Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

speerwerfer
10.01.2020 20:40:47

Yippiiee .. es läuft wieder!

Ich habe mal mutig die drei Pakete iptables, libedit und mesa mit

pacman -S pakage --overwrite=usr/*

reinstalliert.

Nach einem Neustart landete ich in einer rescue Konsole mit dem Hinweis, das systemd ein Problem hat.

Daraufhin habe ich dann noch einmal von der LiveCD gebootet und im chroot noch einmal mit

pacman -S systemd

dieses Paket reinstalliert. Danach ist das System wieder in xfce durchgestartet.

speerwerfer
10.01.2020 19:48:28

Das da mehr als nur iptables kaputt ist, vermute ich auch. Aber irgendwo muss ich ja anfangen.

Mittlerweile hatte ich das mit dem Glob auch herausbekommen. Aber das sind bei iptables ja einige Dateien, die sich nicht so einfach mit einem Glob erfassen lassen - und einfach einen Glob mit * ist ja auch nicht so ganz ohne, oder?

Hier mein Output von pacman -Qkkq

Fehler: Fehler beim Lesen der Datei /var/lib/pacman/local/iptables-1:1.8.4-1/mtree: Unrecognized archive format
Fehler: Fehler beim Lesen der Datei /var/lib/pacman/local/libedit-20191231_3.1-1/mtree: Unrecognized archive format
Fehler: Fehler beim Lesen der Datei /var/lib/pacman/local/mesa-19.3.2-1/mtree: Unrecognized archive format
argon /etc/argon/config
argon /etc/argon/message
argon /etc/argon/package
argon /etc/argon/top-add
argon /etc/argon/top-final
argon /etc/argon/top-remove
cups /etc/cups/classes.conf
cups /etc/cups/printers.conf
java-runtime-common /usr/lib/jvm/default
java-runtime-common /usr/lib/jvm/default-runtime
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.alias
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.alias.bin
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.builtin.bin
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.dep
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.dep.bin
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.devname
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.softdep
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.symbols
linux /usr/lib/modules/5.4.8-arch1-1/modules.symbols.bin
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.alias
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.alias.bin
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.builtin.bin
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.dep
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.dep.bin
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.devname
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.softdep
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.symbols
linux-lts /usr/lib/modules/4.19.93-1-lts/modules.symbols.bin
shadow /usr/bin/newgidmap
shadow /usr/bin/newuidmap

OK, die drei mtree Dateien sind leer. sind unter /var/lib/pacman/local/*/mtree die einzigen drei Dateien mit 0Bytes.

Was sagt mir die Liste der Dateien. Wie gesagt, ich bin Arch Anfänger und das scheint jetzt ne harte Nuss für mich zu werden. Bin also für Unterstützung dankbar.

schard
10.01.2020 15:50:01

Wenn du man pacman gelesen hättest, wüsstest du, dass man da einen Glob angibt.
Vielleicht solltest du erst ein Mal alle Dateien identifizieren, welche potentiell beschädigt sind.
Es ist nämlich unwahrscheinlich, dass nur iptables zerschossen wurde:

# pacman -Qkkq
speerwerfer
10.01.2020 15:10:58

Kann man da mehr als eine Datei abgeben?

hcjl
10.01.2020 14:35:55

Da musst Du die Dateien angeben, die überschrieben werden sollen. Siehe https://wiki.archlinux.org/index.php/Pa … leshooting ff.

speerwerfer
09.01.2020 22:47:39

pacman -S iptable --overwrite verlangt nach einem weiteren Parameter - bei dem ich mir aber nicht sicher bin

speerwerfer
09.01.2020 22:46:44

So, es gibt einige Dateien unter /var/lib/pacman/local/package-version/files die ebenfalls leer sind. Ist also wohl auch was kaputt gegangen.

speerwerfer
09.01.2020 22:16:09

Hallo,

mir ist eben mein System eingefroren, während ein Update lief. Nun habe ich einen Kernel Panic beim Neustart des Systems.

Die Meldung sagt, /usr/lib/lipip4tc.so.2 file to short

iptables war beim Update mit dabei, passt also.

Bin nun mit einer Live CD im chroot und versuche mal zu recherchieren. pacman -S iptables klappt leider nicht: Konnte den Vorgang nicht durchführen (in Konflikt stehende Dateien) - und dann folgt eine sehr lange Liste ... in der auch die  /usr/lib/lipip4tc.so.2 steht.

Die Datei lipip4tc.so.2 bzw. die lipip4tc.so.2.0.0 auf die der Link zeigt ist auch 0 Byte groß. Davon gibts da noch mehr ...

Was kann ich machen ... ich bin noch neu in der Arch-Welt.

Martin

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB