Du bist nicht angemeldet.

#26 08.05.2010 19:50:17

yannsen
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Was ist das Problem ein Gewerbe anzumelden und dann als Kleinunternehmner sowieso keine Umsatzsteuer abzuführen? Die Gewerbesteuer dürfte sich bei keinen großen Umsätzen oder Gewinnen auch in Grenzen halten bzw. gar nicht anfallen.

Man braucht nur jemanden der dann dafür rechtlich die Verantwortung trägt, was vielleicht auch die Antwort auf meine Fragen von oben beantwortet. big_smile

Beitrag geändert von yannsen (08.05.2010 19:50:40)

Offline

#27 08.05.2010 20:11:35

Dirk
Moderator

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Pierre schrieb:

Und genau diese Provision ist das Problem.

Man muss also dafür, um jemand anderem Entgeltlich eine Marke nutzen lassen zu können, ein Gewerbe anmelden? Das wäre mir neu.

Offline

#28 08.05.2010 20:28:55

Pierre
Entwickler

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Wir hatten einen Shop; wurde aber aus genau diesen Gründen nicht veröffentlicht. Natürlich haben wir uns erkundigt etc.. Du handelst schon sehr schnell gewerblich; es reicht schon ein paar Banner auf die Homepage zu legen oder drei gleiche Socken bei ebay zu verkaufen. Es geht auch nicht nur um Steuern, sondern auch um die anderen rechtlichen Konsequenzen.

Ich glaube langfristig müssen wir einfach einen Verein gründen. Und nicht nur für .de sondern für Arch allgemein. (Richtig, das geht auch international; siehe z.B. KDE e.V.)

Offline

#29 08.05.2010 23:52:02

Dirk
Moderator

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Pierre schrieb:

Wir hatten einen Shop; […]

Das ist der Unterschied. Bei Spreadshirt hat man ja eben keinen Shop (auch wenn die das auf der Seite so nennen), sondern stellt nur eine Marke für einen Shop zur Verwendung bereit. Und nur dafür bekommt man von dem Shopbetreiber (für den man auch noch das Design unentgeltlich selbst erstellen muss/kann) abhängig vom Gewinn, den der Shopbetreiber macht, eine Gebühr für die Nutzung der Marke – durch den Shopbetreiber – ausbezahlt.

Rechlich gesehen ist es so: Shopbetreiber ist und bleibt Spreadshirt.

Beitrag geändert von Dirk (08.05.2010 23:55:28)

Offline

#30 09.05.2010 01:26:02

aze
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

btw: lesestoff vereinsgründung, für die, die sich noch nie damit beschäftigt haben:

Offline

#31 09.05.2010 01:57:40

Dirk
Moderator

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Ich sag’ einfach mal:

Vereinsgründung += 1

Wäre auf jeden Fall Dabei!

Offline

#32 09.05.2010 11:52:23

ise
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Hi zusammen,
da mich Matthias angeschrieben hat, dass ich meine "Erfahrungen" mit dem Arch Schwag Shop kundtun soll, hier mein Post.

Ich hatte damals die Idee einen Shop über Spreadshirt zu verwalten, habe aber die Idee sehr schnell verworfen, da die Provision, die man pro verkauften Artikel bekommt, man als Einkommen im Sinne der Einkommensteuer ansetzen muss.

Da ich nicht wirklich die Lust hatte, die eventuell Massen an Provisionen, die da eventuell reinkommen auf mein Einkommen zu hauen und dadurch meine Einkommensteuer zu "versauen", habe ich mich persönlich dagegen ausgesprochen zu einen Shop zu betreiben. Wenn jemand einen Gewerbeschein oder ähnliches hat, sieht das eventuell anders aus, aber da ich sowas nicht besitze, war dies für mich als Privatperson nicht durchführbar.

Offline

#33 09.05.2010 12:11:46

Dirk
Moderator

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

ise schrieb:

[…] da die Provision, die man pro verkauften Artikel bekommt, man als Einkommen im Sinne der Einkommensteuer ansetzen muss.

Natürlich muss man das. Es ist ja Einkommen (wenn auch wenig) smile

Offline

#34 09.05.2010 13:01:25

matthias
Moderator

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

@aze: Danke für die Links. Ich habe sie auch wirklich gelesen. Mir wurde angesichts der Anforderungen natürlich Schwarz vor Augen. Vermutlich besteht auch dieses Forum vorwiegend aus langhaarigen, verzotteln Typen, die sozial ein wenig isoliert sind und kalte Pizza aus Pappschachteln fressen.

Das ist eben das Problem dabei - niemand hier geht freiwillig zum Finanzamt oder dem Amtsgericht. Die intendierte Nutzergruppe bekommt schom beim blossen Gedanken an deutsche Vereinsmeierei seltsame Formen von Hautausschlag ...

@ise: Vielen Dank für die prompte Rückmeldung - damit sehen wir schon ein wenig klarer!

Pierre schrieb:

Ich glaube langfristig müssen wir einfach einen Verein gründen. Und nicht nur für .de sondern für Arch allgemein. (Richtig, das geht auch international; siehe z.B. KDE e.V.)

Uiih - grosse Pläne! Jede Wette, dass du nicht mal die näheren Kollegen am linken Rhein-Ufer unter die Knute des deutschen Vereinsrechts bekommst (von Neuseeland, Kanada, USA mal ganz zu schweigen ...).

Magst du das noch näher erläutern (ggf. offlist)?

@alle: Keine Panik! Das sind jetzt alles nur wilde Ideen und Planspiele. Später könnten wir mal ...

Offline

#35 14.07.2010 10:04:50

wingevil
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Ich melde mich mal zu diesem Thema.

Ich bin selbstständig mit einem Laden, in welchem ich Druckservices betreibe, auch T-Shirt-Druck, Caps oder z.B. Schlüsselbänder etc.

Ich kann also nicht für Gottes Lohn arbeiten, aber ich kann solche Sachen bei Vorliegen einer Sammelliste doch recht preisgünstig fertigen, Je nach Motiv als Siebdruck oder Beflockung oder Bestickung und das in einer nachgewiesenermaßen guten Qualität. Mittlerweile beliefere ich hiesige Kigas, Schulen, Kolpingfamilie und nichts ist kritischer als eine Horde von Eltern... ;-)

Erst vor einiger Zeit habe ich für das debianforum Schlüsselbänder gemacht, ein Teil des festgelegten Preises wurde zum Forenunterhalt abgeführt.

Wenn seitens der Verantwortlichen Interesse besteht, sowas mit mir anzuleiern, ich bin Mo-Fr von 9-18 Uhr unter 08252-82431 erreichbar.

Gruss Michael

Offline

#36 14.07.2010 10:33:55

aze
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Hätte denn noch jemand Interesse an T-shirts (ähnlich wie mit den Stickern)?)
Als Alternative zu zazzle.com ist mir derzeit nur freewear.org bekannt.
Aber wenn wir wieder so eine Sammelbestellung (+Spendenaktion) machen wär das doch klasse wink

Offline

#37 14.07.2010 11:45:04

danbruegge
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Ich würde bei einem Schicken Archlinux Shirt in Größe L und Farbe Schwarz nicht nein sagen.

Hey, freewear.org ist ja cool. Kannte ich noch gar nicht. smile

Beitrag geändert von danbruegge (14.07.2010 11:46:14)

Offline

#38 14.07.2010 14:55:44

skull-y
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Ich wäre für ein schwarzes Schlüsselband mit Archlinux-Aufdruck.

Wieviele müssten denn bestellen, damit günstig wird? (unabhängig ob T-Shirts oder Schlüsselbänder etc)

Beitrag geändert von skull-y (14.07.2010 15:19:14)

Offline

#39 14.07.2010 15:16:21

glako
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Zu nem feinen Shirt wuerd ich auch nicht nein sagen.

Offline

#40 14.07.2010 15:27:46

wingevil
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

skull-y schrieb:

Ich wäre fein schwarzes Schlüsselband mit Archlinux-Aufdruck.

Wieviele müssten denn bestellen, damit günstig wird? (unabhängig ob T-Shirts oder Schlüsselbänder etc)

Hier ist der Auftrag aus dem debianforum (mit Foto des Lanyards): http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=117945

Merkmale: breites Band, guter Metallclip (anstelle schnödem Plastik) zweifarbiger Druck

Das Band kostete bei einer Produktion von 250 Stück 2,20 Euro/Stück, davon gingen 0,20 an das Forum. Hinzu kam das Porto, viele haben daher 5 oder mehr Bänder genommen.

Bei den Shirts bin ich mit den freewear.org-Konditionen pari (d.h. 12 € das weisse Shirt, 13 € das farbige Shirt), sobald als Erstbestellung 50 Stück (egal ob Shirt, Polo, Sweater, Hoodie, Jacke) zusammenkommen. (danach ist Einzelnachbestellung zum gleichen Preis möglich).

Natürlich sind bei diesen Preisbeispielen alle Drucke im hochwertigen waschbeständigen Siebdruckverfahren.

Beitrag geändert von wingevil (14.07.2010 15:28:27)

Offline

#41 14.07.2010 17:10:53

aze
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

ok dann erweitere ich mal: 1 t-shirt, 1 hoodie (das klingt so doof, ist doch eigentlich nur n sweatshirt mit kapuze, oder? mit oder ohne reisverschluss? mit wäre mir sehr recht...), ein paar schlüsselbänder würd cih auch nehmen... was ist mit kaffeetassen? gibts das auch?

Offline

#42 14.07.2010 18:41:35

efreak4u
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

aze schrieb:

... 1 hoodie (das klingt so doof, ist doch eigentlich nur n sweatshirt mit kapuze, oder? ...

deswegen heissen die bei mir auch abgekuerzt "kappu" fuer kapuzenshirt smile

Offline

#43 18.07.2010 18:28:29

skull-y
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Also, wie siehts aus?

Ich würd um auf die 250 Schlüsselbänder zu kommen pauschal 10 bestellen wollen. smile Würde sich sonst noch jemand beteilligen wollen?

Offline

#44 18.07.2010 20:50:52

glako
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Kommt drauf an was letzendlich geboten wird...

Offline

#45 18.07.2010 21:19:39

skull-y
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

wingevil schrieb:
skull-y schrieb:

Ich wäre fein schwarzes Schlüsselband mit Archlinux-Aufdruck.

Wieviele müssten denn bestellen, damit günstig wird? (unabhängig ob T-Shirts oder Schlüsselbänder etc)

Hier ist der Auftrag aus dem debianforum (mit Foto des Lanyards): http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=117945

Merkmale: breites Band, guter Metallclip (anstelle schnödem Plastik) zweifarbiger Druck

Das Band kostete bei einer Produktion von 250 Stück 2,20 Euro/Stück, davon gingen 0,20 an das Forum. Hinzu kam das Porto, viele haben daher 5 oder mehr Bänder genommen.

Bei den Shirts bin ich mit den freewear.org-Konditionen pari (d.h. 12 € das weisse Shirt, 13 € das farbige Shirt), sobald als Erstbestellung 50 Stück (egal ob Shirt, Polo, Sweater, Hoodie, Jacke) zusammenkommen. (danach ist Einzelnachbestellung zum gleichen Preis möglich).

Natürlich sind bei diesen Preisbeispielen alle Drucke im hochwertigen waschbeständigen Siebdruckverfahren.

@ Glako

Ich find sein Angebot nicht schlecht.

Offline

#46 18.07.2010 21:33:55

glako
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Sind denn da auch diese sogenannten 'Hoodies'auch mit bei?
Wenn ja, dann 1x Hoodie, 1x Shirt (gerne Polo), 1x Lanyard.

Und meine Frage zielte darauf ab das einmal das komplette Angebot aufgezeigt wird.

Offline

#47 19.07.2010 09:47:33

danbruegge
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Würde auch 1x Kappu, 1x Shirt (kein Polo) und 1x Schlüsselband nehmen. Bitte aber vom Design her was dezentes, nichts aufdringliches.

Offline

#48 20.07.2010 17:41:25

coro
Mitglied

Re: Zwei Jahre archlinux.de, dank Euch

Ich nehme auch ein Kappu

Beitrag geändert von coro (20.07.2010 17:42:13)

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums