Du bist nicht angemeldet.

#1 05.02.2016 06:11:40

fzap
Mitglied

zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

Moin moin,

seit Version 0.3.4-2 wurde texlive-bin mit 57,93 MiB als Abhängigkeit für zathura eingefügt.  Was ist denn das für ein Scheiß? Wofür? Einen schlanken ps/pdf-Reader stelle ich mir anders vor. Grrrrh.

Wo bitte steht hier was von texlive-bin?: https://pwmt.org/projects/zathura/installation/

Viele Grüße /fzap

Beitrag geändert von fzap (07.02.2016 14:41:59)

Offline

#2 05.02.2016 10:04:59

ayekat
Mitglied

Re: zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

Da ich sowieso texlive installiert habe, ist mir das nie aufgefallen, aber die Frage wurde schon auf dem zathura-Thread gestellt und wir warten mal auf eine Antwort.

Offline

#3 05.02.2016 12:41:30

fzap
Mitglied

Re: zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

in den Sourcen (2015/12/21, d8142ffdd9df8f04619cc823da07afb1f7694270) stehen als Abhängigkeiten

gtk3 (>= 3.6)
glib (>= 2.32)
girara (>= 0.2.4)
sqlite3 (optional, >= 3.5.9)
check (for tests)
intltool
libmagic from file(1) (optional, for mime-type detection)
libsynctex from TeXLive (option, for SyncTeX support)
Sphinx (optional, for manpages and HTML documentation)
doxygen (optional, for HTML documentation)
breathe (optional, for HTML documentation)
sphinx_rtd_theme (optional, for HTML documentation

Meines Erachtens muss hier das PKBUILD nachgebessert und texlive-bin "optional" angegeben werden, falls man SyncTeX braucht.

Beitrag geändert von fzap (05.02.2016 13:35:19)

Offline

#4 05.02.2016 13:29:01

fzap
Mitglied

Re: zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

We shipped a copy of libsynctex before. But now Arch Linux has a new enough
texlive that is able to build a libsynctex, so we dropped it.

Quelle: https://lists.pwmt.org/archive/zathura/ … 01458.html

Alles klar, deswegen - totaler Scheiß! Jetzt habe ich mir texlive-bin draufgepackt für synctex-Support,  den ich nie brauche. Schade, ich fand zathura immer so angenehm.

Beitrag geändert von fzap (05.02.2016 13:35:33)

Offline

#5 05.02.2016 16:33:49

stefanhusmann
Moderator

Re: zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

Der beste Workaround wäre wohl ein PKGBUILD ohne die Abhängigkeit zu TeXlive, dass dann aber auch die Synctex-Funktionalität abschaltet. Sowas könnte man auch ins AUR stellen.

Offline

#6 05.02.2016 16:57:47

fzap
Mitglied

Re: zathuras "texlive-bin"-Abhängigkeit [gelöst]

Okay, ist nicht mehr nötig. Die haben libsynctex aus texlive-bin rausgenommen, das gibt es nun wieder als extra-Paket. zathura 0.3.4-4 hat als Abhängigkeit libsynctex mit 75KiB und nicht mehr texlive-bin. Passt! Ja, ja ich weiß, Arch ist ein "rolling release", und heute rollt es mal wieder ...;-P.

Beitrag geändert von fzap (05.02.2016 16:59:36)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums