Du bist nicht angemeldet.

#1 20.09.2019 19:53:33

Stoffel
Mitglied

[gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Moin

Gestern waren beim Update diverse Pakete zu Gnome 3.34 dabei und heute nun stelle ich fest, dass gnome-terminal nicht mehr startet. Wenn ich es versuche zu starten, dann läuft das in einen Timeout:

% gnome-terminal -v    
# _g_io_module_get_default: Found default implementation dconf (DConfSettingsBackend) for ‘gsettings-backend’
# watch_fast: "/org/gnome/desktop/interface/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/settings-daemon/peripherals/mouse/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/desktop/sound/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/desktop/privacy/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/desktop/wm/preferences/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/settings-daemon/plugins/xsettings/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_fast: "/org/gnome/desktop/a11y/" (establishing: 0, active: 0)
# watch_established: "/org/gnome/desktop/interface/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/settings-daemon/peripherals/mouse/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/desktop/sound/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/desktop/privacy/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/desktop/wm/preferences/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/settings-daemon/plugins/xsettings/" (establishing: 1)
# watch_established: "/org/gnome/desktop/a11y/" (establishing: 1)
# _g_io_module_get_default: Found default implementation gvfs (GDaemonVfs) for ‘gio-vfs’
# Warning: DESKTOP_STARTUP_ID not set and no fallback available.
# Error constructing proxy for org.gnome.Terminal:/org/gnome/Terminal/Factory0: Fehler beim Aufruf von StartServiceByName für org.gnome.Terminal: Zeitüberschreitung wurde erreicht

Im Journal sind keine weiteren Infos zu sehen. Mal abgesehen davon, dass ich dort jede Menge Coredumps von tracker habe, aber das hat damit wohl nichts zu tun.

Ist das ein bekanntes Problem? Im Bugtracker von gnome-terminal habe ich nichts gefunden.

----

Nachtrag: Da mir das mit den ständigen tracker-extract-Coredumps suspekt war und bei dem Update gestern auch noch Kernel 5.3 dabei war, habe ich einen Rollback auf den Stand vor dem Update gemacht. Jetzt läuft mein Terminal wieder, ich kann also nun keine weiteren Tests machen. Die Coredumps von tracker-extract gehen aber munter weiter, keine Ahnung was das nun wieder ist :-(

----

Nachtrag 2: Das hier scheint der gleiche Fehler zu sein. Wenn ich es richtig verstanden habe muss man nur in die Gnome-Einstellungen gehen und dort nochmal die Sprache auswählen. Jo mei. Wenn ich mal wieder den Nerv dazu habe mache ich das Update und probiers, aber heute nicht mehr.

Beitrag geändert von Stoffel (25.09.2019 20:18:45)

Offline

#2 23.09.2019 19:12:19

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Hallo

Also. Ich habe drei Rechner mit Gnome 3 drauf - zwei unterschiedliche PCs, ein Notebook - und bei allen dreien ist nach dem Update auf 3.34 das gnome-terminal tot. Ich habe die Tipps (Link oben) mit der Sprache ausprobiert, ohne jeglichen Effekt. Bei zwei der drei Rechner habe ich dann ein Rollback gemacht, denn ich muss damit arbeiten. Das Notebook lasse ich mal auf dem kaputten Stand und verwende ein anderes Terminal.

Kann doch nicht sein, dass ich der Einzige mit diesem Fehler bin?! Drei Rechner, alle leicht unterschiedlich, auf allen drei Rechnern der gleiche Fehler nach dem Update.

Beitrag geändert von Stoffel (23.09.2019 19:13:31)

Offline

#3 23.09.2019 19:26:32

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

So, weil hier ein ähnliches Problem auftritt und es dort am .bashrc lag, habe ich bei mir mal einen frischen User angelegt. Leeres Homeverzeichnis. Ergebnis: gnome-terminal startet nicht.

Offline

#4 24.09.2019 11:44:21

Cr
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Vielleicht ein dbus-launch, /etc/vconsole.conf Problem.
https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=208069

Offline

#5 24.09.2019 18:36:04

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Wenn ich

dbus-launch gnome-terminal

starte, kommt ein anderer Fehler:

# Error constructing proxy for org.gnome.Terminal:/org/gnome/Terminal/Factory0: Fehler beim Aufruf von StartServiceByName für org.gnome.Terminal: Process org.gnome.Terminal exited with status 127

Die /etc/vconsole.conf hat den gleichen Inhalt wie in der Arch-Installationsanleitung. In irgendeiner Fundstelle stand, wenn gnome-terminal nicht ginge, würde auch gedit nicht funktionieren, bei mir startet gedit aber ganz normal, nur gnome-terminal zickt.

In der /etc/locale.conf hatte ich LANG=de_DE.utf8 drin, das habe ich durch LANG=de_DE.UTF-8 gemäß Wiki ersetzt. Nach dem Neustart: gleicher Fehler.

Dann habe ich mal linux-lts gebootet, da der 5.3 im gleichen Update wie Gnome 3.34 kam, aber auch damit: gleicher Fehler.

Ich gebe jetzt auf, dieser Fehler hat mich schon mehr Zeit gekostet als ich bei KDE je mit Fehlersuche verbracht habe. Und KDE ist - zumindest bei Arch - meiner Ansicht nach eine wohlsortierte Bug-Sammlung, die von einem Update zum anderen lediglich mutiert aber sich nicht bessert. Vor ein paar Wochen nun zu Gnome umgestiegen und eigentlich begeistert, aber so ein Käse wie mit gnome-terminal vernichtet mein frisches Vertrauen in die Stabilität von Gnome 3 schon wieder völlig :-(

Beitrag geändert von Stoffel (24.09.2019 18:44:14)

Offline

#6 24.09.2019 19:21:37

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Nachtrag: Ich werde nun tilix verwenden. Sieht brauchbar aus, vielleicht gefällt mir das sogar besser als das originale Gnome-Terminal.

Offline

#7 25.09.2019 14:28:35

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

So, ich bin durch Zufall auf den Grund des Problems gekommen. Wegen einer anderen Sache habe ich mir mal die User-Services angekuckt und siehe da, es gibt ein gnome-terminal-server.service und siehe da, der Service läuft nicht, sondern beendet sich mit Exitcode 127. Auf die Idee, dass ein lumpiges Terminalfenster eine Client-Server-Applikation mit DBus-Service ist, auf diese Idee wäre ich nie im Leben gekommen.

Wenn ich nun das Executable versuche händisch zu starten, dann kommt endlich mal eine brauchbare Fehlermeldung:

$ /usr/lib/gnome-terminal-server
/usr/lib/gnome-terminal-server: symbol lookup error: /usr/lib/gnome-terminal-server: undefined symbol: vte_terminal_set_enable_bidi

Da fiel mir dann ein, dass ich vor längerer Zeit wegen einer anderen Abhängigkeit vte3-ng installiert hatte. vte3-ng ist auf Version 0.56, vte3 aktuell 0.58. Habe nun vte3 installiert und siehe da: gnome-terminal-server.service startet wieder und so auch gnome-terminal.

Offline

#8 25.09.2019 17:45:16

schard
Moderator

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

Hervorragende Recherche und danke fürs teilen. Ich habs gerade Mal in einem Thread im englischen Forum geteilt:
https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php … 2#p1865332
Das I-Tüpfelchen wäre noch, wenn du das Thema noch als gelöst markieren würdest.

Offline

#9 25.09.2019 20:07:20

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

schard schrieb:

Hervorragende Recherche und danke fürs teilen.

Danke, danke :-)

schard schrieb:

Das I-Tüpfelchen wäre noch, wenn du das Thema noch als gelöst markieren würdest.

Das Tüpfelchen würde ich gerne drauf machen, nur kucke ich vermutlich an der falschen Stelle ... ich habe nicht herausgefunden, wie ich den Titel ändern kann.

Offline

#10 25.09.2019 20:08:41

k.osmo
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

deinen ersten Beitrag bearbeiten ;-)

Offline

#11 25.09.2019 20:19:06

Stoffel
Mitglied

Re: [gelöst] gnome-terminal startet nicht mehr

k.osmo schrieb:

deinen ersten Beitrag bearbeiten ;-)

Alles klar, danke :-D

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums