Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

HansHiasl
05.12.2018 18:49:31

Leider kann ich mit den Tools ldd, ltrace und strace bzw. deren Ausgaben nichts anfangen.
Ich hab jetzt Xubuntu 18.04 installiert weil 16.04 nur Abstürze produziert.
Weiß der Kuckuck warum.
Nutze das Ganze nur zur Breitbandmessung.
Dann kommt wieder Arch drauf.

Der "Hersteller" sagt (hab sie angeschrieben), dass es nur mit einem Debian-Derivat funktioniert.

stefanhusmann
05.12.2018 17:32:00

Installiere dir ein Debian oder ein Ubuntu, notfalls irgendwie virtualisiert. Die schreiben bestimmt nicht ohne Grund, dass sie nur diese Linux-OS unterstützen. Und der Support wird wohl auch nur so eine Antwort geben.

niemand
05.12.2018 14:49:14

Was bedeutet "ldd"?

Aus der Manpage (ganz oben gleich):

LDD(1)                                                  Linux Programmer's Manual                                                 LDD(1)

NAME
       ldd - print shared object dependencies

SYNOPSIS
       ldd [option]... file...

DESCRIPTION
       ldd  prints  the  shared  objects (shared libraries) required by each program or shared object specified on the command line.  An
       example of its use and output is the following:
[…]

Gesamte Bedienungsanleitung anzuzeigen mit

man ldd

PC-Brain-Interface von man ist noch nicht so gut, man muss es noch selbst lesen.

Was nichtfunktionierende Software angeht: dafür ist der Anbieter zuständig. Einfach mal dessen Support anschreiben.

Ansonsten schließe ich mich schards Ansicht an: es gibt Quellen, von denen möchte man nix installieren. Den Job tut die bereitgestellte Seite (breitbandmessung.de) genausogut.

HansHiasl
05.12.2018 13:49:00

Was bedeutet "ldd"?
Wems interessiert, die Datei liegt hier https://breitbandmessung.de/downloads/B … -linux.deb
Die verwendeten open Source Komponenten sind hier zu finden https://breitbandmessung.de/lizenzen
Ob die da sonst noch was eingebaut haben kann ich nicht sagen.
Wenn ich mit "ltrace" oder "strace" nichts finde, dann bekommt mein Testsytem einfach ein Xubuntu 16.04 (läuft auf meiner alten Kiste gerade noch zufriedenstellend).

Übrigens, dieses Breitbandmesstool brauche ich, weil ich damit meinem Provider einen zertifizierten Nachweis erbringen möchte, dass mein Internetanschluss zu langsam ist.
Ich habe bei Vodafon Kabel Deutschland RED 200 gebucht. Diese 200 MBits/s werden auch erreicht.
Aber nur zu den Uhrzeiten, wo ich sie meistens nicht brauche weil ich tagsüber einem Broterwerb nachgehen muss und nachts auch gelegentlich schlafe. Also zwischen 0:00 Uhr und etwa 16:00 Uhr.
Ab etwa 16 Uhr bis Mitternacht kommen oft nur noch unter 10 MBits/s an. Da macht nicht mal mehr ein kleines Arch-Update Spaß.
Und ich bin nicht bereit, dafür den vollen Preis zu bezahlen.
Aber das nur nebenbei. Es geht ja um die nicht funktionierende Software.

Hier ein kleiner Auszug:
Datum/Zeit                 MBits/s
3.12.2018-07:30:01    166,2
3.12.2018-08:00:01    164,1
3.12.2018-08:30:02    141,8
3.12.2018-09:00:01    139,7
3.12.2018-09:30:01    187,1
3.12.2018-10:00:01    174,6
3.12.2018-10:30:01    175,2
3.12.2018-11:00:01    187,0
3.12.2018-11:30:01    149,0
3.12.2018-12:00:01    138,6
3.12.2018-12:30:01    153,2
3.12.2018-13:00:01    173,0
3.12.2018-13:30:01    146,6
3.12.2018-14:00:01    168,5
3.12.2018-14:30:01    163,3
3.12.2018-15:00:02    141,7
3.12.2018-15:30:01    60,8
3.12.2018-16:00:01    177,3
3.12.2018-16:30:01    139,4
3.12.2018-17:00:01    147,0
3.12.2018-17:30:01    110,5
3.12.2018-18:00:01    55,9
3.12.2018-18:30:01    41,3
3.12.2018-19:00:01    28,9
3.12.2018-19:30:01    17,6
3.12.2018-20:00:01    19,5
3.12.2018-20:30:01    8,0
3.12.2018-21:00:01    4,6

schard
05.12.2018 10:24:25

Auch ldd auf die entsprechenden Binaries könnte hier hilfreich sein.
Ist dies denn ein Binärpaket, oder hat die Bundesnetzagentur den Quellcode für diese durch öffentliche Gelder finanzierte Software veröffentlicht?
OT: Als Regierung würde ich mir ja kichernd die Hände reiben, wenn der Plebs den Bundestrojaner schon freiwillig herunter lädt und mit root-Rechten ausführt.
Auch auf "nur einem Testsystem" kann man viel über die Benutzergewohnheiten und das umliegende Netzwerk erfahren.

waldbaer59
05.12.2018 08:03:46

Probiere doch mal mit "ltrace" oder "strace¸ob du mehr herausbekommen kannst.
(Exkurs: Ich hatte bei einem merkwürdigen Verhalten meines Systems bei einem Fotobuch-Programm damit herausgefunden, dass diesem meine SSL-Version 'zu neu' war. )
Welche Abhängigkeiten hat denn das o.g. Paket?

VLG
Stephan

HansHiasl
05.12.2018 06:15:58

Hallo Gemeinde

Hat jemand von Euch schon die Breitbandmessung Desktop App für Linux von der Bundesnetzagentur installiert?
Ich hab das gerade gemacht. Leider funktioniert sie nicht.
System: Arch, aktuell, mit XFCE, Lan per Kabel.
Ich habe das Debian-Paket heruntergeladen, mit debtap ins Arch-Format konvertiert und dann mit pacman installiert.
Verlief alles völlig fehlerfrei.
Nach dem Start der Software sagt sie mir: "Da ist etwas schief gelaufen... Ihr Betriebssystem wird von dieser Anwendung nicht unterstützt".
Hinter diesem Fehlermeldungsfenster sieht man die normale Oberfläche der App.
Nachdem man die Fehlermeldung mit OK wegklickt ist die App weg.
Aus dem Terminal mit

/opt/Breitbandmessung/breitbandmessung

gestartet kommt nur die Meldung

AutoLauncher: Disabled

Sonst nichts.
Das Programmfenster sagt das Selbe wie oben.
Aus dem Terminal mit

sudo /opt/Breitbandmessung/breitbandmessung

gestartet kommt diese Ausgabe:

SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de
SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de
SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de
SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de
SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de
AutoLauncher: Disabled
SetCertificateVerifyProc: Certificate Rejected for breitbandmessung.de, Reason: Certificate mismatch
SetCertificateVerifyProc: Certificate Accepted for breitbandmessung.de

Ja, ich weiß, man soll Programme nicht mit sudo starten. Aber auf meinem Testsystem ist mir das eher unwichtig.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB