#1 03.01.2019 17:41:51

_Ardbeg_
Mitglied

Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Hallo liebes Forum,

nach dem Hinweis von Icecube63 hier mein Anliegen nochmal in eigenem Thread:

wieder einmal benötige ich Eure Hilfe mit Fremdsoftware.

Ich würde gerne das SDK für das Mobiltelefonbetriebssystem Sailfish OS installieren.

Die aktuellen Version findet man unter:
https://releases.sailfishos.org/sdk/ins … ffline.run

Eine AUR gibt es dazu auch, aber die ist seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert worden. Hier der direkte Link:
https://aur.archlinux.org/packages/sailfishos-sdk-bin/

Könnt Ihr mich dabei unterstützen, die aktuelle Version auf meinen Rechner zu bekommen? Muss ich vom Downloadpfad abgesehen noch weitere Elemente ändern? Wie schaut es mit den Checksummen aus?

Danke Euch vorab und viele Grüße

Lukas

Offline

#2 05.01.2019 00:21:53

stefanhusmann
Moderator

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Du brauchst erst einmal mindestens 7 GB unter /opt bzw., wenn /opt bei dir Teil von / und kein eigenes Filesystem ist, soviel Platz unter /. Daran ist es bei mir gescheitert, ich hab nicht genug Platz.

Das PKGBUILD tut nicht viel, das meiste tut das install-Skript, indem es den eigentlichen Installer aufruft.
Checksummen musste ich nicht ändern.

Offline

#3 05.01.2019 11:31:27

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine Unterstützung.

"Lustigerweise" hat der Herausgeber des AUR den Download aktualisiert. Gerade läuft er parallel, bin gespannt.

Wenn jetzt aber noch nicht aktualisiert worden wäre, hätte ich einfach nur im PKGBUILD den Downloadlink anpassen müssen und das wars?

Danke vorab und viele Grüße

Lukas

Offline

#4 05.01.2019 11:54:09

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Hallo zusammen,

so ganz komme ich doch nicht klar. Die Installation ist zwar durchgelaufen, aber der Ordner unter /opt ist zwar angelegt worden, aber ohne Inhalt. Von meinen bisherigen AURs kenne ich es so, dass die Anwendung da drin landet.

Die Ausgabe von

pacman -Q

sagt mir, dass die Anwendung installiert ist, aber ich finde sie nicht...

Gibt es irgendwo eine LOG-Datei, die die Ausgaben der Installation mitschreibt?

Danke und Gruß,

Lukas

Offline

#5 05.01.2019 12:02:46

niemand
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Gibt es irgendwo eine LOG-Datei, die die Ausgaben der Installation mitschreibt?

Ich weiß zwar nicht, wofür das Akronym „LOG“ hier steht (meintest du: Logdatei?), aber ›pacman -Ql paketname‹ sollte die gewünschten Infos liefern.

Offline

#6 05.01.2019 12:09:02

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Ja genau, meine eine Logdatei.

Die von Dir vorgeschlagene Vorgehensweise liefert folgende Ausgabe:

~]$ pacman -Ql sailfishos-sdk-bin 1.23-1
sailfishos-sdk-bin /usr/
sailfishos-sdk-bin /usr/share/
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LGPL_EXCEPTION.TXT
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LICENSE.GPL2
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LICENSE.GPL3
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LICENSE.ICU
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LICENSE.LGPL
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/LICENSE.PYTHON
sailfishos-sdk-bin /usr/share/licenses/sailfishos-sdk-bin/SailfishOS.license
sailfishos-sdk-bin /usr/share/sailfishos-sdk-bin/
sailfishos-sdk-bin /usr/share/sailfishos-sdk-bin/SailfishOSSDK-Beta-1.23-Qt5-linux-64-offline.run
sailfishos-sdk-bin /usr/share/sailfishos-sdk-bin/install_rules.js
sailfishos-sdk-bin /usr/share/sailfishos-sdk-bin/username.txt
Fehler: Paket '1.23-1' wurde nicht gefunden

Das scheint mit einfach eine Auflistung der Dateien zu sein, aber nicht die Logdateien, oder übersehe ich etwas?
Außerdem irritiert mich der Fehler ein wenig; habe den Paketnamen direkt aus pacman -Q kopiert...

Offline

#7 05.01.2019 12:16:22

niemand
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Das scheint mit einfach eine Auflistung der Dateien zu sein, aber nicht die Logdateien, oder übersehe ich etwas?

Nein, ist kein Log. Aber ich dachte, du würdest die ausführbaren Dateien suchen? →

sailfishos-sdk-bin /usr/share/sailfishos-sdk-bin/SailfishOSSDK-Beta-1.23-Qt5-linux-64-offline.run

… ist zwar ’ne seltsame Stelle, und in der Regel auch nicht in PATH, aber sieht für mich wie die einzige Datei aus, die zum Ausführen gedacht ist.

Außerdem irritiert mich der Fehler ein wenig

Mich nicht. Es gibt halt kein Paket, das „1.23-1“ heißt.

Beitrag geändert von niemand (05.01.2019 12:19:00)

Offline

#8 05.01.2019 12:23:04

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Ja das stimmt, die Datei ist ausführbar, startet aber nur einen Installer. Ich dachte, man sollte ausschließlich mit pacman installieren. Wenn ich der Installer laufen lasse, umgehe ich doch pacman, oder?
Ich hatte jetzt erwartet das nach makepkg -si das lauffähige Programm irgendwo liegt, wie bei den anderen AURs bisher.

Offline

#9 05.01.2019 12:28:50

niemand
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Eigentlich sollte beim Bauen des Pakets der Installer aufgerufen, und das Ergebnis abgefangen und in das Paket gestopft werden.

Vielleicht wären die Ausgaben des Bauprozesses doch von Interesse – ein Log ist mir nicht bekannt, allerdings könnte man mit etwa ›script‹ die gesamten Ein- und Ausgaben in eine Datei schreiben lassen, und die anschließend durchgehen.

Offline

#10 05.01.2019 12:31:33

stefanhusmann
Moderator

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

1.23-1 ist die Versionsnummer, nicht das Paket. Ein Paket namens 1.23-1 gibt es nicht.

Die Abfrage hätte "pacman -Ql sailfishos-sdk-bin " lauten müssen.

makepkg schreibt keine Logdatei, aber du kannst die Ausgabe, die auf dem Bildschirm ausgegeben wird, in eine Datei umleiten, z.B. mit

makepkg|tee buildlog.txt

Interessanter wäre aber in diesem Fall vermutlich, dasselbe bei der Installation zu tun.

pacman -U sailfishos-sdk-bin-*pkg.tar.xz|tee installog.txt

Offline

#11 05.01.2019 12:34:00

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Irgendetwas ist das faul...
Ich wollte jetzt gerade das Paket wieder deinstallieren und neu installieren um dabei die Ausgaben genau zu verfolgen; folgende Ausgabe habe ich erhalten:

[ ~]$ sudo pacman -Rn sailfishos-sdk-bin
Prüfe Abhängigkeiten...

Pakete (1) sailfishos-sdk-bin-1.23-1

Gesamtgröße der entfernten Pakete:  1118,20 MiB

:: Möchten Sie diese Pakete entfernen? [J/n] j
:: Verarbeite Paketänderungen...
/tmp/alpm_HZ3hoz/.INSTALL: Zeile 27: /opt/SailfishOS/SDK/SDKMaintenanceTool: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
(1/1) Entferne sailfishos-sdk-bin                                                                   [###########################################################] 100%
:: Starte post-transaction hooks...
(1/1) Arming ConditionNeedsUpdate...

Jetzt wollte er doch auf opt/Sailfish... zugreifen, aber der Order war ja leer.

Bevor wir jetzt weitermachen: wie bekomme ich das SDK sauber von meinem Rechner?
Muss ich jetzt noch etwas tun?

Danke und Gruß

Offline

#12 05.01.2019 12:38:17

stefanhusmann
Moderator

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

niemand schrieb:

Eigentlich sollte beim Bauen des Pakets der Installer aufgerufen, und das Ergebnis abgefangen und in das Paket gestopft werden.

Eigentlich ja, wirds aber nicht.

Beim Installieren wird der installer aufgerufen und installiert. Was installiert wird, ist also nicht in der pacman-DB. Das Paket installiert insofern an Pacman vorbei.

Offline

#13 05.01.2019 12:56:59

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Das Erstellen des Pakets läuft jedenfalls fehlerfrei:

[sailfishos-sdk-bin]$ makepkg|tee buildlog.txt
==> Erstelle Paket: sailfishos-sdk-bin 1.23-1 (Sa 05 Jan 2019 11:50:07 CET)
==> Prüfe Laufzeit-Abhängigkeiten...
==> Prüfe Buildtime-Abhängigkeiten...
==> Empfange Quellen...
  -> SailfishOSSDK-Beta-1.23-Qt5-linux-64-offline.run gefunden
  -> install_rules.js gefunden
  -> sailfishos-sdk-bin.install gefunden
  -> SailfishOS.license gefunden
  -> LICENSE.PYTHON gefunden
  -> LICENSE.LGPL gefunden
  -> LGPL_EXCEPTION.TXT gefunden
  -> LICENSE.GPL2 gefunden
  -> LICENSE.GPL3 gefunden
  -> LICENSE.ICU gefunden
==> Überprüfe source Dateien mit sha512sums...
    SailfishOSSDK-Beta-1.23-Qt5-linux-64-offline.run ... Durchgelaufen
    install_rules.js ... Durchgelaufen
    sailfishos-sdk-bin.install ... Durchgelaufen
    SailfishOS.license ... Durchgelaufen
    LICENSE.PYTHON ... Durchgelaufen
    LICENSE.LGPL ... Durchgelaufen
    LGPL_EXCEPTION.TXT ... Durchgelaufen
    LICENSE.GPL2 ... Durchgelaufen
    LICENSE.GPL3 ... Durchgelaufen
    LICENSE.ICU ... Durchgelaufen
==> Entpacke Quellen...
==> Beginne prepare()...
You should be sure in free space (900 MB in /usr/share and 6GB in /opt)
kalu
==> Entferne existierendes $pkgdir/ Verzeichnis...
==> Betrete fakeroot Umgebung...
==> Beginne package()...
^[^[==> Säubere Installation...
  -> Entferne libtool Dateien...
  -> Bereinige ungewollte Dateien...
  -> Entferne statische Bibliotheken...
  -> Komprimiere Man-Pages und Info-Seiten...
==> Checking for packaging issues...
==> Erstelle Paket "sailfishos-sdk-bin"...
  -> Erstelle .PKGINFO Datei...
  -> Erstelle .BUILDINFO Datei...
  -> Füge install Datei hinzu...
  -> Erstelle .MTREE-Datei...
  -> Komprimiere Paket... 
==> Verlasse fakeroot Umgebung.
==> Beendete Erstellung: sailfishos-sdk-bin 1.23-1 (Sa 05 Jan 2019 11:52:15 CET)

Eine erneute Installation zu Diagnosezwecken möchte ich aber lieber erst starten, wenn ich von einem von Euch dafür grünes Licht bekomme; nicht, dass ich nach der nicht ordentlich verlaufenen Deinstallation vorher noch etwas machen muss...

Offline

#14 05.01.2019 13:36:19

niemand
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Du kannst ja mal in das Paket reinschauen, ob die gesuchten Binaries nun drin sind. Anhand der Bauzeit würde ich allerdings annehmen, dass es nicht der Fall ist.

Offline

#15 05.01.2019 13:56:19

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Da lagst Du mit Deiner Annahme leider richtig. Im Paket sind lediglich die Lizenzen und die Install-Datei, die man auch manuell runterladen kann.

Mir stellen sich jetzt zwei Fragen:

     1. Muss ich noch etwas von der alten Installation manuell bereinigen?
     2. Ist jetzt dieses AUR einfach nicht gut gemacht oder ist diese Anwendung grundsätzlich nicht vernünftig in Arch zu integrieren?

Offline

#16 05.01.2019 19:30:45

stefanhusmann
Moderator

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Punkt 1 ist möglich, aber eher nicht wahrscheinlich.
Punkt 2: Jain. Der AUR-Betreuer hat sich Mühe gegeben um das Paket rückstandsfrei installieren und deinstallieren zu können. Aufgrund der schieren Größe und der Tatsache, mit dem Installer arbeiten zu müssen (Upstram biete wohl nichts anderes an) sind allerdings Kompromisse hinsichtlich Akuratesse nötig.

Mein Eindruck ist auch, dass /opt im Installer hart verdrahtet ist. Ich hatte versucht, /opt duch /home/<meinUser>/ zu ersetzen, aber Meldungen deuten darauf hin, dass zumindest Teile nach /opt geschrieben werden sollen.

Offline

#17 06.01.2019 18:59:34

_Ardbeg_
Mitglied

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Hallo zusammen,

ich habe im PKGBUILD die Kontaktdaten des Bereitstellers des AURs gefunden und ihn einfach kontaktiert; sehr freundlich wirkender Mensch.

Er hat vorgeschlagen das SDK einfach an Pacman vorbei zu installieren. Meine Einwände dagegen hat er wie folgt entkräftigen wollen:

AUR-Ersteller schrieb:

I am glad that I could help you a bit smile

You are almost right about that rule for managing packages in Arch Linux world, but sometimes it is hard to achieve this smile
I have made this package year ago only because I believed in this rule too. It was a happy moment, when I found out that the Qt Installer Framework, which is used as SailfishOS SDK installer, could work headless with predefined script rules.

I am sure, you would not face with any problem, the installer is designed to work only with destination folder, and it doesn't touch any system files.

If you want, you could even not to give privileged rights for the installer. You could install SDK to the user home folder.

One thing you should make is to delete aur package itself from the system before proceeding manual installation, to avoid any future problems, when I update the package. Copy *.run file to any desired place, if you do not want to lose it, and uninstall package via pacman.

You are free to right me at any time, if something goes wrong.

Best wishes

Ich muss gestehen, dass mir das Wissen fehlt, um das einordnen zu können.

Klingt das für Euch plausibel? Wenn ich das SDK einfach so installiere, muss ich dann für die Deinstallation einfach alle Dateien löschen?

Danke Euch

_Ardbeg_

Offline

#18 07.01.2019 01:15:44

stefanhusmann
Moderator

Re: Installation Sailfish OS SDK aus AUR

Klingt für mich plausibel.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums