#1 11.10.2013 22:56:40

FerdL
Mitglied

Einheitenrechnung GiB - GB

Nach langer Zeit sag ich mal wieder Hi. big_smile

Bin nun mittlerweile in Ausbildung zum Fachinformatiker und hab die ersten paar Wochen Schule hinter mir. Bisher ist es interessant und das meiste ziemlich einfach. Nur eine Sache sorgt für schlaflose Nächte: Einheiten umrechnen von Gibibyte in Gigabyte oder Mebibyte in Megabyte usw. Also 1 Gibibyte (GiB) = 1024 Mebibyte, während 1 Gigabyte (GB) = 1000 Megabyte sind. Irgendwie wollte das wohl mal jemand vereinheitlichen... Die Umrechnung an sich ist ziemlich einfach.

Beispiel:
64 GB in GiB:

64*10⁹/2³⁰ = 59,60 GiB

Falls ich das richtig verstanden hab.

Nur die Sache mit der Übertragungszeit ist mir noch nicht ganz klar. Also Fragen wie "Wie lange dauert es, 64 GB zu übertragen, wenn die Leitung 5 MB/s schafft?". Muss ich dazu nun die Gigabyte in Gibibyte umrechnen oder hat das damit absolut nichts zu tun? Sind die Geschwindigkeitsangaben der Leitung binär oder dezimal?

Ich rätsel da nun schon seit Donnerstag herum. Google läuft dabei auch schon heiß. xD Jedesmal wenn ich glaube, die Lösung zu haben, erzählt mir irgendjemand wieder was anderes. Außerdem will unser Lehrer, dass wir solche Berechnungen ohne Taschenrechner können. Warum auch immer...

Ein Schubs in die richtige Richtung wär toll. Danke schonmal. big_smile

Offline

#2 11.10.2013 23:25:52

Creshal
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

> Sind die Geschwindigkeitsangaben der Leitung binär oder dezimal?

Übertragungsraten werden klassischerweise in Bit/s gerechnet, nicht Byte. smile Mb ≠ MB ≠ MiB (≠mb≠mB≠miB).

Ansonsten gilt das gleiche wie bei allen Berechnungen: Auf eine gemeinsame Einheit umrechnen, berechnen, und dann in die Einheit umrechnen, die du haben willst.

Offline

#3 12.10.2013 01:55:38

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

FerdL schrieb:

"Wie lange dauert es, 64 GB zu übertragen, wenn die Leitung 5 MB/s schafft?".

Bei einer Leitung, die 5 MB/s schafft, ist die Rechnung recht einfach. Creshal sagt es ha schon smile Wobei hier eigentlich MiB, GiB und Mibit die richtigen Einheiten wären, aber da kann sich das IBMG noch so auf den Kopf stellen smile

64 GB = 65536 MB
65536 MB / 5 MB/s = 13107,2 s = 218,45 m = 3,6 h

Um eine 64 GB große Datei über eine Leitung zu übertragen, die 5 MB pro Sekunde schafft, benötigt man 3,6 Stunden.

Wenn du Mbit/s meintest, ist die Rechnung nur unwesentlich schwieriger smile

→ 1 Mbit = 0,125 MB
64 GB = 65536 MB
5 Mbit/s = 0,625 MB/s
65536 MB / 0,625 MB/s = 104857,6 s = 1747,626 m = 29,1271 h = 1,21 d

Um eine 64 GB große Datei über eine Leitung zu übertragen, die 5 Mbit pro Sekunde schafft, benötigt man 1,21 Tage.

Offline

#4 12.10.2013 08:10:30

FerdL
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Wie ist das dann bei den Maßangaben auf den Geräten und Kabeln? Woher weiß ich nun, welche Einheit gemeint war? Die Vorgaben scheinen sich ja noch nicht so ganz durchgesetzt zu haben. sad

Auf alle Fälle scheint es ziemlich einfach zu sein. Fragt sich nur noch, wie man solche Zahlen im Kopf rechnen soll. xD

Offline

#5 12.10.2013 12:24:21

iconfly
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

In der Regel wird in 1000er Schritten gerechnet, wie bei Plattenvolumen und Übertragungsraten.
Bei den Übertragungsraten wird, wie schon gesagt, oft in bit gerechnet, z.B. 100Mbit/1000Mbit-Switch.
Steht explizit da, falls eine Geschwindigkeit angegeben wurde.

Ich hatte auch mal so ein Fach. Bei uns wurde jedoch die Paketgröße in 1024-Schritten umgerechnet, obwohl die Einheit auch [G,M,K]B war und die Geschwindigkeit in 1000-Schritten. Somit haben wir zuwider des Systems gerechnet. Ich würde daher mal dein Lehrer fragen, was er für eine Vorstellung davon hat, weil es am Ende so oder so nach seiner Nase geht.

Auf jeden Fall solltest du die schriftliche Division beherrschen können. Klingt einfach, aber wenn man in der Schule nicht mehr damit arbeitet, gerät es schnell in Vergessenheit.

Offline

#6 12.10.2013 15:46:09

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

iconfly schrieb:

Ich hatte auch mal so ein Fach. Bei uns wurde jedoch die Paketgröße in 1024-Schritten umgerechnet, obwohl die Einheit auch [G,M,K]B war und die Geschwindigkeit in 1000-Schritten. Somit haben wir zuwider des Systems gerechnet. Ich würde daher mal dein Lehrer fragen, was er für eine Vorstellung davon hat, weil es am Ende so oder so nach seiner Nase geht.

Der Witz ist ja, dass MB = 1024, etc. Jahrzehnte lang normal war, und dann kam das IBMG daher, und hat „uns“ das MB einfach für ihr 1000 geklaut smile

Offline

#7 12.10.2013 16:15:00

FerdL
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Den Lehrer haben wir bereits gefragt. Der hält sich da bedeckt, denn er will, dass wir uns das Wissen selbst erarbeiten. Sei es durch Recherche, durch gegenseitige Hilfe oder durch Fragen bei anderen Fachleuten... smile

Immerhin bin ich nun schlauer als vorher. Danke Leute. big_smile

Offline

#8 12.10.2013 17:54:20

skull-y
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Dirk schrieb:
iconfly schrieb:

Ich hatte auch mal so ein Fach. Bei uns wurde jedoch die Paketgröße in 1024-Schritten umgerechnet, obwohl die Einheit auch [G,M,K]B war und die Geschwindigkeit in 1000-Schritten. Somit haben wir zuwider des Systems gerechnet. Ich würde daher mal dein Lehrer fragen, was er für eine Vorstellung davon hat, weil es am Ende so oder so nach seiner Nase geht.

Der Witz ist ja, dass MB = 1024, etc. Jahrzehnte lang normal war, und dann kam das IBMG daher, und hat „uns“ das MB einfach für ihr 1000 geklaut smile

Die Frage nach 1024 als Zahl zur Umrechnung habe ich mir vorhin auch beim lesen gestellt. Ich ging bisher immer von dieser, statt von 1000 aus.

Offline

#9 12.10.2013 18:08:11

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Jo, korrekt (und wesentlich einfacher zu rechnen) wäre bei MB Basis 10, und wenn man Basis 2 will, eben MiB. Aber alte Gewohnheiten gehen schlecht weg, und ich werde wohl auch weiterhin nicht MiB benutzen, aber trotzdem Basis 2 verwenden smile

Offline

#10 09.11.2013 15:29:57

Fairy Tail
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Dirk schrieb:
FerdL schrieb:

"Wie lange dauert es, 64 GB zu übertragen, wenn die Leitung 5 MB/s schafft?".

64 GB = 65536 MB

Das ist leider falsch. =P

64 GB = 64000 MB
Giga ist IMMER 1000 Mega, da kann jetzt nicht die IT plötzlich was anderes sagen. wink Genau deswegen hat man Alternativen eingeführt und die werden auch genutzt, nur eben nicht von den Sturköpfen, die noch in der Vergangenheit leben, wo das Zoll in Frankfurt noch ein anderes war als in Nürnberg. ;P

Das macht dann einfach (64000÷5) MB/MB/s = 12800 s = 12,8 ks = 3,55555555 h

Dirk schrieb:

65536 MB / 5 MB/s = 13107,2 s = 218,45 m = 3,6 h

Um eine 64 GB große Datei über eine Leitung zu übertragen, die 5 MB pro Sekunde schafft, benötigt man 3,6 Stunden.

Das ist dann halt falsch.

Dirk schrieb:

Wenn du Mbit/s meintest, ist die Rechnung nur unwesentlich schwieriger smile

→ 1 Mbit = 0,125 MB
64 GB = 65536 MB
5 Mbit/s = 0,625 MB/s
65536 MB / 0,625 MB/s = 104857,6 s = 1747,626 m = 29,1271 h = 1,21 d

Um eine 64 GB große Datei über eine Leitung zu übertragen, die 5 Mbit pro Sekunde schafft, benötigt man 1,21 Tage.

Da steht eindeutig 5 MB/s. Das ist  unmissverständlich. Da kann man nichts anderes meinen. wink Wenn man Bit meint, dann muss da auch bit dastehen.


Generall halt: Auf gleiche Einheiten bringen, dann rechnen.

Beitrag geändert von Fairy Tail (09.11.2013 15:32:23)

Offline

#11 09.11.2013 16:05:11

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Fairy Tail schrieb:
Dirk schrieb:

64 GB = 65536 MB

Das ist leider falsch. =P

Den Hinweis vor der Rechnung hast du aber schon vollständig gelesen, oder? smile

Fairy Tail schrieb:

Da steht eindeutig 5 MB/s. Das ist  unmissverständlich. Da kann man nichts anderes meinen. wink Wenn man Bit meint, dann muss da auch bit dastehen.

Arbeite mal mit echten Usern, dann wirst du deine Meinung ziemlich schnell und so tiefgreifend ändern, dass du dich ÜBERall lieber zwei mal versicherst smile

Offline

#12 09.11.2013 18:21:39

Fairy Tail
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Dirk schrieb:
Fairy Tail schrieb:
Dirk schrieb:

64 GB = 65536 MB

Das ist leider falsch. =P

Den Hinweis vor der Rechnung hast du aber schon vollständig gelesen, oder? smile

Da steht aber eindeutig GB und das ist IMMER 1000 MB. Da ist es egal, was davor in irgendeinem Text steht. wink Wenn du binär meinst, dann nimm auch die entsprechenden Präfixe. ;P

Dirk schrieb:
Fairy Tail schrieb:

Da steht eindeutig 5 MB/s. Das ist  unmissverständlich. Da kann man nichts anderes meinen. wink Wenn man Bit meint, dann muss da auch bit dastehen.

Arbeite mal mit echten Usern, dann wirst du deine Meinung ziemlich schnell und so tiefgreifend ändern, dass du dich ÜBERall lieber zwei mal versicherst smile

Wenn da MB steht, dann sind das Megabyte, da gibt es keine andere Deutungsmöglichkeit! Wenn der andere „richtige user“ meint, er müsse MB schreiben, aber Mibit meinen, dann ist das sein Fehler und nicht meiner. wink Ich kann auch nicht kg schreiben, aber Millipfund meinen. wink Es ist mittlerweile eindeutig geregelt und nicht mehr wie früher so, wie jeder ITler es gerade für richtig hielt:

Einheitszeichen von Byte ist B
Einheitszeichen von Bit ist bit
Kilo (usw.) ist 1000
meint man 1024, so ist es einfach nicht korrekt, dennoch Kilo (k) zuschreiben, dafür gibts Alternativen wie ki, Mi usw.

Alles logisch, alles eindeutig, absolut keine Verständigungsprobleme mehr. wink

Offline

#13 09.11.2013 18:35:05

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Fairy Tail schrieb:

Da ist es egal, was davor in irgendeinem Text steht.

Lies ihn! Natürlich ist mir der unterschied bewusst, aber ich ignoriere ihn geflissentlich.

Fairy Tail schrieb:

Wenn der andere „richtige user“ meint […]

Ich mein mit „richtige User“ eben einfach nur „Normalos“, denen es scheißegal ist, wo vorne und hinten sind, und die mindestens genau so verpeilt sind, wie du mich gerade nervst. Ich habe inicht auch noch Lust, mich in meiner Freizeit von Leuten stressen zu lassen, die meinen, dass ihre einzige Aufgabe wäre, nur des Diskutierens wegen zu diskutieren. Um mir von dir ans Bein pissen zu lassen, zahlst du mir zu wenig.

Offline

#14 09.11.2013 19:11:09

Fairy Tail
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Dirk schrieb:
Fairy Tail schrieb:

Da ist es egal, was davor in irgendeinem Text steht.

Lies ihn! Natürlich ist mir der unterschied bewusst, aber ich ignoriere ihn geflissentlich.

Ich las ihn, es ist aber irrelevant. In der Formel stehts falsch, das zählt. Wenn du weiterhin alte, falsche Sachen nutzen willst, ist das dein Problem, aber noch lange kein Grund, anderen das auch noch für richtig zu verkaufen.

Dirk schrieb:

Ich mein mit „richtige User“ eben einfach nur „Normalos“, denen es scheißegal ist, wo vorne und hinten sind, und die mindestens genau so verpeilt sind, wie du mich gerade nervst. Ich habe inicht auch noch Lust, mich in meiner Freizeit von Leuten stressen zu lassen, die meinen, dass ihre einzige Aufgabe wäre, nur des Diskutierens wegen zu diskutieren. Um mir von dir ans Bein pissen zu lassen, zahlst du mir zu wenig.

Wenn dir es nicht passt, dass jemand was berichtig, dann behalte es für dich. Fakt ist, dass deine Rechnung falsch ist, weil du falsche Einheiten benutzt (GB ist nunmal nicht GiB, da kannst du vorher einen Roman schreiben wie du willst). So schwer zu verstehen? Und wenn man das „Normalos“ nicht richtig erklärt, dann bleibt das weiterhin falsch und das kann nicht Sinn der Sache sein. Wenn zu dir jemand Dolk sagt anstatt richtig Dirk, dann ist es auch nicht richtig.

Wieso wirst du immer gleich persönlich? Irgendwie arm für nen Moderator … Wenn dich das hier nerven sollte, dann halte dich raus aus dem Thema, so einfach kanns sein. wink

Offline

#15 09.11.2013 19:22:46

Dirk
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Fairy Tail schrieb:

Ich las ihn, es ist aber irrelevant. In der Formel stehts falsch, das zählt.

Ja, Herrgott, dann tausche halt die Einheiten aus. Diese Geistesleistung wirst du ja wohl noch zu bringen im Stande sein.

Fairy Tail schrieb:

Fakt ist,

… dass praktisch alle Sätze, die so anfangen, falsch sind.

Fairy Tail schrieb:

Wenn zu dir jemand Dolk sagt anstatt richtig Dirk, dann ist es auch nicht richtig.

Und weißt du was? Es ist mir völlig egal, denn ich weiß, dass ich gemeint bin. So lange aus dem Kontext hervorgeht, was jemand meint, ist es völlig egal.

Fairy Tail schrieb:

Wenn dich das hier nerven sollte, dann halte dich raus aus dem Thema, so einfach kanns sein. wink

Nicht „das hier“, du. Aber FluxBB scheint keine Ignorierfunktion zu haben (oder zumindest nicht da, wo vermutet). Zudem wüsste ich nicht, was die Benutzerrolle mit der Diskussion hier zu tun hat. Vielleicht kannst du das nicht unterscheiden, aber ich kann sehr wohl zwischen „privater“ Diskussion und Moderationstätigkeit trennen.

Offline

#16 19.11.2013 18:08:30

Fairy Tail
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Dirk schrieb:
Fairy Tail schrieb:

Ich las ihn, es ist aber irrelevant. In der Formel stehts falsch, das zählt.

Ja, Herrgott, dann tausche halt die Einheiten aus. Diese Geistesleistung wirst du ja wohl noch zu bringen im Stande sein.

Also soll ich dich doch berichtigen? Habe ich getan, du hast mich dennoch angemacht!

Dirk schrieb:
Fairy Tail schrieb:

Fakt ist,

… dass praktisch alle Sätze, die so anfangen, falsch sind.

Was hat das mit dem Thema zu tun? Aber wenn man keine Argumente hat …

Dirk schrieb:

Und weißt du was? Es ist mir völlig egal, denn ich weiß, dass ich gemeint bin. So lange aus dem Kontext hervorgeht, was jemand meint, ist es völlig egal.

Ja für dich vlt. Nicht aber für einen dritten der das anhört und dich dann Dolk nennt und das vlt. auf deine Briefe schreibt oder in deinen Ausweis. Verstehst du was ich meine? Anscheinend nicht … Deine Formel ist nunmal falsch und wenn jemand anderes diesen thread findet, dann soll er nichts falsches lernen. Falsch ist falsch, denn Mega ist immer 1000 Kilo. Da kannst den Umstand noch so viel ignorieren wie du willst, es macht es nunmal nicht richtig. Ich könnte auch 1+1=2 irgnorieren und sagen, 1+1=3, es macht es einfach nicht richtig. Find dich damit ab und hör auf, mich als Idioten hinzustellen.

Dirk schrieb:

Nicht „das hier“, du. Aber FluxBB scheint keine Ignorierfunktion zu haben (oder zumindest nicht da, wo vermutet). Zudem wüsste ich nicht, was die Benutzerrolle mit der Diskussion hier zu tun hat. Vielleicht kannst du das nicht unterscheiden, aber ich kann sehr wohl zwischen „privater“ Diskussion und Moderationstätigkeit trennen.

DU bist es doch, der hier unnötig Hitze in die Diskussion bringt, die absolut nichts hier verloren hat und das als Moderator! Wenn was gegen deinen Strich geht, dann wirst du laut. Echt tolle Leistung … -_- Ich hab nichts falsch gemacht, sondern nur einen Fehler berichtigt, die Person dahinter war mir völlig egal. Wenn dir sowas nicht passt, dann bleib doch in deiner Kammer und schotte dich von der pösen Welt ab, die nichts so macht wie du es willst. Oder sei wenigstens ruhig, wenn du keien Ahnung hast ( so mache ich das schließlich auch bei anderen Themen). Echt komisch, dass ich das einem Moderator erzählen muss …

Beitrag geändert von Fairy Tail (19.11.2013 18:14:05)

Offline

#17 29.06.2018 09:14:35

James
Gast

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Der Thread ist schon alt, aber ich hau trotzdem mal meinen Senf dazu raus.
Da ich hier bin um mich zu informieren und zu lernen bin ich dankbar für die Verbesserung von Fairy Tale. Falsche Einheiten können einen beim lernen richtig viel versauen, daher ein Lob an Fairy Tale.
Und noch eine Info an Dirk: als Moderator sollte man eine gewisse Lockerheit besitzen und sich nicht wie King Käse aufführen.

#18 29.06.2018 09:24:56

Purzel am Freitag
Gast

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Schulfrei, krank, Mamas Auto kaputt?

#19 29.06.2018 11:03:27

schard
Mitglied

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

… Hartz IV-TV Empfang gestört?
Junge, Junge. Viereinhalb Jahre ist fast schon Rekord.

Beitrag geändert von schard (29.06.2018 11:04:16)

Offline

#20 29.06.2018 11:27:49

matthias
Moderator

Re: Einheitenrechnung GiB - GB

Geschlossen wg. Nekropost. Bei Diskussionsbedarf bitte neuen Thread mit konkreter Problembeschreibung aufmachen.

Offline

Fußzeile des Forums