Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Pierre
09.07.2007 21:38:00

Im AUR gibt es auch ein Tool namens "suspend", daß den Rechner erkennt und die nötigen Parameter für z.B. vbetool automatisch setzt.

Im Prinzip sollte es reichen, wenn Du vor dem Suspend /etc/rc.d/network stop und danach start ausführst. Dann sparst Du Dir das ifdown etc..

videoneu100
09.07.2007 21:31:15

Hallo,

ich habe ein gefundene script weiter bearbeitet und möchte nun dies hier weiter geben... vielleicht braucht das jemand, den es war nicht leicht das alles zum laufen zum bringen.

Mit Amilo funktioniert es am besstens: keine grafik, sound, wlan... fehler! oder probleme beim hochfahren u.s.w wie gesagt Funktioniert bestens! (m.M schneller als wie bei Windows wink )

LOS!

kernel-parameter: acpi_sleep=s3_bios benutzen

vorher:
pacman -S vbetool
und
gpasswd -a DEINUSERNAME power

zuerst erstellt Ihr ein script, der dürch ein befehl wlan starten und stoppen kann:

/usr/bin/startwlan

#!/bin/bash
ifconfig rausb0 up
dhcpcd rausb0

/usr/bin/stopwlan

#!/bin/bash
ifconfig rausb0 down

danach ausführbar machen:

cd /usr/bin
chmod 755 startwlan
chmod 755 stopwlan

bei mir ist "rausb0" was bei euch ist, das könnt ihr mit "iwconfig" rausfinden und diese beide scripte anpassen... zb. für wlan0

/usr/bin/startwlan

#!/bin/bash
ifconfig wlan0 up
dhcpcd wlan0

/usr/bin/stopwlan

#!/bin/bash
ifconfig wlan0 down

jetzt braucht Ihr ein "power.sh" script, der Standby-aufwecken mit Power-Taste erkennt und so nach aufwecken, den power-button-event nicht ausführt.

Ein ganz normaler script mit "poweroff" wird nicht richtig funktionieren, da nach aufwecken mit Power-Taste aus Standby, schaltet sich der Laptop aus b.z.w powerbutton-event wird ausgeführt....

/usr/local/bin/power.sh

#!/bin/bash

if [ ! -f /tmp/was_sleeping ]; then
 touch /tmp/was_sleeping
# echo -n mem >| /sys/power/state
 chvt 1
 sleep 3
 /sbin/poweroff
else
 logger "Coming out of Standby"
 rm -f /tmp/was_sleeping
 vbetool post
 vbetool vbestate restore < /tmp/delme
 sleep 3
 chvt 7
 /etc/rc.d/alsa restart
 /etc/rc.d/./network restart
fi

dann braucht Ihr noch "sleep.sh" , der mit sleep-button-event (bei mir: FN+F1)
ausgeführt wird:
/usr/local/bin/sleep.sh

#!/bin/sh

logger "Sleep - Going to Standby"
touch /tmp/was_sleeping
#echo -n standby > /sys/power/state
/etc/rc.d/./network stop
/usr/bin/./stopwlan
chvt 1
/bin/sync
sleep 3
vbetool vbestate save > /tmp/delme
sleep 5
echo -n mem > /sys/power/state

jetzt noch ausführbar machen:

cd /usr/local/bin
chmod 755 power.sh
chmos 755 sleep.sh

jetzt nur noch "/etc/acpi/handler.sh" bearbeiten und zwar da wo "PWRF" und "SLPB) ist:

bei mir sieht es so aus:

...
...
...
case "$1" in
        button/power)
                #echo "PowerButton pressed!">/dev/tty5
                case "$2" in
                        PWRF)   /usr/local/bin/power.sh ;;
                        *)    logger "ACPI action undefined: $2" ;;
                esac
                ;;
        button/sleep)
                case "$2" in
                        SLPB) /usr/local/bin/sleep.sh ;;
                        *)    logger "ACPI action undefined: $2" ;;
                esac
                ;;
        ac_adapter)
                case "$2" in
...
...
...

jetzt noch:
/etc/rc.d/acpid restart
und Viel Spaß!

wie gesagt, es funktioniert mit Amilo a7640, a1640 und ich denke das diese Howto auch mit Laptop/PC funktioniert die SiS Chip, SiS Grafik-on-Board besitzen z.b SiS M760/GX....

wenn es bei euch nicht funktioniert, dann liegt es daran, das ich ein selbst gebackene Kernel-2.6.17.14 habe und Ihr den aktuellen Kernel-2.6.21

dann hilft nur: Kernel-2.6.17.14 Downloaden und selbst backen (.config kann ich per mail senden)

bald kommt noch Laptop-Mode howto wink
also bis bald wink

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB