Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Dirk
29.06.2021 21:57:40
Galde75 schrieb:

1920x1080 16:9 ist der allgemeine Standard, alles was Monitortechnisch drunter geht würde ich die Finger von lassen (ausser kleine Laptops < 15").

Ganz ehrlich? Wir werden seit JAhren mit unterdurchschnittlich beschissenen Displays nur so zugeschissen! Egal ob Smartphone, Laptop oder Desktopmonitor: Unter 2K? Ohne mich!

Das war schon 2012 Thema!

https://www.techspot.com/news/50676-eve … valds.html

Galde75
29.06.2021 21:52:27

1680:1050 gibt es noch??

1920x1080 16:9 ist der allgemeine Standard, alles was Monitortechnisch drunter geht würde ich die Finger von lassen (ausser kleine Laptops < 15"). 4k ist eine Frage der Grafikkarte, die soll die zusätzlichen Pixel auch beliefern. Und der Bildschirm Inhalt passend skaliert werden, ist ja bei einigen Desktops oder Programmen noch nicht angekommen...

Die OEM Herstellen versuchen momentan/zukünftig ein "neues" Format in den Markt zu drücken das höher als der 16:9 Standard ist. Hauptsache irgendwie aus der Reihe mad

chepaz
28.06.2021 20:08:25
skull-y schrieb:

Ich brauche nen zweiten Bildschirm. Gebraucht soll er sein. Ich finde nen Haufen 22er mit ner Auflösung von 1680:1050. Ich habe keinerlei Vorstellung ob das reicht oder nicht.

Nicht.

wink

Minimum 1920x1200 oder gleich "richtiges" 4k.

skull-y
27.06.2021 20:34:36

Ich brauche nen zweiten Bildschirm. Gebraucht soll er sein. Ich finde nen Haufen 22er mit ner Auflösung von 1680:1050. Ich habe keinerlei Vorstellung ob das reicht oder nicht.

sekret
26.06.2021 14:14:30

Ich bin seit ca. 15 Jahren Linux-User und seit mehr als 10 davon auf Archlinux unterwegs. Ich bin von freier Software überzeugt und bin mit meinem System, wie ich es über die Jahre eingerichtet und auf mich angepasst habe, super zufrieden. Daher nutze ich auf meinen Android-Geräten auch LineageOS, um innerhalb dieser Geräteklasse das Maximum an Möglichkeiten und Freiheiten herauszuholen.

Das hier ist aber der Motzraum. Was gibt es also zu motzen?

Momentan bin ich unfassbar frustriert, weil so manche Software so dermaßen nervige Bugs hat und es kommt mir so vor, als ob es schlimmer wird.

Aktueller Fall: Ardour.
Ich will für die Aufnahme einer Single einfach nur meine Gitarre mit etwas anderem Sound herausfahren. Wollte ich gestern kurz machen. Hat mich den ganzen verdammten Abend gekostet. Ardour lässt beim Exportieren der Spur mein komplettes System einfrieren!!! So etwas habe ich so noch nie erlebt… Könnte es sein, dass es daran liegt, dass ich von Pulseaudio auf Pipewire umgestiegen bin? Ich dachte das vereinfacht mir die Arbeit, weil Pipewire z.B. mit JACK besser klarkommt. Muss ich noch testen, wobei ich dafür aktuell keine Zeit und keinen Nerv habe.

Dann merke ich, oh hoppla, Audacity kann doch Plugins einbinden. Gesagt, getan, ich lade die Rohspur, haue den Effekt drüber und es kommt raus. Zwar mit leicht verschobener Phase (nervt, ist aber kompensierbar), aber ok. Dann will ich mit der zweiten Tonspur dasselbe machen: Audacity stürzt ab… In Audacity kann ich auch nur JACK für die Ausgabe auswählen. Was soll das denn?!?! Was für ein Scheiß!

Liegt es an Pipewire? Dann muss ich wohl auf Pulseaudio zurück und es nochmal probieren. Ich vermute, dass Ardour dann auch wieder geht.

Pulseaudio nervt aber auch. Ich hab das nur drauf, weil man heutzutage ja diese scheiß Videokonferenzen braucht und das ohne Pulseaudio ja nicht geht. Mit reinem Alsa hatte ich eigentlich nie Probleme.


Gibt noch andere Baustellen, die mich zur Zeit verzweifeln lassen. Also wenn man nicht mehr so viel Zeit zur Verfügung hat (ich bin jetzt nach langem Studium endlich im Beruf angekommen), dann kann Linux offenbar echt frustrieren. Klar, ein Vorteil ist, dass man was machen KANN, wenn etwas nicht funktioniert. Auf anderen Systemen ist man dann komplett aufgeschmissen. Aber wenn ich halt meinen Kumpel sehe, wie er auf seinem Mac Dinge einfach macht, die ich auch benötige, ich aber ewig lang dafür basteln müsste, dann ist das frustrierend! Z.B. seine Kombination, seinen iPad-Bildschirm via Airplay auf das AppleTV zu streamen und dann auf einem Smartboard anzuzeigen. Wie könnte ich das ähnlich einfach und betriebssicher realisieren? Ich weiß es nicht. Meine Hoffnung lag auf Miracast, aber Google hat ernsthaft den Support dafür aus Android rausgeschmissen! Wusste ich net, hat mich total überrascht. Kann mein Tablet also nicht so nutzen wie gedacht.


Geht es euch auch manchmal so? Mir ging es eigentlich nie so, aber im Moment könnte ich kotzen…

Dirk
25.06.2021 18:46:35

Wen interessiert schon der Browser, wenn sämtlicher Payload schon im Netzwerkstack selbst gesnifft wird?

tuxnix
25.06.2021 15:34:31
Dirk schrieb:

Microsoft, Apple, Google, Canonical...die Anbieter sind doch froh, wenn sie endlich ganz offen alles tracken können.

Stimmt allerdings! Die dürften ganz heiß darauf sein zumal das Tracken auch Lenkung des Konsumverhaltens und damit Geld bedeutet.

Und der "Jugendschutz" der hier vorgeschoben wird, benötigt dann noch die Ausweisung des Users zur Altersbestimmung.
Wie aber wird dann verhindert, dass man sich einen anderen Browser läd oder gar den Tor Browser nutzt?
Da müssten doch schon die Provider den Zugang verweigern, wenn die Identität und die Browserkennung nicht validiert sind.
Technisch ist das wohl machbar, aber das wären ganz schön tiefe Einschnitte.

Dirk
25.06.2021 14:55:15

Na ja, die Großen werden da eh mitziehen. Microsoft, Apple, Google. Damit hat man Quasi alles für Endanwender relevante abgedeckt und die Anbieter sind doch froh, wenn sie endlich ganz offen alles tracken können.

Könnte mir auch vorstellen, dass es in Ubuntu eingebaut wird. Canonical hat ja mehr als einmal gezeigt, wie bereitwillig sie externen Müll gegen Geld mit aufnehmen.

stefanhusmann
25.06.2021 13:56:25

Betriebssysteme kümmern sich um Internetfilter? Seit wann das denn? Machen das nicht die Browser?

tuxnix
25.06.2021 13:35:26

"Zwangsfilter in allen Betriebssystemen"

Wie soll das denn funktionieren?
Technisch und auch gesetzgeberisch wären das recht tiefe Eingriffe.
Bis zum K.O. im Wembley Stadion bekommen sie das wohl kaum noch gebacken. wink

Dirk
25.06.2021 10:32:51

Wichtige und weit reichende politische Entscheidungen wurden schon immer traditionell inmitten sportlicher Großereignisse durchgewunken.

Kerberos
25.06.2021 08:43:43
Länder wollen Zwangsfilter in allen Betriebssystemen – Verbände laufen Sturm

Und dank der EM könnte dieser Vorschlag einen Hauch einer chance auf Erfolg haben…

tuxnix
07.05.2021 09:26:25
The Hit-Man schrieb:

ja, das ist eben echt mist. muß mir das dann selber basteln ... gibt noch 2 rechner mit i686 hier ...

Must du zu https://archlinux32.org/ gehen.
Da gibt es das alles.

The Hit-Man
06.05.2021 22:47:26

ja, das ist eben echt mist. muß mir das dann selber basteln ... gibt noch 2 rechner mit i686 hier ...

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB