Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

omee
27.06.2018 19:13:25

Vielleicht? Mark as unread https://fluxbb.org/resources/mods/mark-as-unread/ eine Modification für FluxBB
Forum Beitrag dazu unter https://fluxbb.org/forums/viewtopic.php?id=7067

efreak4u
26.06.2018 23:01:22
matthias schrieb:

...
Aber genau das scheint zu geschehen - ich habe jetzt gerade deinen Beitrag gelesen, und danach wird mir dieser Thread unter "Aktiv" oder "Übersicht" als gelesen (also keine neuen Nachrichten) angezeigt. Ich verstehe nicht viel von FluxBB und den technischen Hintergründen, aber demnach müsste "das System" (oh Schreck!) doch pro User wissen, welchen Thread er oder sie besucht hat, oder?
...

Ich glaube, das passiert ueber Kekse. Zumindest war das bisher mein Eindruck bei der bisherigen Nutzung dieser Forensoftware. Ist aber auch nur eine Vermutung - sprich: ich habe mich noch nicht tiefergehend damit beschaeftigt.

wbs schrieb:

...
vBulletin kann das aber, da kann ich mir entweder die neuen Beiträge seit dem letzten Besuch oder die ungelesenen Beiträge, also die, die ich noch nicht angeklickt habe und noch nicht "mark all forums read" geklickt habe anzeigen lassen.
...

vBulletin ist auch um einiges Speicherhungriger, sowohl im Quelltext, als auch beim Datenbestand, als FluxBB. wink

wbs
26.06.2018 13:45:27

Wenn ich "neue Beiträge" klicke und die Seite verlasse, sind die Threads unter "neue Beiträge" beim zeitlich verschobenen nächsten Klick nicht mehr da, egal ob ich sie angeklickt habe oder nicht.

vBulletin kann das aber, da kann ich mir entweder die neuen Beiträge seit dem letzten Besuch oder die ungelesenen Beiträge, also die, die ich noch nicht angeklickt habe und noch nicht "mark all forums read" geklickt habe anzeigen lassen.

Das wird doch irgendwie cookiebasiert gehen. Ich glaub, dass phpBB die Funktion auch hat.

/edit: Also das sind zwei verschiedene Funktionen. "Neue Beiträge seit dem letzten Besuch kann ja gerne bleiben"

matthias
26.06.2018 13:40:18

Also - der Link von T-Bone zeigt automatisch "Änderungen der letzten 24 Stunden". Was wbs aber meinte, war wohl eher "Ich markier mir das Dienstag, und lese es dann in Ruhe am Wochenende". Genau das geht eben nicht, und fände ich auch unnützen Aufwand.

schard schrieb:

Woher soll das System wissen, dass du eine Seite gelesen hast?
Hier müsste ja für jeden Account und jeden Beitrag ein Datenbankeintrag angelegt werden, ob sie/er den entsprechenden Beitrag als gelesen markiert hat.

Aber genau das scheint zu geschehen - ich habe jetzt gerade deinen Beitrag gelesen, und danach wird mir dieser Thread unter "Aktiv" oder "Übersicht" als gelesen (also keine neuen Nachrichten) angezeigt. Ich verstehe nicht viel von FluxBB und den technischen Hintergründen, aber demnach müsste "das System" (oh Schreck!) doch pro User wissen, welchen Thread er oder sie besucht hat, oder?

Ich sehe aber auch keinen Grund dafür, dies über die 24-Stunden-Grenze auszudehnen.

schard
26.06.2018 09:34:13

Woher soll das System wissen, dass du eine Seite gelesen hast?
Hier müsste ja für jeden Account und jeden Beitrag ein Datenbankeintrag angelegt werden, ob sie/er den entsprechenden Beitrag als gelesen markiert hat.
Das scheint mir sowohl für die Administration als auch für die Nutzung viel zu aufwändig.

Bei mit werden Neue Beiträge hier in FluxBB markiert, wenn ich sie noch nicht besucht (angeklickt) habe.
Dies reicht mir völlig aus.

wbs
26.06.2018 05:54:57

Nein, die sind irgendwann auch ungelesen weg. Es geht um einen Ungelesenstatus bis mans liest oder alle als gelesen markiert.

TBone
25.06.2018 16:49:22

Du meinst nicht zufällig das hier?
https://bbs.archlinux.de/search.php?action=show_new

wbs
25.06.2018 06:52:25

Ein "ungelesene Beiträge" Button. In anderen Forensoftwaren kann man so auch die neuen Beiträge später lesen, nicht nur in der aktiven Session.

Hat FluxBB sowas nicht?

mh137
13.05.2018 11:43:37

Danke. Merke ich mir fürs nächste mal :-)

stefanhusmann
12.05.2018 21:05:17

Zum Beispiel du. Wikis sind allgemein editierbar.

Edit: habs angepasst.

mh137
12.05.2018 20:39:51

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich hier richtig bin, aber ich würde gerne eine Anmerkung zu der Seite zu TeX im Wiki machen.
Dort wird gesagt, wenn man deutschsprachige Dokumente verfassen möchte, sollte man das Paket texlive-lang installieren.
Das ist nicht korrekt. texlive-lang enthält Unterstützung für mehr exotische (nicht abwertend gemeint) Sprachen wie Koreanisch oder Japanisch. Deutsche Sprachunterstützung erhält man durch Installation von texlive-most bereits mitgeliefert.
Wollte ich nur mal anmerken. Vielleicht kann das bei Gelegenheit mal jemand korrigieren.
Gruß
Martin

Henrikx
10.06.2017 11:02:37

OK. Und wenn dir trotz Wiki etwas nicht einleuchtend erscheint, oder Fehler auftreten, dann frage hier einfach nach.

Felix K.
10.06.2017 10:47:34

Ja. Du hast recht. Ich schau mir die Themen an. Danke für den Hinweis

Henrikx
10.06.2017 10:24:26

Nachtrag:
Ich denke, die Auswahl ergibt sich z.B, aus der Anleitung für Einsteiger.
Damit aus "Abtippen" "Verstehen" wird.

Henrikx
10.06.2017 10:20:57

Ich halte alles für wichtig.
    Bash
    Bashrc
    Benutzer und Gruppen
    Fstab
    Rechteverwaltung
sind sicherlich Schwerpunkte..

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB