Du bist nicht angemeldet.

#1 16.09.2013 20:54:18

stefanhusmann
Moderator

Änderung bei systemd Version 207

Von Version 207 an wendet systemd Konfigurationen, die in der Datei /etc/sysctl.conf vorgenommen worden sind, nicht mehr an. Stattdessen werden Dateien verwendet, die unter /etc/sysctl.d/ abgelegt sind.

Die nunmehr veraltete Datei /etc/sysctl.conf wurde bislang durch das Paket procps-ng mitgeliefert, was nun nicht mehr geschieht. Die dort hinterlegten und scharf geschalteten Parameter werden nicht mehr benötigt, da der Kernel sie standardmäßig setzt. Dies sind

# Protection from the SYN flood attack.
net.ipv4.tcp_syncookies = 1
# Disable packet forwarding.
net.ipv4.ip_forward = 0
net.ipv6.conf.all.forwarding = 0

Bei der nächsten Aktualisierung wird diese Datei als zu einer .pacsave-Datei werden. Wer dort Anpassungen vorgenommen hat, sollte der Einfachheit halber diese .pacsave-Datei unter /etc/sysctl.d/ zum Beispiel als 99-sysctl.conf ablegen.

mv /etc/sysctl.conf.pacsave /etc/sysctl.d/99-sysctl.conf

Wenn man dort nichts geändert hat, kann man die Datei getrost löschen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums