Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Dirk
27.08.2019 20:58:41
TBone schrieb:

@Dirk: linux-lts

Nur weil da LTS dran steht, heißt es nicht, dass der Kernel nicht dennoch veraltet ist, sondern nur, dass noch Sicherheitspatches gebackportet werden.

TBone
27.08.2019 00:41:49

@hollex: 4.19.68-1

hollex
27.08.2019 00:02:59

Aktuelle Kernel-Version ist 4.19.67-1-lts
Das Problem war schon mit der nächsten Kernel-Version > 4.19.36-1 bei mir behoben.
Mit der aktuellen linux-lts Version habe ich null Probleme!

TBone
26.08.2019 23:54:00

@Dirk: linux-lts

TBone
26.08.2019 23:53:46

Es geht hier aber dem Titel nach um linux-lts 4.19.36-1

Dirk
26.08.2019 23:21:58

Nein, ist es nicht, wenn du wirklich noch 4.19.x benutzt.

HansHiasl
26.08.2019 06:57:37
HansHiasl schrieb:

Mein System ist topaktuell .....

schard
25.08.2019 21:41:45
HansHiasl schrieb:

Ich beobachte dieses Verhalten auch seit ein paar Tagen.

Dann update dein System. linux-lts 4.19.36-1, worum es in diesem Thread geht, ist nicht mehr aktuell.

HansHiasl
25.08.2019 20:39:08

Braucht ein Anwender wie ich eigentlich diese kvm?
Was ich jetzt im Netz gefunden habe, wird kvm nur von QEMU genutzt.
Wie kann man es dauerhaft deaktivieren?
Kein kvm - kein “kvm: exiting hardware virtualization“ - Hänger.
Oder liege ich da total falsch?

HansHiasl
25.08.2019 16:49:26

Ich beobachte dieses Verhalten auch seit ein paar Tagen.
Ist aber nur sporadisch. Mein System ist topaktuell und es ist VBox mit zwei virtuellen Maschinen installiert.
Scheint aber nicht Arch-spezifisch zu sein.
Im Netz findet man viele Berichte (auch schon mehrerer Jahre alt) darüber. Ob Ubuntu, Arch, Debian, SUSE, RedHat, Fedora....
Lösungen???

Übrigens, das aktuelle Arch-Installationsmedium bleibt auch bei diesem
"kvm: exiting hardware virtualization"
hängen. Zumindest bei mir.

hollex
28.04.2019 00:15:07
SUSEDJAlex schrieb:

Möglich wäre es, aber laut der Meldung heisst ja dass alle virtuellen komponente von KVM erst beendet werden muss und das kann unter Umständen etwas dauern..

Wie lange hast du gewartet bis du den Hard-Reset gemacht hast ?

LG SUSEDJAlex

Nach 10 min. warten habe ich es dann aufgegeben. Es scheint aber ein Bug zu sein.
https://bugs.archlinux.org/index.php?st … nux-lts%5D

SUSEDJAlex
27.04.2019 23:38:28

Möglich wäre es, aber laut der Meldung heisst ja dass alle virtuellen komponente von KVM erst beendet werden muss und das kann unter Umständen etwas dauern..

Wie lange hast du gewartet bis du den Hard-Reset gemacht hast ?

LG SUSEDJAlex

TBone
27.04.2019 23:35:14

Ich möchte ehrlich zu dir sein, dieser Kernel enthält nicht nur einen Bug!

hollex
27.04.2019 22:36:52

Beim Herunterfahren oder Neustart hängt das System bei:
"kvm: exiting hardware virtualization"
Es hilft nur ein Hard-Reset. Scheint so, dass dieser Kernel ein Bug enthält!

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB