Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

agaida
20.10.2018 12:29:52

Ausgepackt, Batterien rein, dat Usb-Dongle eingesteckt und gut big_smile

ford4269
20.10.2018 12:17:31

Danke dir!

Die Sculpt ist doch die mit der Funkverbindung wo MS sagt, dass sie unter Linux nicht unterstuetzt wird oder?

Wenn ja wie hast du die zum Laufen gebracht??

agaida
20.10.2018 12:13:21

Ich finde die Sculpt einfach nur klasse und benutze sie schon länger als ein Jahr ohne Ausfallerscheinungen - d.h. die ist standfest genug, die Logi's davor waren immer nach nem knappen Jahr so schwergängig, dass es keinen Spass mehr gemacht hat. Einziger Kritikpunkt - der Umschalter oben rechts für die Sondertasten. Ich erspare mir einen bissigen und unfairen Kommentar über den Geisteszustand des Designers und desjenigen, der das abgenommen hat. Ansonsten 1A, würde/werde ich jedesmal wieder kaufen - oder halt einen Nachfolger, wenn der auch tut.

ford4269
20.10.2018 11:24:45

Hey,

ich bin auf der Suche nach einer ergonomische Tastatur ohne Numlock die unter (Arch) Linux funktioniert.

Erst wollte ich mir die Microsoft Natural Ergonomic 4000 kaufen. Die wäre mit USB, also sollte diese mit Linux sehr gut kompatibel sein. Jedoch hat Sie eine Länge von über 50cm Oo

Nun bin ich bei der  MS Sculpt Ergonomic mit einer Länge von 392mm. Diese muss man aber über Funk verbinden und da weiß ich nicht ob Sie mit (Arch) Linux kompatibel ist...


Ich finde halt die geteilte Tastatur ziemlich cool. Muss natürlich keine von MS sein, aber ich habe keine andere in diesem Preissegment und mit ner guten Bewertung gefunden...

Kann mir jemand von euch sagen ob diese Tastatur einfach in Arch Linux zu benutzen bzw anschließen ist oder hat jemand ne andere Empfehlung die funktionieren sollte?


Vielen Dank
LG ford

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB