Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Pierre
20.05.2005 19:51:01

Mit Windows geht das ganz sicher nicht. Am besten mit Knoppix. Kann sein, daß Du das mit partimage machen kannst.

voyager
20.05.2005 19:32:05

Du meinst einfach neu aufsetzen und den Inhalt der Ordner 1:1 kopieren, oder gibt es wie z.B. bei Windows ein Programm welches ein Backup vom System macht.

Pierre
20.05.2005 00:56:51

Ja, aber im Prinzip kannst Du ja auch Deine komplette Installation kopieren.

voyager
19.05.2005 22:43:39

Habe jetzt auch ein Foto von meinen Desktop.

http://www.webspace-invasion.com/quante … photo2.jpg

Habe aber noch eine andere Frage:

Ich hole mir morgen meine neue HDD, und möchte das System auf die neue HDD spielen.
Die Pakete möchte ich nicht nochmals runterladen.
Reicht es, wenn ich den Ordner /var/cache/pacman/pkg/ auf CD sichere, auf's neue System spiele und pacman -Syu ausführe?

andieh
18.05.2005 14:41:54

joah diesen kompmgr hatt ich auch installiert, aber das war unbenutzbar. scheiss intel grafik...

naja aber nice nice, ich bin mal gespannt wie xorg / e17 das so regeln smile

Pierre
18.05.2005 13:11:12

http://www.laber-land.de/~pierre/files/kde34.png

Die Auslastung war auf meinem Athlon 600 geringer als ohne die Effekte. Das funktioniert aber nur mit GeForce-Karten, da hier das ganze hardwarebeschleunigt ist.

andieh
18.05.2005 12:32:12

joah schon, aber irgendwie waren die funktionen unter anderen wm leider kaum nutzbar weil sie zumindest bei mir bis zu 90% prozessorlast verursacht haben. zumindest beim schatten, true transparency hat glaub eh noch kein wm.
pseudo transparency haben heute ja viele programme, wie xchat, Aterm usw. aber so wirkliches hab ich noch nie gesehen und das wird wohl mit e17 kommen, da freu ich mich drauf.

naja hier noch mal ein screenshot, kanns wirklich nur empfehlen, is ein bissi akt, aber es lohnt sich.

http://andieh.kicks-ass.net/upload/bild … en1805.jpg

Pierre
18.05.2005 12:25:39

Sind Schatten und Transparent nicht Dinge, die xorg eh unterstützt. hatte das unter KDE auch mal an.

andieh
18.05.2005 12:13:38

e17 ist der nachfolger vom aktuellen enlightenment. ist noch pre-alpha, kann aber schon benutzt werden und ist stabil. sind halt noch net alle funktionen drinne, aber die, die eingebaut sind, sind stabil.

neben schatten, den man sogar benutzen kann, weil er einem nicht das komplette system auslastet hat es sehr nette eye-candy effekte und ist wirklch verdammt schnell.

am ende wirds dann wohl auch für true transparency langen und dann geb ich e17 bestimmt nicht mehr her, har har har

http://www.get-e.org

Pierre
18.05.2005 09:37:33

Bei mir läuft KDE sehr gut auf einem Athlon 600 und 256MB RAM. Leider ist der Speicher sehr knapp bemessen. Auf meinem Notebook mit Celeron M 1,3GHz und 512MB RAM ist KDE sehr schnell.

voyager
18.05.2005 08:52:03

Ich bin halt mal die graphische Oberfläche von KDE und GNOME gewöhnt, und will gewisse Extras nicht vermissen.

Was meinst du mit e17 (Kenne dieses Programm nicht)

Installation von KDE 3.4 ist erfolgreich abgeschlossen.
Nach der Installation den Runlevel auf 3 gesetzt.
xorgconfig nochmals ausgeführt. Neu gestartet. Login über KDM und alles wie vorher,
nur ein paar Einstellungen geändert (Hintergrundbild, ...).

Bis jetzt kann ich nicht viel Unterschied zu KDE 3.3 sagen, da mein Laptop eher mager
ausgerüstet ist:
P4 1,8 GHz, 256 MB RAM, 30 GB HDD, S3 Savage (shared memory), VIA-Chipsatz.

Aber diese Woche rüste ich das Ding auf: 512 MB RAM und 80 GB HDD big_smile ;D big_smile

andieh
18.05.2005 01:00:50

irgendwie ist gnome nach ner zeit _extrem_ langsam, kannst mir ja mal berichten, wie sich kde verhält.

kleiner tipp: e17 brennt enorm

voyager
17.05.2005 23:01:53

@Pierre:
Danke für's Thema ändern

Wollte mit den Mirrors niemanden verwirren.

Habe ich schon erledigt.
Mirror ist bei mir jetzt archlinux.de.

Mir ist beim Durchsehen der Pakete aufgefallen, dass die TU-Chemnitz nicht überall auf dem aktuellen Stand ist, wie z.B. archlinux.de (oder auch archlinux.org).

Und die Beschränkung mit der Bandbreite stört mich nicht wirklich, da ich ja eh nur 30 Kb/s habe.

Wie es nun mit der Installation von gnome weitergeht, mehr demnächst.

8)

Pierre
17.05.2005 22:17:10

Du solltest Dich auf einen aktuellen Mirror einigen und nicht mischen. Das löst einige Probleme.

voyager
17.05.2005 21:58:13

pacman -Syu wirft mir jetzt zum Updaten 275 MB heraus.

Also meine Formel:

275 MB x 30 Kb/s = <sleeping> <sleeping> <sleeping> <sleeping> <sleeping>

Melde mich warscheinlich morgen wieder.

@Pierre:
Hab das mit dem Thema ändern nicht hinbekommen.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB