Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

jakob
23.02.2006 22:34:03

Also der Fehler bei der CVS-Version ist derselbe, den ich hatte... für mich als absolutem Programmierlaien sieht das aber nicht nach unserer Schuld aus, sondern nach einem Programmfehler... ist aber auch nur eine Vermutung.... *g*

fonzi
23.02.2006 17:54:51

Feher bei CVS:

./configure: line 1253: syntax error near unexpected token 'src/config.h
./configure: line 1253 'AM_CONFIG_HEADER (src/config.h)'
make: *** No targets specified and no makefile found. Stop.
=> ERROR: Build Failed. Aborting =

Fehler bei TAR:
tar --use-compress-programm=gzip -xf felyx.tag.gz
Starting build()...
/usr/bin/makepkg: line 637: build: command not found
=> ERROR: Build Failed. Aborting==

Danke für deine Hilfe, leider klappt keines von beiden!

jakob
20.02.2006 23:27:15

Also, im Text aus der Konsole zu kopieren: Gewünschten Text markieren (mit der Maus, versteht sich) und im Eingabefenster, wo der Text reinsoll (geht auch Vi oder n anderes Konsolenfenster) die mittlere Maustaste drücken (wenn du keine mittlere Maustaste hast, weiß ich leider nicht, wies geht)

Zu der PKGBUILD: Hab's jetzt mal soweit gebracht, dass zumindest ne configur da ist, aber da gibts immer nen Fehler... zuerst die CVS-Version:

pkgname=felyx-cvs
pkgver=0.4
pkgrel=1
pkgdesc="FELYX is an object oriented Finite Element Method (FE/FEM) code written in C++."
url="http://felyx.sf.net"
license=""
depends=()
makedepends=(cvs)
provides=(felyx)
backup=()
install=
source=()
md5sums=()

_cvsroot=":pserver:anonymous:@cvs.sourceforge.net:/cvsroot/felyx"
_cvsmod="felyx"
build() {
  cd $startdir/src
  msg "Connecting to $_cvsmod.sourceforge.net CVS-Server"
  cvs -z3 -d $_cvsroot co -f $_cvsmod
  cd $_cvsmod
  autoconf

  msg "CVS checkout done or server timeout"
  msg "Starting make..."

  cp -r ../$_cvsmod ../$_cvsmod-build
  cd ../$_cvsmod-build
  ./configure --prefix=/usr
  make || return 1
  make DESTDIR=$startdir/pkg install || return 1
}

Und hier für die tar.gz-Datei:

pkgname=felyx
pkgver=0.4
pkgrel=1
pkgdesc="FELYX is an object oriented Finite Element Method (FE/FEM) code written in C++."
url="http://felyx.sf.net"
license=""
depends=()
makedepends=()
conflicts=()
replaces=()
backup=()
install=
source=(http://prdownloads.sourceforge.net/felyx/$pkgname.tar.gz)
md5sums=(2edeca07de278ac66597b896d8d03a07)

build() {
  cd $startdir/src/$pkgname
  autoconf
  ./configure --prefix=/usr
  make || return 1
  make DESTDIR=$startdir/pkg install
}

Tja, leider konnte ich auf der Seite auch nix über spezielle Abhängigkeiten finden, weswegen die in den PKGBUILDS natürlich ganz fehlen... in der README stand noch irgendwas von ldconfig, soweit bin ich aber nich gekommen...

Also, vllt. passiert ja ein Wunder, und bei dir geht es (was ich aber nicht glaube) oder jmd. anders (Pierre?) kann da noch was drehn... ich bin mit meinem Latein am Ende...

MfG,

hellwoofa

fonzi
20.02.2006 17:04:00

danke hellwoofa für deine hilfe, leider schaff ich es einfach nicht.

Könntest du nicht das paket herunterladen und dir die files anschauen, entweder fehlt die hälfte in diesem Paket oder ich bin zu blöde!

http://sourceforge.net/projects/felyx/

jakob
19.02.2006 19:29:46

ich denke, wenn du das Paket selbst kompilieren musst, kommste da nich drumrum...

fonzi
19.02.2006 15:31:54

leider nützt alles nichts.

FRAGE:

wie installiert man etwas dass keine ./configure datei besitzt?

jakob
19.02.2006 02:56:22

wenn du anstatt, das manuell zu machen, einfach mal aclocal ausführst?

fonzi
18.02.2006 17:18:56

NACH libtoolize:
HAbe ich vergessen zu erwähnen.
Taucht folgede Fehlermeldung auf
Fehler :

You should add the contents of /usr/share/aclocal/libtool.m4 to aclocal.m4

Habe ich auch schon gemacht nützt nichts. leider

NACH AUR:
Bei der ausführung mit makepkg taucht trotzdem ein Fehler auf:

.PKGBUILD: line 22: autogen.sh: No such file or directory
make: *** No targets specified and no makefile found. Stop.
=>ERROR: Build failed. Aborting

Frage nebenbei, wie kann man text aus der Konsole kopieren.

Mein Problem ist bei beiden Programmen identisch, wenn keine configure oder autogen.sh file vorhanden ist, wie installiert man diese sachen?

jakob
18.02.2006 16:57:58

Hm.. ich kenn jetzt nicht deinen Kenntnisstand des Arch-Build-Systems, aber grundsätzlich wäre es geschickter, die Installation in eine PKGBUILD zu packen, da du das

1. in die AUR stellen kannst
und
2. alle Dateien, die ins System geschrieben geloggt werden, so dass du es einfach wieder deinstallieren kannst, ohne Reste zu hinterlassen! smile

das würde in etwa so aussehn:

#Maintainer hjelmn
#created by hellwoofa
pkgname=felyx
pkgver=VERSION
pkgrel=1
pkgdesc="beschreibung des Programms"
url="http://felyx.sf.net"
license=""
depends=()
makedepends=()
conflicts=()
replaces=()
backup=()
source=()
md5sums=()

build() {
  cd $startdir/src/
  cvs -d:pserver:anonymous@cvs.sourceforge.net:/cvsroot/felyx login
  cvs -z3 -d:pserver:anonymous@cvs.sourceforge.net:/cvsroot/felyx co -P felyx
  cd $startdir/src/felyx
  ./autogen.sh --prefix=/usr 
  make || return 1
  make DESTDIR=$startdir/pkg install
}

wenn du alles entsprechend angepasst hast, und in einem extra-Ordner makepkg ausführst, und alles klappt hast du am Ende eine Datei namens felyx-VERSION.pkg.tar.gz, die dann mittels pacman -A
felyx-VERSION.pkg.tar.gz installieren kannst...

Weiters dazu findest du auf folgenden Seiten:

http://wiki.archlinux.org/index.php/A...ild_System
http://wiki.archlinux.org/index.php/A...guidelines
http://wiki.archlinux.org/index.php/A..._Standards

Äh und zum eigentlichen Problem *hehe*

mach doch mal das, was von der Fehlermeldung ausgegeben wird:

libtoolize --copy --force

ausführen... das sollte zumindest das Problem lösen...

fonzi
18.02.2006 15:48:08

Hallo zusammen

wollte felyx installieren (felyx.sourceforge.net),
habe die dateien per cvs heruntergeladen, eine configure datei hinzugefügt, da diese fehlte.
Beim Befehl ./configure tauchte diese Fehlermeldung auf:

checking for correct ltmain.sh version... no

***[Gentoo] sanitiy check failed ***
*** libtool.m4 and ltmain.sh have a version mismatch***
***(libtool.m4 = 1.5.20, ltmin.sh =1.5.4)***

Please run:

libtoolize --copy --force

if appropriate, please contact the maintainer of this package (or your distribution) for help

da dachte ich, ok gagge.

leider tauchte genau den gleichen fehler als ich freefem3d (ff3d) installieren wollte.

somit kann der fehler fast nicht beim programm liegen.
danke für die hilfe.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB