Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

stefanhusmann
23.10.2019 22:22:17

Dann ist es doch deinstalliert.

F4r3l
23.10.2019 19:25:13

So ich habe mich dann für yay entschieden, die Installation hat auch ohne Probleme funktioniert.

Aber ich bekomme aufgrund des Fehler von yaourt dieses nicht deinstalliert.

 yaourt
bash: /usr/bin/yaourt: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

sudo pacman -Rss yaourt
Fehler: Ziel nicht gefunden: yaourt

Wie werfe ich nun diese Last von Board ?

sanni
23.10.2019 18:48:47

Ich benutze in so einem Fall

pacman -Rss <paketname>

in deinem Fall also:

pacman -Rss yaourt
F4r3l
23.10.2019 18:40:58

Vielen Dank für die ganzen Infos, dann werde ich mal schauen worauf ich wechsel, ich nutze yaourt schon seitdem ich bei Arch bin.
Welches Hilfsprogramm ist denn zu empfehlen, alles Programme die ich mit yaourt installiert habe werden auch vom neuen Hilfsprogramm beim updaten usw übernommen ohne das ich was ändern muss  und wie bekomme ich yaourt restlos und sauber deinstalliert ?

stefanhusmann
23.10.2019 17:28:35

Grundsätzlich: Wenn so etwas wie "cannot open shared object file" kommt, hilft in 95% der Fälle ein Neubauen. Das hat der OP aber anscheinend gewusst und probiert. package-query gehört anscheinend zu den 5 anderen Prozent.

package-query-git lässt sich aber problemlos bauen.

Zu yay gabs ein Update. yay muss nur neu gebaut werden.

pamac tat für mich noch nie, interessiert mich aber auch nicht.

pakku muss jetzt wohl ohne bash-Completion auskommen müssen (pakku-git 0.13.r8.g1f6a5c6-2).

PepeCyB
23.10.2019 16:34:35

Um yaourt ist es nicht so schade. Das sollte man eh nicht mehr nutzen. Leider reißt es YAY auch. Da half nur eine manuelle Installation aus dem git.

Und für alle, die lieber grafisch arbeiten. Pamac tut es auch nicht mehr.

Dirk
23.10.2019 15:57:31
schard schrieb:

Des Weiteren ist yaourt tot.

Ich vermute, das wird hier das einzige echte Problem sein smile

Alternativen sind hier alle Programme in der ersten Tabelle, bei denen hinten alles grün ist und bei denen in der Spalte „Syntax“ entweder „P“ oder „P/S“ steht.

schard
23.10.2019 13:30:50

Ah, ich habe gerade erst gecheckt, dass es sich um ein AUR Paket handelt.
Dieses erwartet offensichtlich eine ältere ALPM Version, welche mit dem heutigen Update von pacman auf 5.2 ebenfalls aktualisiert wurde.
Bitte schicke dem Maintainer von package-query einen Bug Report, er soll doch bitteschön das Paket für pacman 5.2 aktualisieren.
Das ist bereits ein bekannter Bug. https://aur.archlinux.org/packages/pack … ent-712916
Warte bis der Paketmaintainer von package-query ihn behoben hat.
Des Weiteren ist yaourt tot. Wenn du schon einen AUR Helper benutzten musst, nimm wenigstens einen, der aktiv supportet wird.

stefanhusmann
23.10.2019 13:20:30

Hast du das src-Directory vor dem makepkg -si geleert? Wenn nicht, versuch das mal. Und yaourt sollte man gar nicht mehr benutzen. Es gibt genug Alternativen, die vom Benutzerinterface her ähnlich arbeiten, aber noch in aktiver Entwicklung sind und auch wirklich funktionieren.

schard
23.10.2019 13:00:00

Das riecht nach einem partiellen Update.
Bitte zeig uns das pacman.log.

F4r3l
23.10.2019 12:45:18

Habe heute ein Update durchgeführt ist auch zu 100% durchgelaufen und danach kam diese Meldung

package-query: error while loading shared libraries: libalpm.so.11: cannot open shared object file: No such file or directory

ls -lt /usr/lib/libalpm.so*
lrwxrwxrwx 1 root root     17 22. Okt 04:06 /usr/lib/libalpm.so -> libalpm.so.12.0.0
lrwxrwxrwx 1 root root     17 22. Okt 04:06 /usr/lib/libalpm.so.12 -> libalpm.so.12.0.0
-rwxr-xr-x 1 root root 223616 22. Okt 04:06 /usr/lib/libalpm.so.12.0.0
ldd /usr/bin/package-query
        linux-vdso.so.1 (0x00007ffd6db88000)
        libcurl.so.4 => /usr/lib/libcurl.so.4 (0x00007f96de95f000)
        libyajl.so.2 => /usr/lib/libyajl.so.2 (0x00007f96de755000)
        libalpm.so.11 => not found
        libc.so.6 => /usr/lib/libc.so.6 (0x00007f96de58e000)
        libnghttp2.so.14 => /usr/lib/libnghttp2.so.14 (0x00007f96de566000)
        libidn2.so.0 => /usr/lib/libidn2.so.0 (0x00007f96de547000)
        libssh2.so.1 => /usr/lib/libssh2.so.1 (0x00007f96de505000)
        libpsl.so.5 => /usr/lib/libpsl.so.5 (0x00007f96de4f2000)
        libssl.so.1.1 => /usr/lib/libssl.so.1.1 (0x00007f96de462000)
        libcrypto.so.1.1 => /usr/lib/libcrypto.so.1.1 (0x00007f96de191000)
        libgssapi_krb5.so.2 => /usr/lib/libgssapi_krb5.so.2 (0x00007f96de141000)
        libkrb5.so.3 => /usr/lib/libkrb5.so.3 (0x00007f96de053000)
        libk5crypto.so.3 => /usr/lib/libk5crypto.so.3 (0x00007f96de01c000)
        libcom_err.so.2 => /usr/lib/libcom_err.so.2 (0x00007f96de016000)
        libz.so.1 => /usr/lib/libz.so.1 (0x00007f96dddff000)
        libpthread.so.0 => /usr/lib/libpthread.so.0 (0x00007f96ddddd000)
        /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 => /usr/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007f96dec36000)
        libunistring.so.2 => /usr/lib/libunistring.so.2 (0x00007f96dda5d000)
        libdl.so.2 => /usr/lib/libdl.so.2 (0x00007f96dda56000)
        libkrb5support.so.0 => /usr/lib/libkrb5support.so.0 (0x00007f96dda46000)
        libkeyutils.so.1 => /usr/lib/libkeyutils.so.1 (0x00007f96dda3f000)
        libresolv.so.2 => /usr/lib/libresolv.so.2 (0x00007f96dda26000)

Folgendes habe ich dann versucht jedoch ohne erfolg

sudo pacman -Rn yaourt package-query
sudo pacman -S fakeroot
git clone https://aur.archlinux.org/package-query.git
cd package-query
makepkg -si
git clone https://aur.archlinux.org/yaourt.git
cd yaourt
makepkg -si

Ich bin für jede Hilfe dankbar und hoffe das die Profis hier mir helfen können danke im Voraus.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB