Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

The Hit-Man
29.04.2019 17:53:44

ich sitze noch immer an meinem eigenen vpn netzwerk und komme irgendwie nicht weiter. ich habe auch hier mal eine zeichnung gebastelt, wie das ungefähr aus sieht:

https://ibb.co/R9Vth6T


ich habe drei fritzboxen ( 192.168.10.0 ), ist meine zu hause. nun gibt es zwei weitere fritzboxen, die sich per internen fritzbox VPN ( ich glaube das ist ne cisco verbindung ), mit meine fritzbox zu hause verbinden. das funktioniert auch. aus meinem netz zu hause aus, kann ich die netzwerke 192.168.178.0 und 192.168.177.0 ohne probleme pingen. auch auf die clients die hinter den 2 anderen fritzboxen liegen, komme ich ohne probleme dran.
die clients von den zwei boxen kommen auch in mein heimnetzwerk, können also meine fritzbox pingen, meinen drucker nutzen usw. das ist so weit auch gut so.
allerdings möchte ich ganz gerne das sich alle clients 192.168.177.0 192.168.178.0 und 192.168.10.0 erreichen können und das funtzt leider nicht.
also die clients aus dem netz von 192.168.177.0 nach 192.168.178.0 erreichen sich nicht und umgekehrt auch nicht. ich denke mal ganz stark, das ich da irgendwas routen muß. aber wo, auf welcher box?

die zweite sache ist die, jetzt kommts. auf meiner eigenen fritzbox ist noch ein openvpn server mit drauf 192.168.11.0 ( mit zertifikaten ). mit meinem client komme ich auch per openvpn in mein internes netz. kann also auch meinen drucker von außen benutzen. ABER in das netz 192.168.177.0 und 192.168.178.0 komme ich mit meinem openvpn client nicht. und genau das würde ich gerne können. eben das sich alle clients untereinander finden können.
die ip adressenvergabe und so weiter geht ja alles ohne probleme.

hat da jemand von euch ein tip? bin da jetzt schon seit wochen dran.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB