#1 31.12.2018 17:23:00

MacFrosty85
Gast

Nachträgliche Verkleinerung eines verschlüsselten Systems

Hallo miteinander!

Ich habe folgende Herausforderung, welche ich alleine leider nicht bewältigen kann, und daher frage ich hier um Hilfe. Ich habe für meinen Cousin ein verschlüsseltes ArchLinux-System konfiguriert. Die Boot-Partition weist eine Größe von 2GB (btrfs) auf, die EFI-Paftition 512MB (fat32) und die root-Partition 498 GB(btrfs).

Da er gerne Dota2 spielt, konnte er vorerst auf Windows verzichten. Nun ist es allerdings dazu gekommen, dass seine Schulfreunde Fortnite und Players Unknown Battleground spielen, und diese Spiele leider (noch) nicht auf Linux ausgerichtet sind. Ist es möglich, die verschlüsselte / Partition um 200GB zu verkleinern, damit ich ihm ein Dual-Boot System konfigurieren kann? Falls ja, würde ich um die richtige Vorgehensweise ersuchen. Ich bin mir bewusst, dass uch nachträglich GRUB erneut installieren muss.

Ich bedanke mich vorab für eure Hilfestellung und wünsche euch vorab einen guten Rutsch!

Liebe Grüße
Frosty

#2 31.12.2018 18:10:40

nik
Mitglied

Re: Nachträgliche Verkleinerung eines verschlüsselten Systems

Wie hast du denn verschlüsselt?

Allgemein sollte das kein großes Problem sein. Verkleinerst eben alles von innen nach außen.

Offline

#3 31.12.2018 18:44:42

MacFrosty85
Gast

Re: Nachträgliche Verkleinerung eines verschlüsselten Systems

nik schrieb:

Wie hast du denn verschlüsselt?

Allgemein sollte das kein großes Problem sein. Verkleinerst eben alles von innen nach außen.

Hallo Nik,

danke für deine Antwort - Verschlüsselt habe ich nach der deutschen Wiki Anleitung - LUKS mut Cryptsetup und insgesamt zwei Volumes (/ und swap).

Guten Rutsch und viele Grüße,
Frosty

#4 31.12.2018 20:56:10

nik
Mitglied

Re: Nachträgliche Verkleinerung eines verschlüsselten Systems

MacFrosty85 schrieb:

Verschlüsselt habe ich nach der deutschen Wiki Anleitung

Auch im deutschen Wiki werden mehrere Varianten beschrieben.

Wenn du nur luks genutzt hast, wie gesagt, einmal das Dateisystem der root-Partition verkleinern und anschließend luks.

Offline

#5 31.12.2018 22:51:17

MacFrosty85
Gast

Re: Nachträgliche Verkleinerung eines verschlüsselten Systems

nik schrieb:
MacFrosty85 schrieb:

Verschlüsselt habe ich nach der deutschen Wiki Anleitung

Auch im deutschen Wiki werden mehrere Varianten beschrieben.

Wenn du nur luks genutzt hast, wie gesagt, einmal das Dateisystem der root-Partition verkleinern und anschließend luks.

Danke für die Rückmeldung - Ich werde es mal versuchen - Backup läuft gerade durch smile Ich melde mich sobald der Vorgang (hoffentlich) erfolgreich abgeschlossen ist.

Freundliche Grüße
Frosty

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums