Du bist nicht angemeldet.

#1 02.01.2010 13:17:20

hannenz
Mitglied

surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

hallo. ich habe hier einen Surfstick von O2, drauf steht : Huawei E161
lsusb sagt:

Bus 001 Device 008: ID 12d1:1001 Huawei Technologies Co., Ltd. E620 USB Modem

Ich hatte den Stick schon zum Laufen bekommen (sowohl mit umtsmon als auch mit dem wvdial skript aus dem Wiki-Artikel, als auch über denGNOME Networkmanager), allerdings nicht wirklich zufriedenstellend (immer nur GPRS Verbindung, kein UMTS, elend lahme Reaktionszeiten, wohl irgendwas mit DNS im Argen, naja, anderes Thema. Seit gestern geht jedenfalls gar nichts mehr.

Das Wiki-Skript sagt:

Can't open device /dev/ttyUSB0.
--> WvDial: Internet dialer version 1.61
--> Cannot open /dev/ttyUSB0: No such file or directory
--> Cannot open /dev/ttyUSB0: No such file or directory
--> Cannot open /dev/ttyUSB0: No such file or directory

umtsmon sagt:

Wir glauben dass wir ihr Gerät gefunden haben, aber es zeigt zu wenige Ports. Das bedeutet normalerweise, dass das Gerät 'geswitcht' werden muss. Es wurde aber keine Anwendung zum Switchen (usb_modswitch) gefunden... 

Wie gesagt, bis vorgesten war das noch nicht und ich musste auch nie irgendwas switchen. Der Stick erscheint auch in lsusb nach dem Anstecken zuerst als Massenspeicher, und nach ein paar Sekunden dann als Modem.

Kann es sein dass es was mit dem Kernel-Update auf 2.6.32 zu tun hat?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Beitrag geändert von hannenz (02.01.2010 13:18:12)

Offline

#2 02.01.2010 14:43:35

Abakus
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Hey,
usb_modeswitch ist jetzt im AUR.

http://aur.archlinux.org/packages.php?ID=18047

Have fun

Beitrag geändert von Abakus (02.01.2010 14:43:49)

Offline

#3 02.01.2010 17:29:24

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Ah, ok, dann werd ich das mal installieren und schauen. Wundert mich trotzdem nur, dass es vorher scheinbar ohne ging...
Vielen Dank aber schon mal!

EDIT:
Scheint wohl nix zu werden so:

Auflösen des Hostnamen »www.draisberghof.de«.... 194.0.247.207
Verbindungsaufbau zu www.draisberghof.de|194.0.247.207|:80... verbunden.
HTTP Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 404 Not Found
2010-01-02 18:11:20 FEHLER 404: Not Found.

==> FEHLER: Fehler beim Download von usb_modeswitch-1.0.5.tar.bz2
    Breche ab ...
Error: Makepkg was unable to build usb_modeswitch package.

Die Datei existiert nicht.

Beitrag geändert von hannenz (02.01.2010 19:17:24)

Offline

#4 02.01.2010 21:48:44

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Habe usb_modeswitch heruntergeladen, installiert und konfiguriert und es switcht auch angeblich erfolgreich:

[root@notebook usb_modeswitch-1.0.6]# usb_modeswitch

Looking for default devices ...
 Found default devices (1)
Accessing device 009 on bus 001 ...
Using endpoints 0x01 (out) and 0x82 (in)
Not a storage device, skipping SCSI inquiry

USB description data (for identification)
-------------------------
Manufacturer: HUAWEI Technology
     Product: HUAWEI Mobile
  Serial No.: not provided
-------------------------
Sending Huawei control message ...
 OK, Huawei control message sent
-> Run lsusb to note any changes. Bye.

Wobei lsusb ja bereits ohne usb_modeswitch das Modem anzeigt (ohne irgendein zutun).

Es wird aber nach wie vor einfach kein /dev/ttyUSB0 Device angelegt.

Wenn noch jemand irgendeine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.

EDIT:
So, jetzt kommts immer besser. Hab den Stick mal spasseshalber an meinen Desktop-PC angeschlossen (gleiche Arch-Installation, fast identische Pakete, gleicher Updatestand, gleicher Kernel usw.): Gnome Networkmanager erkennt den Stick und verbindet ohne Murren und Knurren.

Also am usb_modeswitch liegts definitiv nicht, denn das ist hier am Desktop-PC definitiv nicht installiert.

Seltsam!

Beitrag geändert von hannenz (02.01.2010 21:58:47)

Offline

#5 03.01.2010 10:39:22

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Auch auf die Gefahr hin, dass das hier in einen Monolog ausartet:
Habe jetzt herausgefunden, dass ein

# modprobe usbserial vendor=0x12d1 product=0x1001

bewirkt, dass zumindest die USB DeEvices unter /dev angelegt werden, jedoch scheitern sowohl umtsmon als auch wvdial am Verbindungsaufbau:

Ausserdem hab ich das ganze dann mal mit den Ausgaben auf meinem Desktop-PC verglichen (wo der Stick ja OOTB funktioniert), dort wird usbserial also wohl atomatisch geladen und

hannenz@rock ~ $ lsmod | grep usbserial
usbserial            xxxxx 1 option
usbcore              xxxxx 10 option,usbserial,usb_storage,usbhid,snd_usb_audio,snd_usb_lib,uvcvideo,ohci_hcd,ehci_hcd

wohingegen das ganze auf dem Notebook so aussieht:

hannenz ~  $  lsmod | grep usbserial
usbserial              27170  0 
usbcore               118825  6 usbserial,usbhid,usb_storage,ohci_hcd,ehci_hcd

Scheint also irgendwie als ob es mit dem fehlenden "option" zu tun hat??
Wäre wirklich schön, wenn jemandem was dazu einfallen würde...!

Gruß,
Johannes

Offline

#6 03.01.2010 11:45:32

Bomb@
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Mahlzeit,

ich hatte nen WebNWalk Stick der Telekom, und quasi ähnliche Probleme.

Wenn ich den Stick wärend des Betriebes einsteckte lief er nicht. Alles wurd geladen aber keine /dev/ttyUSB1-3 erstellt, somit hatte ich auch kein Modem.

Gelegentlich tat es das auch nicht nach einem Reboot. Teilweils musste ich Windows starten um dort mit der T-Online-Software ne Verbindung zu machen und dann nen Warmstart und dann lief er erst.

Kumpel dem ich den inzwischen geliehen habe (er nutzn Debian SID) laeuft das Dingen mit Option und usb_mod_switch ohne Probleme.

Frag mich nich warum das so ist, aber du bist nicht der einzige wink

Grüßle

Offline

#7 03.01.2010 17:23:05

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

gut- oder auch nicht gut...

Wundere mich eben nur so arg, weil er ja bis vor ein paar Tagen out of the box - und zwar auch zuverlässig funktioniert hatte - und jetzt eben nicht mehr. Ausserdem läuft er ja nur auf dem Notebook nicht; am Desktop PC der eine nahezu identische Arch Installation hat, läuft er nach wie vor problemlos.(mal davon abgesehen, dass er nie UMTS "findet" sondern immer nur EDGE/GPRS, obwohl am gleichen PC/ Standort unter Windows er problemlos mit UMTS verbindet).

EDIT: So, jetzt läuft er, ein schlichtes

# modprobe option

wars. Hätt ich auch früher draufkommen können bzw. ich dachte eigentlich, das hätte ich schon versucht. Naja, also wie gesagt, so läuft er jetzt erstmal, Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, was man tun kann, damit das Dingen auch UMTS nutzt und nicht das unsäglich lahme EDGE/GPRS... ??! wink

Beitrag geändert von hannenz (03.01.2010 17:30:56)

Offline

#8 03.01.2010 17:59:46

Bomb@
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Hi

schau ma ob das dir was hilft:

Ich selbst habe ewig gebraucht um dahinter zu kommen wie man das Modem das immer im GPRS Modus war dazu zu bewegen per UMTS zu verbinden. Das Rätsels Lösung: das AT Kommando AT!SELRAT? zeigt die aktuellen RAT Konfiguration. AT!SELRAT=<ratindex> legt sie fest. ratindex: 00 = Automatisch 01 = nur UMTS 3G 02 = nur GPRS 2G 03 = UMTS 3G bevorzugt 04 = GSM 2G bevorzugt

Die komplette AT-Kommandorefenz des Modems liegt der Wiki Seite bei. http://linuxwiki.de/LinuxHardware/NoteBooks/HP/2710p?action=AttachFile&do=view&target=Modem+AT+Command-Reference

Grüßle

Offline

#9 07.01.2010 23:24:35

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

ok, das könnte in der Tat eine nützliche Information sein, nur... was mache ich damit... hab versucht die Sequenz als Init String in die wvdial.conf einzutragen (also als Init4 nach den default Inits), daraufhin meldet wvdial aber einen Fehler: Bad Init String.

Offline

#10 15.01.2010 01:40:52

Xukashi
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

in die Init4 kommt

AT^SYSCFG=2,2,3FFFFFFF,2,4

damit hab ich erfolgreich meinen o2 stick auf umts/hsdpa laufen.

den link dazu

http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=109618

Offline

#11 19.01.2010 23:09:51

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Hey, cool! Vielen Dank, das werd ich gleich mal ausprobieren!

Offline

#12 20.01.2010 22:39:33

Xukashi
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

hannenz schrieb:

Hey, cool! Vielen Dank, das werd ich gleich mal ausprobieren!

ich wollt mal anfragen ob des bei dir jetzt auch geht? weil dann kann man das ins wiki uebernehmen

Offline

#13 24.01.2010 00:19:08

hannenz
Mitglied

Re: surfstick huawei e161 funktioniert nicht mehr - usb_modswitch nicht gefunden

Bin leider noch gar nicht dazu gekommen es zu testen bzw. das einzige mal, das ich den Stick seit dem neuen Eintrag in der wvdial.conf am Laufen hatte bekam ich kein UMTS, jedoch auch im Gegentest unter Windows nicht. Scheint hier an meinem Standort wohl bisschen Glückssache zu sein; manchmal hat man UMTS - manchmal nur EDGE.
Aber sobald ich da genaueres herausgefunden habe, melde ich mich auf jeden Fall nochmal, wäre toll, wenns funktioniert und das dann auch ins Wiki käme!

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums