Du bist nicht angemeldet.

Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

tyberhertz
10.02.2018 17:20:47

Ich bedanke mich für eure Unterstützung :-)
hat soweit alles wunderbar geklappt :-)

LG tyberhertz

mis
07.02.2018 00:34:55

Du legst eine Datei in /etc/modprobe.d/ an in der du das module einträgst, mit blacklist vorangestellt.

z.B.

echo "blacklist snd_hdmi_lpe_audio" > /etc/modprobe.d/blacklist-ideapad.conf
tyberhertz
07.02.2018 00:23:10

Und wie tue ich dieses Modul "snd_hdmi_lpe_audio" quasi deaktivieren?
kommt nicht jedentag vor, dass man irgendwelche Module deaktiviert ;-)

Update:
Archlinux ist nun installiert auf dem Netbook. Installiere grad die grafische Oberfläche xfce4 und den xorg.
Um das Modul werde ich mich später kümmern.

mis
07.02.2018 00:15:53
tyberhertz schrieb:

@mis
Ja ich besitze hier ein ideapad 100s-11IBY
Damals unter Ubuntu war der Sound nicht ganz so wichtig und deswegen konnte ich dies weglassen.
Ich hoffe, dass der neue Kernel unter Archlinux zumindest den Soundtreiber dabei hat. WLAN ist ja auch kein Problem mehr..

Ja der Treiber ist im Kernel, es müssen aber noch zusätzlich zwei Konfigurationsdateien manuell nachinstalliert werden.

https://github.com/plbossart/UCM/tree/m … tcr-rt5640

Und das Modul snd_hdmi_lpe_audio darf nicht geladen werden.

Edit:
WLAN geht auch, aber der rtl8723bs Treiber scheint mir noch nicht wirklich ausgereift zu sein...

Insgesamt ist das 100S nicht besonders Linux freundlich. Das hat sich zwar gebessert und es funktioniert soweit alles, aber es hängt sich immer noch ab und zu mal komplett auf.
Bei mir läuft seit ein paar Tagen openSUSE Tumbleweed drauf, aber das macht auch keinen Unterschied. wink

tyberhertz
06.02.2018 23:29:59

@mis
Ja ich besitze hier ein ideapad 100s-11IBY
Damals unter Ubuntu war der Sound nicht ganz so wichtig und deswegen konnte ich dies weglassen.
Ich hoffe, dass der neue Kernel unter Archlinux zumindest den Soundtreiber dabei hat. WLAN ist ja auch kein Problem mehr.

So die Installation hat soweit funktioniert. Problem ist nur, dass er das Cryptdevice nicht finden kann, bzw. dessen UUID..
Jetzt installiere ich das System neu aber halt nur ohne Verschlüsselung.

mis
06.02.2018 21:44:37

@tyberhertz
Ist das ein ideapad 100S-11IBY ?
Fall ja, nehme ich mal an (da vorher Ubuntu drauf lief), Du weisst wie man den Sound zum laufen bekommt?

Falls nicht sag einfach bescheid.
Man braucht dafür noch zwei UCM Dateien und ein Modul darf nicht geladen werden, müsste ich jetzt aber erstmal den Link und Modulnamen raussuchen/nachgucken. wink

P.S.
Ich hatte mir für die EFI-32 ISO Erstellung auch mal ein Script gebastelt.
Falls interesse besteht...

Edit: Ich war mal so frei und habe es ins Wiki gestellt: https://wiki.archlinux.de/title/EFI-32_ISO_erstellen

Schard-nologin
06.02.2018 21:24:32

Ja, dann liegt es offenbar daran, dass sich du und btrfs nicht vertragen.
Ich bin daran, es zu fixen.

tyberhertz
06.02.2018 21:14:17

Nun ich habe den Parameter "--tmpd=/home/BENUTZERNAME/tmp" nun weggelassen. Habe danach das Script nochmal durchlaufen lassen. Nun hat es funktioniert und er hat mir die archlinux-efi32.iso generiert.

PS: Ich habe vorher NICHT das Script aktualisiert!

Schard-nologin
06.02.2018 20:55:39

Lese erst jetzt das mit btrfs.
Ja, daran könnte es liegen, dass du eine Größe von 0 zurück gibt.
Entferne Mal bitte den Parameter --tmpd damit das Skript nach /tmp ins tmpfs schreibt.

schard
06.02.2018 20:10:59
tyberhertz schrieb:

aus irgeneinem Grund tut er die berechnete Größe immer noch nicht ausgeben..

Doch:

tyberhertz schrieb:
EFI image size is: 0 MiB.
EFI image updated to: 0 MiB.

Bei dir gibt es ein Problem mit du.
Ich habe das Skript noch ein Mal aktualisiert.
Es gibt jetzt den Rohwert von du aus.

tyberhertz
06.02.2018 19:44:59

aus irgeneinem Grund tut er die berechnete Größe immer noch nicht ausgeben..

EFI image size is: 0 MiB.
EFI image updated to: 0 MiB.
0+0 Datensätze ein
0+0 Datensätze aus
0 bytes copied, 0,00160452 s, 0,0 kB/s
mkfs.fat 4.1 (2017-01-24)
mkfs.fat: unable to discover size of /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpwevkp19x.efi
mount: /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpa1nsayng: Falscher Dateisystemtyp, ungültige Optionen, der Superblock von /dev/loop0 ist beschädigt, fehlende Kodierungsseite oder ein anderer Fehler.
umount: /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpa1nsayng: nicht eingehängt.
xorriso 1.4.8 : RockRidge filesystem manipulator, libburnia project.

Drive current: -outdev 'stdio:archlinux-efi32.iso'
Media current: stdio file, overwriteable
Media status : is blank
Media summary: 0 sessions, 0 data blocks, 0 data, 79.3g free
Added to ISO image: directory '/'='/home/BENUTZERNAME/tmp/tmpl7ej5azi'
xorriso : UPDATE : 108 files added in 1 seconds
xorriso : UPDATE : 108 files added in 1 seconds
xorriso : NOTE : Copying to System Area: 432 bytes from file '/home/BENUTZERNAME/tmp/tmpl7ej5azi/isolinux/isohdpfx.bin'
libisofs: FAILURE : Boot image file is empty
libisofs: FAILURE : Trying to use an invalid file as boot image
xorriso : FAILURE : Could not attach El-Torito boot image to ISO 9660 image
xorriso : NOTE : -return_with SORRY 32 triggered by problem severity FAILURE
xorriso failed with exit code 32.
tyberhertz
06.02.2018 19:36:58

Nun bekomme ich folgende Ausgabe:

 ./archisomod --efi32 archlinux-2018.01.01-x86_64.iso archlinux-efi32.iso --tmpd=/home/BENUTZERNAME/tmp --verbose
  File "./archisomod", line 579
    exit_(main(docopt(__doc__)))
        ^
IndentationError: expected an indented block
 
schard
06.02.2018 19:33:57

Pull nochmal das aktuelle Skript. Es gibt nun die berechnete Größe des EFI Image aus.
Falls es dann immer noch nicht klappt, kannst du das oben verlinkte ISO benutzen, oder die Schritte im Skript "von Hand" durchführen.

tyberhertz
06.02.2018 19:32:23

Ich habe das Script nochmal von Github heruntergeladen. Leider bekomme ich anscheind immer noch einen Fehler:

 0+0 Datensätze ein
0+0 Datensätze aus
0 bytes copied, 0,00159414 s, 0,0 kB/s
mkfs.fat 4.1 (2017-01-24)
mkfs.fat: unable to discover size of /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpp40kiiop.efi
mount: /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpqnvr0gmi: Falscher Dateisystemtyp, ungültige Optionen, der Superblock von /dev/loop0 ist beschädigt, fehlende Kodierungsseite oder ein anderer Fehler.
umount: /home/BENUTZERNAME/tmp/tmpqnvr0gmi: nicht eingehängt.
xorriso 1.4.8 : RockRidge filesystem manipulator, libburnia project.

Drive current: -outdev 'stdio:archlinux-efi32.iso'
Media current: stdio file, overwriteable
Media status : is blank
Media summary: 0 sessions, 0 data blocks, 0 data, 77.7g free
Added to ISO image: directory '/'='/home/BENUTZERNAME/tmp/tmpkm1u_r7v'
xorriso : UPDATE : 108 files added in 1 seconds
xorriso : UPDATE : 108 files added in 1 seconds
xorriso : NOTE : Copying to System Area: 432 bytes from file '/home/BENUTZERNAME/tmp/tmpkm1u_r7v/isolinux/isohdpfx.bin'
libisofs: FAILURE : Boot image file is empty
libisofs: FAILURE : Trying to use an invalid file as boot image
xorriso : FAILURE : Could not attach El-Torito boot image to ISO 9660 image
xorriso : NOTE : -return_with SORRY 32 triggered by problem severity FAILURE
xorriso failed with exit code 32.
tyberhertz
06.02.2018 19:22:04

Ich bekomme dort keine Ausgabe, soll heißen, ich bekomme meine Eingabeaufforderung sofort wieder

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB