#1 23.11.2018 16:06:10

kaalax
Mitglied

pxe ipconfig: no devices to configure

Hallo liebes Forum,

ich habe ein funktionierendes Arch das per PXE-Boot startet, zumindest in meiner virtuellen Testumgebung. Jetzt möchte ich das ganze in echt auf einem PC im LAN, und das funktioniert nicht. Beim Starten der Rechner erscheint das Bootmenü und nach Auswahl des richtigen Eintrags bekomme ich die Fehlermeldung "ipconfig: no devices to configure".
Ich denke, dass das Kernelmodul für die Netzwerkkarte nicht geladen wird. Also habe ich eine Arch-CD in den PC geworfen und per "lspci -vvv |less" herausbekommen das der Rechner eine Intel 82579V Netzwerkkarte hat und dafür das Kernelmodul e1000e benötigt wird. Das Modul habe ich in meinem PXE-System sogleich in die "/etc/mkinitcpio.conf" unter "Modules" eingetragen. Nach einem Neustart erhalte ich aber immer noch den gleichen Fehler "ipconfig: no devices to configure".

Nun bin ich schon ein paar Stunden erfolglos am Suchen, kann mir bitte jemand erklären wo der Fehler liegen könnte?

Viele Grüße, kaalax

Offline

#2 23.11.2018 16:26:32

kaalax
Mitglied

Re: pxe ipconfig: no devices to configure

vordammisch smile

"mkinitcpio -p linux"

danke, bitte nicht kommentieren

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums