#1 27.11.2018 11:56:46

Firebird
Mitglied

[GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Hallo,

beim heutigen Systemupdate hat sich Pacman beschwert, dass die Partition /boot (EFI-Boot-Partition) zu voll ist.
Ich habe etwas recherchiert und herausgefunden, dass hier Grub zwei mal installiert ist (unter verschiedenen Labeln) zusätzlich zum Win10Bootloader.

Meine Frage ist nun, wie ich eines der beiden Grub-Einträge entfernen kann (sollten identisch sein), sodass die boot-Partition nicht mehr so überfüllt ist.
Würde dies das Problem der überfüllten Partition lösen?
Welche Informationen werden noch benötigt?


Vielen Dank im Voraus

Firebird

Beitrag geändert von Firebird (28.11.2018 21:18:38)

Offline

#2 27.11.2018 12:13:18

Firebird
Mitglied

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Edit: Also das mit den doppelten Grub-Einträgen habe ich gelöst nach dem Prinzip "Kill it with fire". Also Grub komplett deinstalliert, alle von Grub übergebliebenen Daten löschen und neu intallieren.
Die Boot-Partition ist laut Pacman aber immer noch zu voll fürs Kernel-Update.
Achso, Fastboot von Windows sollte deaktiviert sein.

Offline

#3 27.11.2018 12:23:23

stefanhusmann
Moderator

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Wieviele Kernel liegen da herum? (vmlinux*)

Der Fallback-Kernel ist erheblich größer als der eigentliche Kernel. Bei mir ist der nicht mehr aktiv, und ich habe da lieber einen LTS-Kernel als Fallback für den eigentlichen Kernel liegen.

Offline

#4 27.11.2018 12:27:15

Firebird
Mitglied

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Hallo,
da liegt ein "vmlinux-linux" herum a 5 Mb. Das initramfs-fallback ist 28 Mb und das initramfs ist 7 Mb. Leider ist die Partition nur ca 100 Mb groß (wurde von Win erzeugt).

[firebird@FireArch boot]$ ls
EFI           FSCK0013.REC  FSCK0027.REC  FSCK0041.REC  FSCK0055.REC  FSCK0069.REC
FSCK0000.REC  FSCK0014.REC  FSCK0028.REC  FSCK0042.REC  FSCK0056.REC  FSCK0070.REC
FSCK0001.REC  FSCK0015.REC  FSCK0029.REC  FSCK0043.REC  FSCK0057.REC  FSCK0071.REC
FSCK0002.REC  FSCK0016.REC  FSCK0030.REC  FSCK0044.REC  FSCK0058.REC  FSCK0072.REC
FSCK0003.REC  FSCK0017.REC  FSCK0031.REC  FSCK0045.REC  FSCK0059.REC  FSCK0073.REC
FSCK0004.REC  FSCK0018.REC  FSCK0032.REC  FSCK0046.REC  FSCK0060.REC  grub
FSCK0005.REC  FSCK0019.REC  FSCK0033.REC  FSCK0047.REC  FSCK0061.REC  initramfs-linux-fallback.img
FSCK0006.REC  FSCK0020.REC  FSCK0034.REC  FSCK0048.REC  FSCK0062.REC  initramfs-linux.img
FSCK0007.REC  FSCK0021.REC  FSCK0035.REC  FSCK0049.REC  FSCK0063.REC  intel-ucode.img
FSCK0008.REC  FSCK0022.REC  FSCK0036.REC  FSCK0050.REC  FSCK0064.REC  vmlinuz-linux
FSCK0009.REC  FSCK0023.REC  FSCK0037.REC  FSCK0051.REC  FSCK0065.REC
FSCK0010.REC  FSCK0024.REC  FSCK0038.REC  FSCK0052.REC  FSCK0066.REC
FSCK0011.REC  FSCK0025.REC  FSCK0039.REC  FSCK0053.REC  FSCK0067.REC
FSCK0012.REC  FSCK0026.REC  FSCK0040.REC  FSCK0054.REC  FSCK0068.REC

Offline

#5 27.11.2018 12:45:48

TBone
Mitglied

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

stefanhusmann schrieb:

Der Fallback-Kernel ist erheblich größer als der eigentliche Kernel. Bei mir ist der nicht mehr aktiv, und ich habe da lieber einen LTS-Kernel als Fallback für den eigentlichen Kernel liegen.

Der Fallback ist da, falls zB nicht alle benötigten Kernel-Module in das Initramfs geschrieben wurden.
Der LTS-Kernel kann dir als Fallback dienen, funktioniert der richtige Kernel nicht mehr, hat aber mkinitcpio was verkackt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das Fallback Initramfs etwas hilft. (Da er es ja dann für beide verkackt)

Beitrag geändert von TBone (27.11.2018 12:46:01)

Offline

#6 27.11.2018 14:41:48

stefanhusmann
Moderator

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Mag sein, aber mkinitcpio hat bei mir noch nie etwas verkackt. Außerdem kommen die beiden Kernelvarianten nur selten gleichzeitig.

Aber zurück zum Thema: Da liegen reichlich Reste von Filesystemchecks herum. Die könnten gelöscht oder zumindest verschoben werden, um Platz zu schaffen.

Offline

#7 27.11.2018 19:44:20

Firebird
Mitglied

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Halo meinst du die ganzen *.REC Dateien?
Wofür sind die gut und kann ich die bedenkenlos löschen?
So wie ich das verstanden habe sind die Dateien von fschk, in denen es Daten wiederherstellen wollte, richtig?
Ich habe fschk im Zuge einer anderen Problembehandlung mal ausgeführt....

Gruß

Firebird

Beitrag geändert von Firebird (27.11.2018 19:47:43)

Offline

#8 27.11.2018 21:23:26

stefanhusmann
Moderator

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Firebird schrieb:

Halo meinst du die ganzen *.REC Dateien?

Die meine ich. Ich würde niemals dazu raten, etwas bedenkenlos zu tun, schon gar nicht etwas löschen. Aber sie müssen bestimmt nicht unbedingt in /boot liegen, wenn es dort platzmäßig eng wird. Du könntest sie zum Beispiel nach /root verschieben, wenn dort mehr Platz ist, wovon ich ausgehe.

Offline

#9 27.11.2018 23:12:55

Firebird
Mitglied

Re: [GELÖST] Doppelte Grub Einträge / Boot zu voll

Hallo,

das Verschieben der *.REC-Dateien hat 16 MB an Speicherplatz freigeräumt. Das Update konnte danach erfolgreich geladen werden.
Vielen Dank.
Ich wollte Dir nicht unterstellen, etwas bedenkliches zu raten. Meine Nachfrage zielte eher darauf ab, Zusammenhänge zu verstehen und, ob ich noch irgendwelche Zwischenschritte unternehmen sollte.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums