Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

agaida
06.11.2018 19:22:12

@Joel - wenn ich Dich richtig verstehe, meinst Du so was wie das spice-protokoll und und remote-viewer? oder RDP oder vnc und so was wie Remmina?

Joel Schöne
06.11.2018 19:09:28

Mir fehlt überhaupt bei Oberflächen ein Programm, mit welchem ich meinen Desktop mit Bildschirmen aus dem Netzwerk erweitern kann.
(Hatte ich schon mal genannt. Jemand meinte, dass man einen virtuellen Bildschirm nutzen müsste und über VNC auf diesen zugreifen sollte. Aber womit erstelle ich nur einen virtuellen Bildschirm. Kann man das vielleicht über die xorg.conf lösen?)

agaida
04.11.2018 21:53:05

Is ja schon gut, ich markier so was demnächst direkt als Sarkasmus tongue

niemand
04.11.2018 21:48:47

… und es sieht „neuer, moderner“ aus. Wenn man ’n passendes Theme nutzt – von denen gibt’s, wie Sand im Sandkasten. Nicht unbedingt im Repo, aber es gibt Seiten, auf denen sich die Community da austauscht. Gibt’s übrigens auch für Gtk2-Themes – ich hab da „FuzzyDark[Blue|Lime|Purple][Round] (je nach Stimmung)“, das macht ’nen „neueren, moderneren“ Eindruck auch unter Gtk2.
Abgesehen davon bietet Gtk3 durchaus das eine oder andere Feature, das Gtk2 nicht bietet (wenngleich mir aus‘m Kopf heraus auch keines einfällt, auf dass man mit’m Finger zeigen könnte).

agaida
04.11.2018 21:10:22

Och, nur den einzigen Vorteil, dass es überhaupt noch baubar ist, wenn GTK2 in absehbarer Zeit aus den Repos verschwinden wird. Viel mehr nicht.

QWWYZQ
04.11.2018 21:02:10
niemand schrieb:

„neueren, moderneren“ Look (was auch immer man sich darunter vorstellen soll)

Ich finde die Optik bei Xfce so ein bisschen altbacken, etwas klobig, scharfkantig, nicht weich eben.
Themes habe ich mir natürlich schon eine ganze Menge angeschaut, viel schickes dabei, so ist das nicht. Ich habe aber irgendwie immer das Gefühl, dass mir da noch so ein bisschen was frischeres fehlt.

niemand schrieb:

Neues nur um des Neuen willen reinzubauen, ist meist ’ne blöde Idee. Was konkret fehlt dir denn?

Gute Frage! Ich benutze derzeit plasma. Ich finde plasma sehr geil, mich stören nur diese unfassbar vielen Abhängigkeiten für alle die Features, die ich niemals benutzen werde. Ich muss Gott und die Welt mitinstallieren, damit ich Programm X installieren kann, das nervt.
Ich weiß, KDE bietet eine Lösung für ungefähr alles, aber ich möchte nicht alles, ich möchte selektiert installieren.

Worauf ich aber hinaus wollte ist: Bei Plasma habe ich das Gefühl, dass für die Einstellungen/Optik alles direkt an Board ist, selbst wenn man nur das grundlegende installiert.

niemand schrieb:

Soweit mir bekannt, wird an 4.14 und der weiteren Portierung Richtung Gtk3 gearbeitet.

Welche Vorteile bietet mir das als User denn?

agaida
04.11.2018 20:43:56

https://wiki.xfce.org/releng/4.14/roadmap - mehr zu aktuellen Entwicklungen findet man im Blog https://blog.xfce.org/

niemand
04.11.2018 20:25:37

Derzeit sind keine diesbezüglichen Pläne bekannt. Soweit mir bekannt, wird an 4.14 und der weiteren Portierung Richtung Gtk3 gearbeitet. Den von dir gewünschten, „neueren, moderneren“ Look (was auch immer man sich darunter vorstellen soll) kann man möglicherweise mit Themes erhalten; die ein oder zwei neuen Features müssten auch erstmal benannt werden. Neues nur um des Neuen willen reinzubauen, ist meist ’ne blöde Idee. Was konkret fehlt dir denn?

QWWYZQ
04.11.2018 20:09:31

Moin allerseits!

Leider konnte ich bisher keine vernünftigen Informationen dazu finden, ob es wohl mal ein neues "major Update", also sowas wie Version 5, in Xfce geben wird.
Hat da jemand irgendwelche Interessanten Dinge zu berichten?

Ich erwarte und hoffe nicht, dass XFCE so aufgebrezelt wird, wie zB plasma(das würde dann bestimmt so viele Abhängikeiten mit sich bringen), aber einen wenigstens etwas neueren, moderneren Look und vielleicht ein, zwei neue coole Features(keine Ahnung, was genau) wären sweet.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB