Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

efreak4u
05.12.2019 22:38:20

Dann bitte das Thema noch auf [gelöst] setzen wink

Papa Echo
05.12.2019 07:02:26

Danke! Mit /dev/urandom hat es funktioniert.
1 GB in die VM schreiben hat 17,1446 s gedauert (bzw. es wurden 61,2 MB/s geschrieben).
1 GB auf den Host schreiben hat 9,10679 s gedauert (bzw. es wurden 115 MB/s geschrieben).

Das wollte ich wissen.

P.S.: Mein Notebook ist schon ein paar Jahre alt. Mit neuerer Hardware und SSD geht das sicherlich schneller.

efreak4u
04.12.2019 22:11:05

... dann nimm mal /dev/urandom.. das ist nicht von der Entropie abhaengig....

Papa Echo
04.12.2019 22:07:54

Ich habe ein zufälliges YouTube Video gestartet, aber in 30 s gab es nur 303 Bytes.

efreak4u
04.12.2019 22:04:30

Dann erzeuge mal etwas Entropie...   Mauszeiger bewegen, Musik-Stream anmachen oder Youtube-Video gucken...    irgendwas, wass das System bewegt...

Papa Echo
04.12.2019 22:01:35

/dev/random schreibt etwas, aber es geht sehr langsam. Ich habe in 60,3505 s nur 375 Bytes erzeugt.

efreak4u
04.12.2019 21:56:59

Dann vermute ich, dass du das Disk-Image mit Kompression erstellt hast, und da du nur Nullen schreibst, wird einfach gar nichts geschrieben. versuch es mal mit /dev/random oder /dev/urandom

Papa Echo
04.12.2019 21:52:10

Ich habe einige Minuten gewartet, aber die dynamische VDI bleibt gleich groß. Wenn ich statt dessen auf den darunter liegenden Host schreibe, dann wird eine richtige Datei von 1 GB erzeugt.

efreak4u
04.12.2019 21:48:57

Hast du den Cache beruecksichtigt und gewartet, bis die Daten tatsaechlich auf den Speicher geschrieben wurden?

Papa Echo
04.12.2019 21:39:50

Ich benutze Arch Linux in einer virtuellen Maschine und ich möchte die Schreibgeschwindigkeit in der VM ermitteln.
Mit dd if=/dev/zero of=/home/user/file bs=10MB count=100 kann ich eine Datei von 1 GB erzeugen, aber in der virtuellen Maschine wird die Datei anscheinend nicht wirklich geschrieben, denn die Größe der dynamischen VDI ändert sich nicht. Außerdem geht es viel zu schnell.
Mein Ansatz, für das input file statt /dev/zero eine kleine Datei 1 Millionen Mal immer anzuhängen, funktioniert irgendwie nicht. Wie könnte man das machen?

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB