Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Sardok
09.02.2020 11:44:05

Hallo open-source greg,

ich habe depmod ausgeführt und leider ist keine Änderung erfolgt. Ohne die Einträge in /etc/modprobe.d/load-ehci-first.conf erscheint wieder die Warnung.

Folgende Ausgabe erscheint mit und ohne die Einträge in /etc/modprobe.d/load-ehci-first.conf:

grep ehci_pci /lib/modules/"$(uname -r)"/modules.softdep
softdep ohci_pci pre: ehci_pci
softdep uhci_hcd pre: ehci_pci

Aber im journalctl-Log gibt es folgende Unterschiede:

Logauszug ohne modprobe.d/load-ehci-first.conf:

........
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ohci_hcd: USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci_hcd: USB 2.0 'Enhanced' Host Controller (EHCI) Driver
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: Warning! ehci_hcd should always be loaded before uhci_hcd and ohci_hcd, not after
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci: EHCI PCI platform driver
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: QUIRK: Enable AMD PLL fix
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: EHCI Host Controller
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: new USB bus registered, assigned bus number 1
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: applying AMD SB700/SB800/Hudson-2/3 EHCI dummy qh workaround
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: debug port 1
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: irq 17, io mem 0xfeb09000
...........

Anschließend den Auszug mit den Einträgen in /etc/modprobe.d/load-ehci-first.conf:

......
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci_hcd: USB 2.0 'Enhanced' Host Controller (EHCI) Driver
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci: EHCI PCI platform driver
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: QUIRK: Enable AMD PLL fix
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: EHCI Host Controller
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: new USB bus registered, assigned bus number 1
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: applying AMD SB700/SB800/Hudson-2/3 EHCI dummy qh workaround
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: debug port 1
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ehci-pci 0000:00:12.2: irq 17, io mem 0xfeb09000
Feb 08 11:14:25 Panther kernel: ohci_hcd: USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver
..........

Ich habe keine Ahnung warum nur mit den Einträge in modprobe.d/load-ehci-first.conf die Ladereihenfolge richtig ist.

open-source greg schrieb:

Ansonsten ist dein Fix auch ausreichend.

Somit lasse ich einfach den Eintrag und bin dann sicher das alles richtig funktioniert. Vielen Dank für deine Antwort. smile

open-source greg
08.02.2020 23:14:28

Abend,
hab grad mal nen bischen nachgeforscht:
Der Fix wurde mit diesem commit wieder entfernt.
Grund ist das die Abhängigkeit bereits seit 3 Jahren fest im kernel drin war (commit).

Warum die Warnung bei dir noch auftritt, weiss ich nicht. Es könnte sein das modprobe die softdep (warum auch immer) nicht richtig generiert hat.
Kannst du mit

 grep ehci_pci /lib/modules/5.5.2-arch1-1/modules.softdep

überprüfen.
Müsste mit einem "sudo depmod" und anschließendem Neubau des initramfs eigentlich behoben sein.

Ansonsten ist dein Fix auch ausreichend.
Ich gehe jetzt auch mal davon aus das du keine Probleme mit deinen USB Ports hast, kannst die Meldung also, falls sie weiter auftreten sollte, auch getrost ignorieren.

Sardok
08.02.2020 20:56:34

Hallo,

ich habe mir mit journalctl -b -0 Meldungen des Systems angeschaut. Dabei ist mir unter anderem folgende Warnung aufgefallen:

.........
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ohci_hcd: USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci_hcd: USB 2.0 'Enhanced' Host Controller (EHCI) Driver
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: Warning! ehci_hcd should always be loaded before uhci_hcd and ohci_hcd, not after
Feb 08 10:56:49 Panther kernel: ehci-pci: EHCI PCI platform driver
.....

journalctl -b -0: http://ix.io/2b40

Ich habe im Internet nach dieser Warnung gesucht und folgenden älteren Beitrag (von 2008) dazu gefunden:
https://bugs.archlinux.org/task/12009

mit der noch hoffentlich gültigen Lösung:

Comment by Damjan Georgievski (damjan) - Saturday, 27 December 2008, 02:17 GMT
Maybe the more proper script would be:

install ohci_hcd /sbin/modprobe ehci_hcd ; /sbin/modprobe --ignore-install ohci_hcd $CMDLINE_OPTS
install uhci_hcd /sbin/modprobe ehci_hcd ; /sbin/modprobe --ignore-install uhci_hcd $CMDLINE_OPTS

changes from the above are:
* use absolute paths to modprobe
* try to load uhci_hcd even if "modprobe ehci_hcd" fails (; instead of &&)
* use the proper --ignore-install to avoid recursive loop
* supply the user requested command line options to the modprobe command

Daraufhin habe ich folgendes gemacht:

sudo touch /etc/modprobe.d/load-ehci-first.conf 
sudoedit /etc/modprobe.d/load-ehci-first.conf 
install ohci_hcd /usr/bin/modprobe ehci_hcd ; /usr/bin/modprobe --ignore-install ohci_hcd $CMDLINE_OPTS
install uhci_hcd /usr/bin/modprobe ehci_hcd ; /usr/bin/modprobe --ignore-install uhci_hcd $CMDLINE_OPTS
#(speichern und beenden)
sudo mkinitcpio -p linux

Die Warnung ist verschwunden.

Folgende Fragen habe ich:

  1. Habe ich irgendetwas falsch gemacht oder warum tritt bei mir im Jahr 2020 ein Problem von 2008 auf?

  2. Wird die Warnung am Besten wie oben beschrieben behoben oder soll man besser heute diese anders beheben?

  3. Oder soll man die Warnung am besten ignorieren?

Hier noch das journalctl Log nach Behebung der Warnung:
journalctl -b -0: http://ix.io/2b42

lsusb:

Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 013 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 010 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 012 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 011 Device 003: ID 04d9:0296 Holtek Semiconductor, Inc. USB-HID Keyboard
Bus 011 Device 002: ID 045e:0724 Microsoft Corp. SideWinder Mouse
Bus 011 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 002: ID 04a9:10e1 Canon, Inc. iP8700 series
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 009 Device 002: ID 1852:7022 GYROCOM C&C Co., LTD UAC1 DAC
Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB