Du bist nicht angemeldet.

#26 01.03.2009 03:09:00

numique
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2008-11-29 15:39] installed filesystem (2008.07-1)

Ich bin noch jung. smile

Offline

#27 12.03.2009 16:06:44

linopolus
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2009-02-19 08:37] installed filesystem (2009.01-1)

Wegen ext4 neu installiert aber das laeuft nicht wirklich rund werde wahrscheinlich mit ext3 wieder neu installieren und das dann so lassen.

Offline

#28 12.03.2009 17:00:41

ixi
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2009-01-23 16:11] installed filesystem (2009.01-1)

eigentlich hatte ich arch schon vorher mal drauf, kam da aber nicht wirklich weiter, Textmodus... Dies hat mich immer gewurmt und so musste ich Ende des letzten Jahres immer wieder mit arch etwas ausprobieren... Ich bereue es nicht und bin sehr zufrieden!

Offline

#29 25.03.2009 00:55:59

rima
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2008-08-21 22:05] synchronizing package lists

Dabei hatte ich mal Wombat installiert...
Nach einem Kernel-Update konnte Arch nur noch mit dem Fallback-Image booten und da wurds dann mal Zeit für eine frische Installation.

Weiß ja nicht, welche Altlasten sich da angesammelt haben, jedenfalls bootet die neue Installation doppelt o schnell. big_smile

Offline

#30 21.06.2009 03:24:33

glako
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Wurde Zeit für ne frische Installation...
Hat sich gelohnt, nur noch halb soviel Speicherverbrauch...

[2009-06-18 02:39] installed filesystem (2009.01-1)

Beitrag geändert von glako (21.06.2009 17:20:16)

Offline

#31 21.06.2009 17:14:32

karotium
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Jahrestag knapp verpasst.

[2008-06-07 11:12] installed filesystem (2008.03-2)

Und hat unendlich viele Installations / Deinstallations-Orgien und Abstürze und Partitionsänderungen und etc. hinter sich.

Und es läuft und läuft und läuft und läuft und ...

Das ist mein persönlicher Rekord. Jede andere Distribution musste ich nach spätestens nach 3-4 Monaten neu installieren weil überhaupt gar nichts mehr lief. smile

Offline

#32 21.06.2009 20:35:06

thok
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2007-11-24 10:53] synchronizing package lists

das schöne daran ist, dass diese installation bereits am dritten notebook (msi s260, msi s262, lenovo x200) läuft.
ich dachte nicht, dass ein notebookwechsel so unkompliziert mit dd if=/dev/altes_noteboook of=/dev/neues_notebook zu lösen ist. aber es hat geklappt.

Offline

#33 21.06.2009 20:55:44

efreak4u
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

thok schrieb:

[2007-11-24 10:53] synchronizing package lists

das schöne daran ist, dass diese installation bereits am dritten notebook (msi s260, msi s262, lenovo x200) läuft.
ich dachte nicht, dass ein notebookwechsel so unkompliziert mit dd if=/dev/altes_noteboook of=/dev/neues_notebook zu lösen ist. aber es hat geklappt.

waer das ein m$ os, haettest du mindestens einen bluescreen tongue

Offline

#34 29.07.2009 23:08:57

Nagian
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

thok schrieb:

[2007-11-24 10:53] synchronizing package lists

das schöne daran ist, dass diese installation bereits am dritten notebook (msi s260, msi s262, lenovo x200) läuft.
ich dachte nicht, dass ein notebookwechsel so unkompliziert mit dd if=/dev/altes_noteboook of=/dev/neues_notebook zu lösen ist. aber es hat geklappt.

Hm, hast du beide Festplatten in einem Notebook gehabt, oder wie kannst du sonst so ein dd ausführen? Hattest du schon einen Zwischenspeicher?

Offline

#35 30.07.2009 00:10:24

moe
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Nagian schrieb:

Hm, hast du beide Festplatten in einem Notebook gehabt, oder wie kannst du sonst so ein dd ausführen? Hattest du schon einen Zwischenspeicher?

Da fällt mir spontan ein USB-IDE-Adapter ein, oder Linux-Live-CDs und netcat/ssh:

ssh altes-notebook dd if=/dev/sda | dd of=/dev/sda

Ohne Gewähr, aber so in etwa dürfte es gehen..

Edit: Inzwischen darf ich mich auch melden:

[2008-03-07 16:06] synchronizing package lists

Hab beim neuen Laptop neu installiert, um mich von Altlasten zu befreien.

Beitrag geändert von moe (30.07.2009 00:13:22)

Offline

#36 30.07.2009 00:28:32

olsta
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Ole Ole,

gehör wohl auch zum alten Eisen. Das ist der erste Einrag aus der pacman.log, aber das kann gar nicht sein, davor hatte ich Netzwerk mit Kabel

[07/07/06 17:48] installed rt2500 (2006060103-4)

Offline

#37 08.09.2009 20:47:39

chepaz
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2008-05-18 16:06] installed filesystem (2008.03-2)

Noch nicht alt aber das wird schon noch smile

Offline

#38 18.12.2009 17:53:38

efreak4u
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

so...  jetz darf ich auch, nachdem ich mich aufgrund eines "parted"-bedienungsfehler um ein 3/4 jahr zurueckgeworfen hab big_smile

$ head -1 /var/log/pacman.log
[2008-12-03 21:06] installed filesystem (2008.07-1)

Beitrag geändert von efreak4u (18.12.2009 17:54:50)

Offline

#39 24.12.2009 17:33:39

The_Muh
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Meine Installation hat am 14.12.09 ihren ersten Geburtstag gehabt. Wie die Zeit vergeht...

Offline

#40 24.12.2009 18:23:49

matthias
Moderator

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Bist Du sicher, dass das so richtig ist? Angemeldet hast Du dich im Januar 2009 - ich meine, ich hatte auch erst Angst vor Arch, aber soooo schissig kann man doch eigentlich nicht sein, oder?

PS: Frohe Weihnachten an alle!

Offline

#41 24.12.2009 23:04:41

The_Muh
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Japp. Und das is nur mein Neuer rechner. Arch nutz ich eigentlich schon länger. hab mir den Account im Arch-Forum nur erstellt, weil ich damals ne frage hatte die im IRC nich beantwortet wurde / werden konnte (weiß des nimmer genau).

Offline

#42 29.01.2010 15:32:16

crane
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Bin leider erst vor 3 Wochen von Debian zu Arch gewechselt.

[2010-01-08 13:41] installed filesystem (2009.11-1)

Grüße

Offline

#43 29.01.2010 15:40:56

rooti
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2009-12-28 13:39]

Läuft seit dem ersten Tag auf meinem Laptop!

Offline

#44 19.02.2010 15:58:51

bort
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Lasst die Korken knallen, mein EEE hat heute sein 1-jähriges! big_smile

[2009-02-19 15:46] installed filesystem (2009.01-1)

Offline

#45 19.02.2010 17:22:18

ansgras
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

[2008-09-15 23:42]

und es läuft immer noch so schnell wie am Tag der Installation. Einen Verschleiß-Effekt wie bei einer Windowsinstallation kann ich bis jetzt nicht feststellen.

Offline

#46 19.02.2010 20:11:48

The_Muh
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

ansgras schrieb:

[2008-09-15 23:42]

und es läuft immer noch so schnell wie am Tag der Installation. Einen Verschleiß-Effekt wie bei einer Windowsinstallation kann ich bis jetzt nicht feststellen.

Meine läuft schneller. Einmal weil ich jetz andere Software nutze, und weil der Kernel besser wurde. Meine RAM-auslastung is beim letzten Kernel-update im schnitt um 2% gesunken... Booten tut er mittlerweile auch schneller.

Offline

#47 19.02.2010 22:14:27

Dirk
Moderator

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

The_Muh schrieb:

Meine RAM-auslastung is beim letzten Kernel-update im schnitt um 2% gesunken...

Du weißt schon, dass das eher SCHLECHT ist, wenn wenig RAM benutzt wird, oder?

Offline

#48 20.02.2010 01:56:39

The_Muh
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Dirk Sohler schrieb:
The_Muh schrieb:

Meine RAM-auslastung is beim letzten Kernel-update im schnitt um 2% gesunken...

Du weißt schon, dass das eher SCHLECHT ist, wenn wenig RAM benutzt wird, oder?

Oo? Des is mir neu. Erklärung?

Offline

#49 20.02.2010 02:33:36

BurnOver
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

The_Muh schrieb:
Dirk Sohler schrieb:
The_Muh schrieb:

Meine RAM-auslastung is beim letzten Kernel-update im schnitt um 2% gesunken...

Du weißt schon, dass das eher SCHLECHT ist, wenn wenig RAM benutzt wird, oder?

Oo? Des is mir neu. Erklärung?

Im Ram werden Programme zwischen gespeichert, damit wenn du sie wieder startest, sie schneller geöffnet werden können.
Der Ram arbeitet schneller als die Festplatte somit ist es gut wenn der Ram immer ausgelastet ist. Bei mir sind 2 GB verbaut und die sind auch immer voll.
Zudem kann der Load auch ruhig bei 1 sein, das heisst dann das dein PC optimal arbeitet.
Ist er geringer, kannst du auf gentoo umsteigen damit dein PC auch mal arbeitet. Ist er ständig zu hoch, sollte man sich überlegen einen neuen PC zu kaufen.

Offline

#50 20.02.2010 11:27:47

Kinch
Mitglied

Re: Wie "alt" ist eure Installation?

Das ist aber arg pauschalisiert. Nicht jedes MB im RAM hilft auch das System zu beschleunigen.

Offline

Schnellantwort auf dieses Thema

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Deine Antwort

Fußzeile des Forums