#1 09.06.2019 11:25:11

algorithm
Mitglied

Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem undzwar das ich Firejail am laufen habe und wenn ich versuche mittels Firejail, den Tor Browser in eine Sandbox zu sperren das mir Firejail meldet das er keine 'tor-browser-de executable' finden kann. Ich hoffe das jemand der mehr Erfahrung mit Firejail hat mir helfen kann. Meine Tor Browser Installation liegt in '/opt/tor-browser-de'

Mit freundlichen Grüßen
algorithm

Offline

#2 09.06.2019 13:17:26

blub
Gast

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

Zeig doch mal bitte den Command, mit dem du das ganze starten willst und teile uns mit, aus welcher Quelle du tor-browser-de installiert hast.

#3 09.06.2019 13:46:50

algorithm
Mitglied

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

blub, das Kommando lautet wie folgt: 'firejail tor-browser-de' und installiert habe ich Tor mittels Yaourt.

Mit freundlichen Grüßen
algorithm

Offline

#4 09.06.2019 14:52:18

blub
Gast

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

Okay, du hast den Tor-Browser aus dem AUR installiert. Dieser hat ein etwas komisches Startscript, welches den Browser in dein Home-Verzeichnis installiert. Möglicherweise funktioniert das nicht so gut in Verbindung mit firejail. Allerdings finde ich die Fehlermeldung dann etwas unpassend.
Versuche mal, firejail den kompletten Pfad zum Startscript und das passende Profil manuell mitzugeben: 'firejail --profile /etc/firejail/tor-browser-de.profile /usr/bin/tor-browser-de'
Hast du alternativ mal versucht, den Tor-Browser ohne firejail zu starten? Funktioniert das problemlos?

#5 09.06.2019 15:13:18

blub
Gast

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

blub schrieb:

Okay, du hast den Tor-Browser aus dem AUR installiert. Dieser hat ein etwas komisches Startscript, welches den Browser in dein Home-Verzeichnis installiert. Möglicherweise funktioniert das nicht so gut in Verbindung mit firejail. Allerdings finde ich die Fehlermeldung dann etwas unpassend.
Versuche mal, firejail den kompletten Pfad zum Startscript und das passende Profil manuell mitzugeben: 'firejail --profile /etc/firejail/tor-browser-de.profile /usr/bin/tor-browser-de'
Hast du alternativ mal versucht, den Tor-Browser ohne firejail zu starten? Funktioniert das problemlos?

Sorry, kleiner Tippfehler: 'firejail --profile=/etc/firejail/tor-browser-de.profile /usr/bin/tor-browser-de'

#6 09.06.2019 15:41:16

algorithm
Mitglied

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

Und erneut lautet die Ausgabe wie folgt:

Reading profile /etc/firejail/tor-browser-de.profile
Reading profile /etc/firejail/torbrowser-launcher.profile
Reading profile /etc/firejail/disable-common.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-devel.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-exec.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-interpreters.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-passwdmgr.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-programs.inc
Reading profile /etc/firejail/disable-xdg.inc
Reading profile /etc/firejail/whitelist-common.inc
Reading profile /etc/firejail/whitelist-var-common.inc
Parent pid 1813, child pid 1814
Warning: skipping alternatives for private /etc
Warning: skipping pki for private /etc
Warning: skipping crypto-policies for private /etc
Private /etc installed in 402.69 ms
97 programs installed in 178.60 ms
Warning: An abstract unix socket for session D-BUS might still be available. Use --net or remove unix from --protocol set.
Warning: cleaning all supplementary groups
Warning: cleaning all supplementary groups
Warning: /sbin directory link was not blacklisted
Warning: /usr/sbin directory link was not blacklisted
Warning: cleaning all supplementary groups
Post-exec seccomp protector enabled
Seccomp list in: @clock,@cpu-emulation,@debug,@module,@obsolete,@raw-io,@reboot,@resources,@swap,acct,add_key,bpf,fanotify_init,io_cancel,io_destroy,io_getevents,io_setup,io_submit,ioprio_set,kcmp,keyctl,mount,name_to_handle_at,nfsservctl,ni_syscall,open_by_handle_at,personality,pivot_root,process_vm_readv,ptrace,remap_file_pages,request_key,setdomainname,sethostname,syslog,umount,umount2,userfaultfd,vhangup,vmsplice, check list: @default-keep, prelist: adjtimex,clock_adjtime,clock_settime,settimeofday,modify_ldt,lookup_dcookie,perf_event_open,process_vm_writev,delete_module,finit_module,init_module,_sysctl,afs_syscall,create_module,get_kernel_syms,getpmsg,putpmsg,query_module,security,sysfs,tuxcall,uselib,ustat,vserver,ioperm,iopl,kexec_load,kexec_file_load,reboot,set_mempolicy,migrate_pages,move_pages,mbind,swapon,swapoff,acct,add_key,bpf,fanotify_init,io_cancel,io_destroy,io_getevents,io_setup,io_submit,ioprio_set,kcmp,keyctl,mount,name_to_handle_at,nfsservctl,open_by_handle_at,personality,pivot_root,process_vm_readv,ptrace,remap_file_pages,request_key,setdomainname,sethostname,syslog,umount2,userfaultfd,vhangup,vmsplice,
Child process initialized in 700.00 ms
Error: no suitable /usr/bin/tor-browser-de executable found

Parent is shutting down, bye...

Offline

#7 09.06.2019 17:08:24

blub
Gast

Re: Firejail hat Probleme 'tor-browser-de executable' zu finden

Jetzt habe ich es doch mal selbst ausprobiert. Das tor-browser-de Package im AUR funktioniert aufgrund seines komischen Startscripts offenbar tatsächlich nicht in Verbindung mit firejail.

Es gibt einen Workaround, aber keine Ahnung, ob er unerwünschte Nebenwirkungen hat und evtl eine Updatefunktion verhindert oder ähnliches. Und zwar nach der Installation des Pakets tor-browser-de muss dieses zuerst einmal ohne firejail gestartet werden, damit sich die Dateien ins Home-Verzeichnis kopieren. Anschließend kann der Tor Browser wie folgt gestartet werden:
firejail --profile=/etc/firejail/tor-browser-de.profile ~/.tor-browser-de/app/Browser/start-tor-browser

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums