Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

Noar
29.01.2019 12:46:14

Ja, ich hab gestern zufällig eine Neuinstallation durchgeführt und bin auch so vorgegangen, wie @kuppiut geschrieben hat.
So klappts ohne Probleme.

kuppiut
24.01.2019 17:50:36

Ja der fehler ist bei mir auch auf gekommen .. ich habe dies einfach so gelöst ..

grub-install --target=x86_64-efi --efi-directory=/boot --bootloader-id=grub

und halt danach

grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

hatte damit keine Probleme und hab bis jetzt keine Probleme smile

drcux
22.01.2019 20:09:10

Das ganze war kein Fehler, sondern volle Absicht und mit Recht! wink

Zitat:
"Ich wollte alle Dateien in /boot aus dem Paket heraus haben. Je nach
Konfiguration ist ein FAT-Dateisystem nach /boot gemountet, da gibt es unter
Umständen diverse Meldungen weil Rechte und Attribute nicht gesetzt werden
können."

Schard hat das Wiki korrigiert und alles ist wieder schön! big_smile

drcux
21.01.2019 18:32:24

"grub-install" erstellt das Verzeichnis "/boot/grub", deswegen vielleicht auch das wundersame Erscheinen nach dem booten. Er hatte einfach das Wiki weiter abgearbeitet....

Galde75
21.01.2019 07:43:47

Aber wenn das Verzeichnis nach beendeter Installation und Neustart nicht existiert ist das doch schon komisch?
Weil da sind ja noch mehr Sachen drin als nur die grub.cfg.

"grub-install" müsste doch was hinein installieren (was ja vor grub-mkconfig kommt) wenn ich mich nicht irre, ebenso der EFI Kram

Bei mir siehts so aus:

ls /boot/grub/
fonts  grub.cfg  grubenv  locale  themes  unicode.pf2  x86_64-efi
rossi
20.01.2019 23:59:41

Man sollte sich gut informieren, bevor  man archlinux ausprobieren will. Das ist eben nicht für jeden die beste Wahl. Solche "Stolpersteine" sollte einem nicht aus der Ruhe bringen. smile

EequiDe0
20.01.2019 23:54:35

Die Beiträge von ThomasHH wurden vom Moderator in einen eigenen Thread verschoben, da es thematisch hier nicht passte. Darauf zog es ThomasHH wohl vor, den gesamten Thread zu löschen, weil ihm offenbar der Diskussionsverlauf der von ihm vertretenen Ansichten nicht genehm war. Bevor man andere Meinungen respektiert, zieht man lieber seine eigene zurück.

rossi
20.01.2019 23:37:00
rossi schrieb:

Der Neustart geht ja nur mit Installationsmedium und arch-chroot. Sehr seltsam, dass es dann ging.

Das  war meine Antwort.
Der Beitrag des Users mit dem Ordner "/boot/grub nach Neustart" - auf wundersamer Weise -  stand davor.

rossi
20.01.2019 23:29:31
drcux schrieb:
rossi schrieb:

Falls es so ist, dass nach einem Neustart mit dem Installationsmedium der Ordner doch erstellt wird (etwas kurios) - wie weiter oben beschrieben - ist es meiner Meinung nach ein Fehler im Installationspaket.

Ich sehe nicht, das der Ordner automatisch nach einem Neustart erstellt wurde, bin ich blind?


Hier fehlt plötzlich ein Beitrag eines anderen Users, der das so beschrieben hat - das kommt also nicht von mir. Ich kannte ja die Lösung ohne Neustart, wie Du weiter oben sehen kannst.:)

Kann hier jeder seine Beiträge wieder löschen? Das ist schlecht. Wenn man alles nochmal durchliest, sieht das sehr komisch aus.

drcux
20.01.2019 23:10:02
EequiDe0 schrieb:

Das Problem ist offenbar hier entstanden:

Nein, der Ordner wurde direkt im PKGBUILD erstellt, siehe meinen Beitrag weiter oben...

drcux
20.01.2019 23:07:58
rossi schrieb:

Falls es so ist, dass nach einem Neustart mit dem Installationsmedium der Ordner doch erstellt wird (etwas kurios) - wie weiter oben beschrieben - ist es meiner Meinung nach ein Fehler im Installationspaket.

Ich sehe nicht, das der Ordner automatisch nach einem Neustart erstellt wurde, bin ich blind?

EequiDe0
20.01.2019 21:44:22

Das Problem ist offenbar hier entstanden: https://git.archlinux.org/svntogit/pack … kages/grub

Bis dahin wurde /boot/grub/grub.cfg in das Paket gepackt und installiert, dabei wird dann das Verzeichnis angelegt. Nachdem der Paketbertreuer dazu keine Notwendigkeit mehr sah. wird diese Datei nicht mehr mit dem Paket ausgeliefert, also wird auch das Verzeichnis nicht mehr angelegt.

Ich nutze nicht grub, aber vielleicht sollte ein Betroffener, der das nachvollziehen kann,  doch im Rahmen eines Bugreports mit dem Paketbetreuer den Dialog suchen, damit zumindest das Verzeichnis während der Installation wieder angelegt wird.

EequiDe0
20.01.2019 20:12:57
rossi schrieb:

Falls es so ist, dass nach einem Neustart mit dem Installationsmedium der Ordner doch erstellt wird (etwas kurios) - wie weiter oben beschrieben - ist es meiner Meinung nach ein Fehler im Installationspaket.

Dann sollte man den Paketbetreuer anschreiben und ihn fragen, was er sich dabei gedacht hat, oder einen Bugreport dazu einreichen.

rossi
20.01.2019 19:18:37

@stefanhusmann

Falls es so ist, dass nach einem Neustart mit dem Installationsmedium der Ordner doch erstellt wird (etwas kurios) - wie weiter oben beschrieben - ist es meiner Meinung nach ein Fehler im Installationspaket. Ich bin gerade mit einem anderen OS unterwegs und kann es nicht überprüfen.

stefanhusmann
20.01.2019 18:39:34

Wenn es ein Fehler ist, hast du recht. Wenn es eine dauerhafte Änderung ist, dann schon. Letzteres ist anzunehmen. Das Löschen von drei Zeilen passiert nicht aus Versehen.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB