Du bist nicht angemeldet.

#1 29.01.2011 15:34:22

Lixos
Mitglied

[solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

Hallo smile !

Wie schon im Topic geschrieben, kann ich mit dem KDE eigenen Programm Juk keine mp3 und m4a Dateien abspielen.
Kann mir da jemand weiterhelfen, damit ich diese Dateitypen abspielen kann?
Ich vermute, dass nur ein Codec oder so dafür fehlt. Denn mit dem VLC - Player geht es ohne Probleme.


Schonmal danke für eure Hilfe. smile

Beitrag geändert von Lixos (30.01.2011 21:15:23)

Offline

#2 29.01.2011 18:06:04

skeleton
Mitglied

Re: [solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

"lame" ist installiert oder? Kommen m4a Dateien nicht von Itunes oder so? Weiß nicht ob sich die überhaupt ohne abspielen lassen. Is aber reine Spekulation.

Offline

#3 29.01.2011 18:39:12

KDEler
Gast

Re: [solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

Ich geh jetzt einfach mal davon aus das du GStreamer als Phonon-Backend verwendest (überprüfbar z.B. über Systemeinstellungen -> Multimedia -> Phonon), dann fehlen dir vermutlich nur die entsprechenden Plugins... für MP3 Support musst du die Pakete "gstreamer0.10-ugly" und "gstreamer0.10-ugly-plugins" installieren... oder du verwendest ein anderes Backend (z.B VLC)

Wie das ganze nun mit m4a aussieht kann ich dir leider nicht sagen, aber da der VLC Media Player diese Dateien abspielen kann sollte das entsprechende Phonon-Backend dies ebenfalls schaffen.

#4 29.01.2011 20:44:29

Lixos
Mitglied

Re: [solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

Ich hab über diese Backends schonmal was gehört und gestern auch gelesen... aber so wirklich schlau bin ich daraus nicht geworden.
Es wär lieb, wenn ich einen Link bekommen könnte, wo das mal idiotensicher drin steht, was das eigentlich ist wink.

Bisher habe ich nichts weiter gemacht als ALSA installiert und aktiviert... und eben das KDE installiert.

Da ich gestern schonmal was zu den backends gelesen habe, hab ich die gstreamer pakete installiert (darunter auch gstreamer-ugly) und auch so nen xine paket... (was wohl das andere backend ist?)


Also kurz und knapp... wo kann ich ersehen, welches backend installiert ist, was sind diese backends... und wie kann ich plugins nachinstallieren... für bspw... mp3 wink

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe... smile

Offline

#5 30.01.2011 09:40:13

KDEler
Gast

Re: [solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

Phonon ist eigentlich nur ne Art Abstraktionschicht, die Entwicklern eine zentrale API an die Hand gibt, über das sie Multimedia Programme entwickeln können (wie z.b Amarok, Bangarang, Dragon Player etc.) ... Phonon selbst stellt dabei jedoch keinerlei wirkliche Funktionalität zur Verfügung, diese wird von den Backends zur Verfügung gestellt. Das Backend ist in dem Fall quasi dass verwendete Multimedia-Framework (z.b: GStreamer, Xine oder VLC).

Das Backend kann man über die Einstellungen von Phonon wechseln (Alt + F2 -> "Phonon" ... dort unter dem Tab "Backends" werden die verfügbaren Backends angzeigt).

Bei KDE unter Arch wird als Standard GStreamer verwendet, um dafür Plugins zu installieren muss man die entsprechende Pakete (wie z.b: gstreamer-ugly) installieren.

Verfügbare Phonon-Backends(Pakete):
phonon-vlc
phonon-gstreamer
phonon-xine

Für das VLC und Xine Backend sollte es dann nicht mehr nötig sein noch irgendwelche plugins zu installieren (zumindtest hinsichtlich MP3).

#6 30.01.2011 16:11:22

Lixos
Mitglied

Re: [solved] KDE Juk mp3 und m4a Unterstützung

Vielen Dank KDEler smile ...

Ich habe nun die Xine-Pakete wieder deinstalliert und von GStreamer alle plugins installiert, die mit pacman -Ss gstreamer verfügbar waren...

nun klappt es auch mit der Wiedergabe von mp3 und m4a Dateien smile ...

Bei mir war Standard gstreamer eingestellt smile .

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums