums