Eine Antwort schreiben

Schreibe deinen Beitrag und versende ihn
Beitragsoptionen
Deine Antwort

Zurück

Themen-Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

michi
13.12.2015 15:44:36

Ich habe jetzt noch Tastaturbelegung in Layout geändert, da im bisherigen Artikel auch Layout / Tastaturlayout verwendet wird.
Das 'auch' habe ich da gelassen wo es war, wenn es vorne steht klingt es als ob --no-convert noch etwas anderes machen würde. wink

Die Option --no-convert verhindert, dass set-keymap auch das Xorg Layout ändert. Beziehungsweise set-x11-keymap das Layout für die Konsole.

Ich denke so kann man es lassen, danke für die Tips.

Henrikx
13.12.2015 12:53:46

Klingt gut, evt das "auch" und Xorg versetzen..Ansonsten +1

Die Option --no-convert verhindert auch, dass set-keymap die Xorg-Tastaturbelegung ändert. Beziehungsweise set-x11-keymap die Belegung für die Konsole.

michi
13.12.2015 00:57:14

Ja, auf Tastaturbelegung bin ich nicht gekommen...
Ich habe es jetzt mal so geschrieben.

Die Option --no-convert verhindert, dass set-keymap auch die Tastaturbelegung für Xorg ändert. Beziehungsweise set-x11-keymap die Belegung für die Konsole.

Henrikx
12.12.2015 23:00:20

Du könntest Keymap  eindeutschen
z.B: Ohne die Option --no convert ,wird auch jeweils die passende Tastaturbelegung ausgewählt und gesetzt.

michi
12.12.2015 21:59:37

Hallo Forum,
nach längerer Zeit wollte ich mal wieder Linux nutzen und bin wieder bei Arch gelandet...

Meine  Frage:
Ich habe im Wiki zum Artikel Arch Linux auf Deutsch stellen einen kleinen Abschnitt über localectl hinzugefügt. Ich finde den letzten Satz

Ohne die Option --no-convert wird auch die jeweils am besten passende andere (Xorg <-> Konsole) Keymap ausgewählt und gesetzt.

etwas schwierig zu verstehen, bin aber auf keine bessere Formulierung gekommen. Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee.

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB