Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Gerry_Ghetto
14.11.2019 23:07:09
Greg schrieb:

Ich glaube, du verwechselt da was.
GPT hat nichts mit UEFI oder Bios zu tun.

Doch, GPT wurde als Teil der UEFI-Spezifikation spezifiziert.

GPT ist die Partitionstabelle.

Ja, richtig.

Wenn du per UEFI booten willst, so MUSST du die GPT Partitionstabelle benutzen.

Nein, man kann auch im UEFI-Modus mit MBR/MS-DOS als Partititionstabelle installieren. Der Bootloader liegt ja auf der EFI-System-Partition. Problematisch wird es nur, wenn man einen Dualboot mit einem Betriebssystem im UEFI-Modus möchte, dessen Bootloader GPT voraussetzt, wie es beispielsweise bei Windows der Fall ist.

Greg
08.11.2019 10:20:13
nevermind86 schrieb:

...Jetzt bin ich überfragt..

Ich glaube, du verwechselt da was.
GPT hat nichts mit UEFI oder Bios zu tun.
GPT ist die Partitionstabelle.
Es gibt noch die MS-Dos Partitionstabelle. (So wie früher).
Wenn du per UEFI booten willst, so MUSST du die GPT Partitionstabelle benutzen.
Wenn du per Bios booten willst, so KANNST du die GPT ODER die MS-Dos Partitionstabelle benutzen.
Hierbei ist im Zusammenhang mit grub etwas zu beachten.
Wenn du per Bios booten willst UND eine GPT-Partitionstabelle benutzen willst, so benötigt grub eine kleine Hilfspartition. genannt Bios-boot vom Code ef02.

Demnach könnte deine GPT-Partitionstabelle für Booten per bios so aussehen:
1. Partition Größe ca.4M Type ef02 Nicht formatieren!
2. Partition / ??GByte Type 8300 Formatieren mit z.B.ext4
3. Partition swap ??GByte Type 8200

Booten per UEFI
1.Partition 256M für Boot,EFI Type ef00 Formatieren mit vfat 32
2.Partition / ??Gbyte Type 8300 Formatieren z.B. mit ext4
3.Partition swap ??Gbyte Type 8200

Tip:
Wenn dein Rechner per UEFI booten kann, so benutze es.
Statt per Bootloader grub, kannst du auch systemd-boot verwenden.
Gruß aus DN
Greg

nevermind86
08.11.2019 02:42:49

Unter /sys/firmware gibt's nur die Verzeichnisse
* acpi
* devicetree
* dmi
* memmap

Heißt das, dass ich per Bios boote und die entsprechende Anleitung befolgen muss?

nevermind86
08.11.2019 01:41:21

Hallo zusammen, bin ganz neu hier!

Ich möchte Arch auf mein Laptop mit 1 TB HD installieren. Unter https://wiki.archlinux.de/title/GPT steht:

"Falls GRUB per Bios und nicht per UEFI geladen wird (...)"

Jetzt bin ich überfragt. Ich dachte UEFI wäre der Bios-Nachfolger. Woher weiß ich, wie mein Laptop bootet?

Gruß und danke im Voraus.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB