Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

stefanhusmann
24.04.2018 16:47:26

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

schard
24.04.2018 16:09:37

Gut, dass ich zufällig Anfang des Monats damit begonnen habe, die zentrale Benutzerverwaltung auf dem Vereinshaus von NIS auf OpenLDAP zu migrieren.
Ruhe in Frieden, NIS.

stefanhusmann
24.04.2018 16:00:10

Da bei der Aktualisierung auf glibc 2.27-2 die Unterstützung für NIS und NIS+ entfernt wurde, erfordert sie unter Umsständen manuelle Eingriffe. Die mit dem Paket filesystems kommende Datei /etc/nsswitch.conf ist auf diese Veränderung hin schon angepasst, aber eventuell muss hier eine bestehende, angepasste Datei bit der entsprechenden pacnew-Datei zusammengeführt werden, und dies besser vor der Aktualisierung.

NIS-Funktionalität kann mittels des Paketes libnss_nis installiert werden. Zu NIS+ gibt es kein offizielles Paket mehr.

pam 1.3.0-2 enthält keine pam_nix2-Module und keine symbolischen Kompatibilitäts-Verküpfungen zu pa_unis_*.so mehr. Konfigurationsdateien unter /etc/pam.d sollten daher untersucht werden, und darin alle Module, die entfernt wurden, durch pam_unix.so ersetzt werden. Benutzer von pam_unix2 sollten dabei auch Passwörter ändern. Dies ist nicht nötig, wenn nur die Standards aus dem pambase-Paket verwendet werden.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB