#476 11.07.2015 00:32:40

The Hit-Man
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

alles super, funtzt auch... Die Tage hatte ich nen Problem mit meinem alten nvidia Treiber. Allerdings auch nur, weil ich mal wieder nicht richtig gelesen hatte ...
An sonsten laufen Updates immer gut.

Offline

#477 24.12.2015 08:43:04

Man Jaro
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

immer is zuviel gesagt


manche updates erfordern das löschen des desktop frameworks, das find ich irgendwie scheiße

Offline

#478 24.12.2015 14:00:45

Ovion
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Man Jaro schrieb:

manche updates erfordern das löschen des desktop frameworks, das find ich irgendwie scheiße

öh, welche?

Offline

#479 26.01.2016 06:26:29

malte
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Liege im Bett, auf dem Nachttisch mein 2006er–MacBook, von Apple seit Jahren nicht mehr mit Software–Updates versorgt, unter Arch i686 schnell und stabil mit topaktueller Software, während auf dem Fernseher bzw. auf meinen RPi mpsyt Musik wiedergibt (Da der Fernseher einen defekt hat, ist X11 unbenutzbar).

Danke, ArchLinux und Arch-Community, durch Euch kann ich diese alte Hardware weiter nutzen, anstatt alles auf den Schrott zu werfen. Mit Arch macht die Computernutzung einfach Spaß. Wenn man faul ist und keine Lust hat am System was zu machen läuft und läuft und läuft und … Arch einfach, aber wenn man will kann man sein System bis ins letzte Detail feintunen, und das ohne Doktor in der Informatik (a.k.a. Gentoo nutzen big_smile)

Offline

#480 26.01.2016 08:02:49

mönch
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Arch Läuft auch mit Dell-Laptop Baujahr 2000 einwandfrei. Wie es mit anderen Distris wäre, weiß ich nicht, habe mich gleich für Arch entschieden.

Offline

#481 21.03.2016 11:32:39

tapsiturtle
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Die neue Pacman Version ist toll. Dank der Hooks brauchte ich seit dem erscheinen der Version kein einziges mal mehr nachträglich irgendwas zu machen, alle Updates wurden installiert und alles war gleich erledigt. Perfekt.

Offline

#482 21.03.2016 14:08:16

Schard-nologin
Gast

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

tapsiturtle schrieb:

Die neue Pacman Version ist toll. Dank der Hooks brauchte ich seit dem erscheinen der Version kein einziges mal mehr nachträglich irgendwas zu machen, alle Updates wurden installiert und alles war gleich erledigt. Perfekt.

0 ✓ rne@ativbook ~ $ sudo pacman -Syu
[sudo] Passwort für rne: 
:: Synchronisiere Paketdatenbanken...
 core                     121,4 KiB  1012K/s 00:00 [######################] 100%
 extra                   1743,8 KiB  1630K/s 00:01 [######################] 100%
 community                  3,4 MiB  2,50M/s 00:01 [######################] 100%
 multilib ist aktuell
:: Starte vollständige Systemaktualisierung...
Löse Abhängigkeiten auf...
Suche nach in Konflikt stehenden Paketen...

Pakete (8) device-mapper-2.02.146-1  expat-2.1.1-1  iproute2-4.4.0-1
           libnl-3.2.27-1  lvm2-2.02.146-1  mkinitcpio-busybox-1.24.1-1
           openvpn-2.3.10-1  pacman-mirrorlist-20160320-1

Gesamtgröße des Downloads:            2,72 MiB
Gesamtgröße der installierten Pakete:  10,32 MiB
Größendifferenz der Aktualisierung:   0,03 MiB

:: Installation fortsetzen? [J/n] 
:: Empfange Pakete...
 expat-2.1.1-1-x86_64      75,4 KiB  1257K/s 00:00 [######################] 100%
 device-mapper-2.02....   268,1 KiB  2,45M/s 00:00 [######################] 100%
 iproute2-4.4.0-1-x86_64  586,4 KiB  2,49M/s 00:00 [######################] 100%
 libnl-3.2.27-1-x86_64    328,8 KiB  2,40M/s 00:00 [######################] 100%
 lvm2-2.02.146-1-x86_64  1019,7 KiB  2,37M/s 00:00 [######################] 100%
 mkinitcpio-busybox-...   153,5 KiB  2,05M/s 00:00 [######################] 100%
 openvpn-2.3.10-1-x86_64  350,1 KiB  2,57M/s 00:00 [######################] 100%
 pacman-mirrorlist-2...     6,5 KiB  2,13M/s 00:00 [######################] 100%
(8/8) Prüfe Schlüssel im Schlüsselring             [######################] 100%
(8/8) Überprüfe Paket-Integrität                   [######################] 100%
(8/8) Lade Paket-Dateien                           [######################] 100%
(8/8) Prüfe auf Dateikonflikte                     [######################] 100%
(8/8) Überprüfe verfügbaren Festplattenspeicher    [######################] 100%
:: Verarbeite Paketänderungen...
(1/8) Aktualisiere expat                           [######################] 100%
(2/8) Aktualisiere device-mapper                   [######################] 100%
(3/8) Aktualisiere iproute2                        [######################] 100%
(4/8) Aktualisiere libnl                           [######################] 100%
(5/8) Aktualisiere lvm2                            [######################] 100%
(6/8) Aktualisiere mkinitcpio-busybox              [######################] 100%
(7/8) Aktualisiere openvpn                         [######################] 100%
(8/8) Aktualisiere pacman-mirrorlist               [######################] 100%
Warnung: /etc/pacman.d/mirrorlist installiert als /etc/pacman.d/mirrorlist.pacnew
0 ✓ rne@ativbook ~ $ pacman -Qc pacman
Fehler: Kein Änderungsprotokoll für 'pacman' verfügbar.
0 ✓ rne@ativbook ~ $

???

#483 21.03.2016 16:43:14

stefanhusmann
Moderator

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Platte voll?

Mach mal ein

LANG=C pacman -Suy

und gugel nach der Fehlermeldung.

Offline

#484 21.03.2016 17:28:04

Schard-nologin
Gast

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

stefanhusmann schrieb:

Platte voll?

Mach mal ein

LANG=C pacman -Suy

und gugel nach der Fehlermeldung.

Ich frage mich nur, von welcher neuen Pacman Version @tapsiturtle sprach.
Ich hatte heute noch keine in den Updates und ein Changelog stellt das Paket nicht bereit.
Mit meiner SSD ist alles i.O. wink

#485 21.03.2016 17:30:52

stefanhusmann
Moderator

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Hooks kamen mit 5.0.0, und wir haben 5.0.1-2.

Offline

#486 21.03.2016 19:26:54

Schard-nologin
Gast

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Ist völlig an mir vorbei gegangen.
Wurden die denn irgendwo annonciert?
Ich hätte so etwas letztes Jahr brauchen können, wo ich nach jedem Kernelupdate einen WiFi-Treiber neu Kompilieren musste...
Gut zu wissen, dass es das nun gibt.
Habe dafür auch gerade extra die man 5 alpm-hooks durchgelesen. big_smile

#487 21.03.2016 22:52:58

stefanhusmann
Moderator

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Leider nicht, vermutlich weil kein manueller Eingriff nötig war.

Offline

#488 22.03.2016 09:54:24

rriw
Gast

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Wie bitte? Es gibt sogar eine Facebook Seite: https://www.facebook.com/hooksstephon

Hmm, na ja,.. ehm aber wenn du mit dem Google schaust, dann siehst du, dass man davon schon seit Jahren spricht und die Neuigkeiten auch geblogt wurden.

#489 22.03.2016 12:01:14

stefanhusmann
Moderator

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Facebook nutze ich nicht.

Offline

#490 22.03.2016 12:39:07

tapsiturtle
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Japp, meine die 5er Version. Aber es zeigte sich für mich jetzt erst nach einiger Zeit das die Hooks auch wirklich Sinnvoll sind. smile Stimmt allerdings das die Einführung der Version ziemlich still vorgenommen wurde.

Offline

#491 23.03.2016 09:12:25

tapsiturtle
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Offline

#492 09.04.2016 09:01:20

dagget
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Hab einen meiner Raspberry's ausgegraben. Letztes Update war Mitte 2014.
Bis auf ein kleines Problem, hat pacman den Pi reibungslos auf aktuellen Stand gebracht smile

Für diejenigen, die's interessiert: Das Problem war das pacman-db-upgrade nicht wollte wegen fehlender Berechtigungen (als root). / war ro gemountet, da in der config.txt ein rw fehlte.

LG
Markus

Offline

#493 06.09.2016 19:25:58

Kruste
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Nachdem ich den NetworkManager und meine eigene Blödheit überwunden habe (jaaa, wlan scans funktionieren nur als root, dass sollte man nach einigen Jahren Linux wissen roll) kann ich nach 3 Abenden Troubleshooting sagen:

Update war möglich und Alles funzt noch (wäre ich nicht so dämlich gewesen mad)

Hatte sogar schon einen Forenbeitrag erstellt (aber nicht abgeschickt), bei dem es mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen ist.

Beitrag geändert von Kruste (06.09.2016 19:30:00)

Offline

#494 12.10.2016 12:11:09

Werner
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Gerade kam das Update auf GTK+ 3.22 rein. Ich habe das Update installiert und finde (auf Anhieb) kein Problem. Das kann doch wohl nicht sein, oder?
smile

Gruß, Werner

Offline

#495 12.10.2016 22:28:33

Photor
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Werner schrieb:

Gerade kam das Update auf GTK+ 3.22 rein. Ich habe das Update installiert und finde (auf Anhieb) kein Problem. Das kann doch wohl nicht sein, oder?

Das wäre hier auch so - wenn ich nicht ein komisches durchsichtiges Fenster (genannt "Schreibtisch") auf dem ersten Gnome-Desktop habe, dass alle zuvor auf dem Desktop abgelegten Symbole enthält yikes

[wild_guess]Das hängt wohl damit zusammen, dass ich Nemo als Dateiverwalter nehme und Nautilus; Nemo braucht wohl noch ein bisschen, bis alle Updates angekommen sind, da nicht nativ zu Gnome gehörig[/wild_guess].

Sonst kann ich nur bestätigen: coole Aktion.

Ciao,

Photor

Offline

#496 13.10.2016 10:44:24

Werner
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Photor schrieb:

… Das hängt wohl damit zusammen, dass ich Nemo als Dateiverwalter nehme und Nautilus; …

Vor derart waghalsigen Experimenten wird aber auch gewarnt. smile

Gruß, Werner

Offline

#497 13.10.2016 19:25:04

Photor
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Werner schrieb:
Photor schrieb:

… Das hängt wohl damit zusammen, dass ich Nemo als Dateiverwalter nehme und Nautilus; …

Vor derart waghalsigen Experimenten wird aber auch gewarnt. smile

Moin Werner,

was daran nun sooo waghalsig sein soll wink Nee, der Nemo hat immer gut getan und ist mir lieber als der Nautilus. Klar kann das dann auch mal blöd zucken (wie gerade jetzt). "No risk, no fun" wie die ganzen Jungspunts (eigentlich ...spunte) immer so sagen.

Den Nautilus werde ich jetzt mal übergangsweise nutzen (nur, bis der Nemo wieder hübsch tut). Allerdings hat der im Moment gar keine Desktop-Icons hmm Kann natürlich sein, dass das damit zusammen hängt, dass jetzt Wayland als Basis unter dem Gnome arbeitet.

Ciao,

Photor

Offline

#498 13.10.2016 20:53:07

Werner
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Das »waghalsig« war auch nur ein Scherz. Ich frotzele gerne und finde den Software-Verwendungskanon in besagtem Artikel sehr amüsant. smile

Eine Kleinigkeit mit GTK 3.22 habe ich nun übrigens auch in Xfce4 festgestellt. Die Themes von xfce4-notifyd werden nicht mehr eingelesen. Man muss die CSS-Anweisungen in ~/.config/gtk-3.0/gtk.css hineinkopieren, damit sie greifen.

Gruß, Werner

Offline

#499 14.10.2016 17:22:25

Photor
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

Moin Werner,

Hm. Das it dem Nautilus war ja ein netter Vorsatz von mir. Aber mit dem bekomme ich gar keine Desktop-Icons. sad Da könnte ich glatt auf die Idee kommen, dass der XFCE den 3-er Gnome ersetzen könnte.

Werner schrieb:

Eine Kleinigkeit mit GTK 3.22 habe ich nun übrigens auch in Xfce4 festgestellt. Die Themes von xfce4-notifyd werden nicht mehr eingelesen. Man muss die CSS-Anweisungen in ~/.config/gtk-3.0/gtk.css hineinkopieren, damit sie greifen.

Wenn das die einzigen Probleme sind, dann nehme ich das in Kauf cool . Sonst hat der XFCE keine Schwierigkeiten mit Wayland?

Ciao,

Photor

Offline

#500 14.10.2016 19:23:12

Werner
Mitglied

Re: Der "Update-war-möglich" und "Alles-!funzt!-noch" Thread

… Sonst hat der XFCE keine Schwierigkeiten mit Wayland? …

Als Basis vor Wayland ist für Xfce4 ist zunächst mal die komplette Umsetzung in GTK3 mit Version 4.14 vorgesehen (Roadmap). Auch aktuell kommen bereits nach und nach Plugins als GTK3 rein – ohne Aufhebens, ohne Ärger.
Irgendwas ist ja immer; aber bisher sind das bei Xfce4 wirklich nur Kleinigkeiten. Auch was im Xfce4-Forum aufschlägt, sind eher so »happy little accidents«.

Gruß, Werner

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums